www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gedanken zum Jahreswechsel


Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zeitgenossen, ich wünsche euch ein gutes neues Jahr.
Vor einer knappen halben Stunde ist mir folgendes passiert:

Ich steh mit einer Flasche Asti am Balkon,
schau aufs Feuerwerk, und denke mir dabei:
(Donauwalzer im Hintergrund, extra de Medion-Anlage ausseezaht)
Was jetzt geil wär, wär ne Kernwaffen-explosion.
Die sind im Kosmos auch verboten - ists nicht eine Schweinerei?
(Die Union gibts auch nicht mehr, eine Träne rollt über die Wange)

Echt, also ich' finds zum Kotzen: Die letzten 15 Jahre sind die Böller 
immer leiser geworden. Kein Wunder wenn die Landsleute in die CSSR 
fahren, oder - bei euch Preussen - nach Polen. Bei euch Preissn is es ja 
noch schlimmer wie bei uns im "Reich im Osten": Bei euch muss alles mit 
ein BUMM-Zeichen versehen werden. Und das BUMM-Zeichen (ich spreche hier 
von den "kleinen Klassen") sagt nur eins:
a) Es darf nicht laut sein
b) Nur sehr wenig Pulver mit geringer Verdämmung ist erlaubt (daher auch 
a.)

So ein Dreck!
Und dass kernwaffenexplosionen im Kosmos verboten sind finde ich 
ebenfalls scheiße. Ich sehs ja bei terrestrischen (oder von mir auch 
planetarischen und trabantischen) Tests ein. Aber im All(=Vakuum)? Dort 
lebt niemand und es tut keinem weh'. Aber schön wärs anzusehen (auch 
wenn man den BUMM nicht hört). Wenigstens schmeckt mir der Asti noch. 
Nur meine € 0,02.

Mit solzialistischem Gruße,
Иван (Lateinischer Schriftsatz: Iwan)

Autor: AFK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei euch muss alles mit
>ein BUMM-Zeichen versehen werden. Und das BUMM-Zeichen (ich spreche hier
>von den "kleinen Klassen") sagt nur eins:
>a) Es darf nicht laut sein
>b) Nur sehr wenig Pulver mit geringer Verdämmung ist erlaubt (daher auch a.)

Der Grund warum nur so wenig erlaubt ist, ist ganz einfach:

DIE LEUTE SIND DEPPEN! Es gibt jetzt schon tausende die sich selbst oder 
Gebäude in der Nähe damit abfackeln. Ist jedes Jahr wieder das gleiche.

Zu den A-Bomben: Es ist schon gut, dass sie die nicht im All testen. 
Zumindest nicht in der Nähe von uns. Weiter weg bringen die Tests aber 
nichts mehr. Also lässt man es gleich.
Tipp: Es gibt dauernd zig Explosionen im All. Die sind aber alle 
natürlich, und soweit von uns entfernt, dass sie uns nicht Schaden.

Autor: Jaja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hicks euch auch n frohet neuet ;-)

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AFK wrote (Thema: Silversterknaller):
> Der Grund warum nur so wenig erlaubt ist, ist ganz einfach:
> DIE LEUTE SIND DEPPEN! Es gibt jetzt schon tausende die sich selbst oder
> Gebäude in der Nähe damit abfackeln.

Genau die sind's doch auch, die in die CSSR oder nach Polen fahren. Wäre 
es nicht sinvoller auch "brauchbare" Knallkörper zuzulassen und dafür 
BAM-Zeichen zu vergeben? Dann wäre das Zeug wenigstens halbwegs sicher.

> Ist jedes Jahr wieder das gleiche.

"Und Darwin hatte doch Recht" ;-)

> Zu den A-Bomben: Es ist schon gut, dass sie die nicht im All testen.

Finde ich nicht. A-Bombendetonationen sind nämlich schön anzusehen. 
Früher sind die Leute am Wochenende massenweise von Las Vegas in die 
Wüste in Nevada gefahren, nur um zuzuschauen (mit Sonnenbrille, 
natürlich).

> Zumindest nicht in der Nähe von uns.

"Im Kosmos" würde ich nicht gerade als "in der Nähe" betrachten. YMMV.

> Weiter weg bringen die Tests aber nichts mehr.

Dieses Argument verstehe ich nun gar nicht. Man kann doch von der Erde 
aus beobachten, noch dazu unter Idealbedingungen. Und die Leute (=das 
gemeine Volk) hätten einen Spaß daran.

> Also lässt man es gleich.

Leider. Heute simuliert man nur mehr. Oder macht, wenn's hochkommt, 
unterirdische Tests. Die auch nicht unbedingt "gesund für die Umwelt" 
sind.

> Tipp: Es gibt dauernd zig Explosionen im All.

Von denen man meistens aber im Vorhinein nicht weiß, wann sie 
stattfinden. Heutzutage ist "Just in time" in ;-).

> Die sind aber alle  natürlich, und soweit von uns entfernt, dass sie uns
> nicht Schaden.

Oder so weit weg, das man sie mit bloßem Auge nicht sehen kann. Einen 
Vorteil haben sie jedoch: sie sind meistens ziemlich "slow motion". 
Manchmal gar zu langsam, daß sich das visuelle Verfolgen lohnen würde. 
Aber der Schlepptopp war schon teuer genug, noch dazu ein (brauchbares) 
Teleskop kann ich mir nicht leisten. Ich persönlich bin für Kernwaffen 
im All.

Übrigens Danke für diese schoenen Neujahrs-Gespräche, die ich heute mit 
Dir hatte. Ich geh' dann nämlich mal Fernsehn.

Alles Gute; Genosse Iwan

Autor: Jaja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alter - wie ham fast 20.000 Nuklearsprengköpfe auf der Erde - was 
brauchen wie noch neue Tests für irgendwelche Kernwaffen?!!

Ich finde dieser Markt ist schon längst übersättigt...
(wir könnten und damit mind. 100x komplett in die Luft jagen... )


Und falls 'n Asteroid auf uns zukommt - einfach 1000 davon 
hintereinander in dessen richtung schicken - problem gelößt. ;)

hicks
zuviel Sekt getruneken .

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast Recht, die Raketen heute waren nicht der Wahnsinn, dafür waren 
die Batterien ein guter Effekt.
Und ich hab ein paar gute aufnahmen gemacht, habe mich mit tödlicher 
Präzision auf 13s Belichtungszeit eingeschossen (Frankfurt).
Sind ein paar schöne Aufnahmen für die Verwandschaft auf dem Lande.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja wrote:
> Alter - wie ham fast 20.000 Nuklearsprengköpfe auf der Erde

Na also, doch genug um jedes Jahr ein paar hundert zu eliminieren.
Das nenn' ich mal konsequente Abrüstung!

Aeroengine wrote:
> Und ich hab ein paar gute aufnahmen gemacht, habe mich mit tödlicher
> Präzision auf 13s Belichtungszeit eingeschossen (Frankfurt).
> Sind ein paar schöne Aufnahmen für die Verwandschaft auf dem Lande.

Deine Verwantschaft ist beneidenswert. Würde auch mal gerne schöne 
Bilder sehen!

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Finde ich nicht. A-Bombendetonationen sind nämlich schön anzusehen.
> Früher sind die Leute am Wochenende massenweise von Las Vegas in die
> Wüste in Nevada gefahren, nur um zuzuschauen (mit Sonnenbrille,
> natürlich).

Würde mich mal interessieren, ob es im All auch so schicke Druckwellen 
und Pilze gibt. Denke mal das würde reichlich unspektakulär ausschauen 
wenn nicht gerade irgend was dabei platt gemacht wird. Allerdings sorgt 
das sprengen von Himmelskörpern vielleicht für ein irdisches Feuerwerk 
einige Jahre später, dürfte recht schwierig sein den Einfluss auf die 
Umlaufbahn aller Objekte die um die Sonne kreisen vorauszusagen wenn 
plötzlich einer gesprengt wird ;)

> So ein Dreck!
> Und dass kernwaffenexplosionen im Kosmos verboten sind finde ich
> ebenfalls scheiße. Ich sehs ja bei terrestrischen (oder von mir auch
> planetarischen und trabantischen) Tests ein. Aber im All(=Vakuum)? Dort
> lebt niemand und es tut keinem weh'. Aber schön wärs anzusehen (auch
> wenn man den BUMM nicht hört). Wenigstens schmeckt mir der Asti noch.
> Nur meine € 0,02.
>
> Mit solzialistischem Gruße,
> Иван (Lateinischer Schriftsatz: Iwan)

Jaja, die Russen mögen ihre Kerwaffen ;)

Autor: Jonny Obivan (-geo-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man wird wohl einen sehr hellen Blitz sehen. Und wenn Partikel auf die 
Erdatmosphäre treffen ev. auch eine entsprechende Leuchterscheinung - 
ähnlich Wetterleuchten.

Autor: Der Unbekannte #2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist doch, wo im Kosmos, der ist ja doch recht gross...

In einer Erdumlaufbahn wird früher oder später die ganze strahlende 
Materie wieder nach Hause kommen. Und da will ich dann besser einen 
Aktenkoffer zur Hand haben.

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein zu helles

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ganz gut geworden

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das auch

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, wer erkennt bei dem Rauch noch die Commerzbank?

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch eins

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ääähhh hier

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und das letzte gute Bild..

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar nicht vom letzten Silvester, aber auch selbst geknipst.

~

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und noch eins von Silvester 06/07...

~

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey die sind auch gut, Kompliment von mir!

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das war 'ne olle Nikon Coolpix 2000 im Automatikmode (lediglich 
Blitz deaktiviert) aus der Hand (also ohne Stativ). Die hatte ich mal 
für 16 Taler (incl. Versand) in der Bucht gefunden.

Hier noch eins von 06/07, aufgenommen mit einer Yakumo MI 410 mit 2 
Sekunden Belichtungszeit, allerdings mit Stativ, automatisch ausgelöst 
von einem Modellbauservo mit Tiny13 als Taktgeber. Diese Kamera hebe ich 
allerdings verschenkt, seitdem ich zwei der Nikons habe.

Die Bilder (auch die der Nikon) sind natürlich nachträglich in der 
Auflösung reduziert.

~

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Bilder (auch die der Nikon) sind natürlich nachträglich in der
>Auflösung reduziert.

Das ist klar, wer lädt schon ein Bild in voller Auflösung hoch, das 
wären bei mir 8MP.

Ich hab übrigens ne Panasonic DMC-FZ18 benutzt, Blende und ISO auf 
automatik aber eben mit manueller Belichtungszeit.
Deshalb ist bei mir auch der Himmel etwas heller geratan.

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich hab übrigens ne Panasonic DMC-FZ18 benutzt,

Ich weiß, steht doch im Bild drin...

~

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, hab ich ganz vergessen das es sowas wie Bildeigenschaften gibt.

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich sah's im Hexdump... ;-)

~

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... wrote:
> Würde mich mal interessieren, ob es im All auch so schicke Druckwellen
> und Pilze gibt.

Die Druckwellen sind (bei moderatem Abstand) kaum spürbar, da die 
Materie im All relativ dünn gesäht wurde. Pilze gibt es auch nicht, aber 
besseres ;-)

> Denke mal das würde reichlich unspektakulär ausschauen
> wenn nicht gerade irgend was dabei platt gemacht wird.

Gar nichtmal so unspektakulär wie Du denken magst. Es ensteht ein 
Kugelblitz, absolut symmetrisch in allen dreien der Raumachsen. Das hat 
schon was, imo. Zumindest auf dem Filmmaterial, das ich einsehen durft 
erscheint es sehr "impressiv".

An den Unbekannten und an Jonny:
Man muss es - auch für impressiv3 visuelle Darbietungen - nicht in der 
näheren Erdumlaufbahn machen. Ich personlich bin ja für "Zwischen Erde 
und Mond", da man da noch bessere Details sehen könnte. Ich bin aber 
auch für Kompromisse in Richtung "einige zehn Sekunden ausserhalb der 
Mondbahn" gerne zu haben, falls dadurch ein Konsens zustandekommen 
würde.

Zum Abschluß noch ein Dank an unsere Photographen. Wirklich schöne 
Aufnahmen, die euch da gelungen sind. Respekt!


>> Mit solzialistischem Gruße,
>> Иван
> Jaja, die Russen mögen ihre Kerwaffen ;)

Leider bin ich kein Staatsbürger der Russischen Föderation, aber ich 
würde gerne dorthin Auswandern. Im übrigen ist mir nur ein Bündnis auf 
dieser Welt, das sich nicht gescheut hatte, nukleare Spaltungsbomben 
gegen die Zivilbevölkerung einer gegnerischen Partei einzusetzen. Das 
sind übrigens die Gleichen, welche jetzt, nach neuerer Doktrin, 
taktische(!) Nuklearsprengkörper im Erstschlag einsetzten würden.

ARSCHWARNUNG FORUM: "Your post seems to contain Spam: ":mpressive".

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.