www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alternativen zu Logview - (Serielle Daten wie in einem Scope darstellen)


Autor: Askan Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich arbeite gerade mit www.logview.info ein tolles Freewareprogramm
um Uart Daten zu visualisieren.

Leider gibt es hier nicht die Möglichkeit Daten direkt miteinander
zu vergleichen, alle Daten werden getrennt voneinander und 
unterschiedlich
skaliert angezeigt. Zum Debuggen ist das leider notwendig.
(Künftig soll das mit der V3 möglich sein)

Kennt jemand vorab noch eine Freeware Alternative um Uart Daten
live auf dem PC anzuzeigen?

Danke & Viele Grüße
Askan

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönes Programm, danke für den Hinweis!

Als Notbehelf würde ich hingehen und künstliche Daten in den 
Datenstrom einfügen. Und zwar für jede Datenspalte den Min-Wert und den 
Max-Wert der gewünschten Messdaten. Das sollte die Autoskalierung dazu 
bringen, bei allen Datenspalten bei der Y-Achse die gleiche Skala zu 
erzeugen. Zu deinem X-Achsen-Wunsch (Forum dort) habe ich keine Idee.

Es ist bestimmt etwas zu experimentieren, wann und wie oft die 
Kunstdaten gesendet werden müssen.

Wenn die Daten von einem µC unter meiner Kontrolle kommen, würde ich 
probieren 1-2 Sekunden nach dem Reset des µCs alternierende Min/Max zu 
senden, um das Logview einzuschiessen. Sinnvoll ist eine eigene, später 
leicht entfernbare Funktion im µC Programm, die das macht, bevor es in 
die eigentliche Messroutine geht.

Wenn die Daten von einem fremden Messsystem kommen (Multimeter etc.) ist 
erstmal ein langes Gesicht angesagt. Dann eventuell einen µC/PC mit 2 
RS232 als RS232-Manipulator dazwischen hängen oder die Daten offline 
verarbeiten, d.h. zuerst messen, dann Datensatz ändern, dann darstellen.

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sollte doch nicht allzu schwer sein mit einem PC Compiler einer 
gebraeuchlichen Sprache so eine einfache Applikation zusammenzukloppen.

Autor: Michael Waiblinger (wiebel42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke gnuplot könnte an der Stelle auch gute Dienste leisten. 
-wiebel

Autor: Askan Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Danke. Mit Min/Max werde ich mal veruchen. Ich denke gnuplot
ist eher zu rendern bestehender daten, Live Datenauswertung mit
fortlaufender Anzeige konnte ich nicht finden.

Die Daten kommen von einem µC.

Falls doch noch jemand für µC->Windows ein Free-Ware Scope Programm
kennt, würde ich mich sehr freuen. Ich konnte nichts weiter finden...

Viele Grüße
Askan

Autor: Aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls das Protokoll nicht ein Industriestandard ist, so wird es 
schwierig was passendes zu finden, das diese Daten decodiert...

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kennt jemand vorab noch eine Freeware Alternative um Uart Daten
> live auf dem PC anzuzeigen?

Ich weiss zwar was ein Uart ist, aber Uart Daten?

Ich benutzte jedenfalls zur Datenvisualisierung seit Ewigkeiten
Robot.

http://www.filewatcher.com/m/robot-4.90.tar.gz.479...

Das Programm stammt eigentlich aus der Astronomie, kann aber
fuer alles verwendet werden. Ist durch eine eigene Programmiersprache
sehr flexibel. Man schreibt sich darin einfach ein kleines Batchfile
fuer seine Anwendung und alles wird genauso dargestellt wie man
sich das vorstellt.
Die erstellten Grafiken lassen sich als Postscript exportieren und
sind damit sehr leicht nach PDF wandelbar. Der einzige Haken des
Programmes ist eine etwas seltsame Anordnung der Buttons auf der
Oberflaeche...

Olaf

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LogView ist schon super. Falls du bestimmte Daten damit nicht nach 
deinen Wünschen anzeigen kannst dann erzeuge diese Daten doch gleich in 
deinem AVR und sende diese dann an LogView. So mache ich es und es 
dürfte wohl der geringste Aufwand sein.

Gruß Hagen

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Askan S. wrote:

> Ich denke gnuplot
> ist eher zu rendern bestehender daten, Live Datenauswertung mit
> fortlaufender Anzeige konnte ich nicht finden.

Unter Linux/Unix habe ich dazu schon eine Lösung gesehen. Da wurde mit 
Piping gearbeitet. Ein Link dazu findet sich in der Artikelsammlung 
Stichwort Simulation oder direkt Gnuplot in der Artikelsammlung suchen.

Edit: Da isses

Visualize real-time data streams with Gnuplot (Perl)
http://ttsiodras.googlepages.com/gnuplotStreaming.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.