www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik T6963c an TLC 1013 E0 Kontrast fehlt einfach (und suche 240x128)


Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin am verzweifeln, entweder ist das display defekt oder ich bekomms 
nicht hin.

Kurz zu meinem Vorhaben: ein 2,4ghz Spektrum analyzer (cywm6935) an 
Atmega8 mit TLC-1013 E0 (160x128) als display, ausserdem usb anschluß 
für später.

das LCD ist korrekt angeschlossen, 5V kommen vom USB, -8,5 Volt (VEE) 
vom Max232: ergebniss: kommunikation klappt, bild kommt, kontrast bei 0 
Grad blickwinkel =0 man sieht nix, ok guck man von unten (mind. 30 grad) 
sieht man alles klar und deutlich.

Nächster Schritt: 7805 und externe Spannungsquelle: kein erfolg.
Max232 mit 22uF Kondensatoren: nix (schräg unten geht)

3S Lipo mit 1M Spannungsteiler poti angeschlossen (VEE): nix (schräg 
unten geht)


dann aber! 5V versorgung abgezogen, nur noch VEE lag an, ein wirklich 
klares, deutliches streifenbild (T6963c war ja nun aus, lcd hatte nur 
noch VEE anliegen) also: anscheinend geht das...


was kann man nun machen damit man endlich im 0Grad winkel was sieht? 
oder ist der T6963c defekt und multiplext zu langsam?

zwischendurch habe ich auch noch einen el-inverter angeschlossen, in der 
hoffnung es ist ein durchsichtiges display...

also: wegschmeissen, oder hat einer eine idee?

wäre auch interessiert an einem 240x128 modul, da das 2,4ghz spektrum 85 
mal 1mhz umfasst, könnte ich dann pro MHZ 2 pixel breite auf die balken 
legen (170 pixel insg dann) sonst müsste ich mit einem pixel vorlieb 
nehmen.

das ding sollte allerdings auch einen T6963c haben, grund ist die 
fertige platine (flachbandabgang) und ein fast fertiges programm ... 
(jaja: erst testen, dann löten ...) wobei ich 13 datenleitungen habe, 
somit könnte es auch ein anderes sein ... wer weiss ...

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise ist das ein Poti, z.B. 10k, die beiden Enden an +5V und 
Vee, und den Mittelabgriff an den Kontrasteingang.
Hast du Vee vom MAX232 direkt draufgegeben?

Ralf

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wie hast du deine Kontrastspannung eigentlich angeschlossen?

MfG Spess

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich sind die -8,5V etwas zu wenig. Erhöhe mal die Spannung auf 
-10V oder irgendwas in der Richtung. Und vermeide auf jedenfall den 
Betrieb an Vee wenn die 5V fehlen, denn das kann das Display zerstören !

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vee vom max232 hab ich direkt angeschlossen.

testweise wurde dann ein 3s lipo akku (ca. 11 volt) angeschlossen, mit 
poti zum schnelltest:  1mohm poti akku + und - abgriff an vee vom 
display... selbst bei -11 volt kam der text nicht besser, das display 
wurde zwar insgesammt dunkler und neigte bei voller einstellung zum 
übersteuern, aber brr ... es wurde nicht schwarz

ich werd noch einmal ein 10kohm poti wie beschreiben anklemmen, mal 
sehen was passiert, ich glaube aber ich werde mir ein ls020 display 
bestellen, ist zwar kleiner, für meine anwendung reicht es aus, mit 
132x176 pixeln kann man quer das ganze spektrum zeichnen, hat gleich den 
vorteil das jede menge pins freiwerden am avr, mal sehen, wenn ich das 
nicht zum laufen bekomme dann das handy-display, das wollte ich sowieso 
schon lange mal probieren ...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha wrote:
> selbst bei -11 volt kam der text nicht besser, das display
> wurde zwar insgesammt dunkler und neigte bei voller einstellung zum
> übersteuern, aber brr ... es wurde nicht schwarz

Vielleicht ist das Display ganz einfach so schlecht?
Ich habe leider keine Angabe im Datenblatt gefunden, aber dem Aussehen 
des Datenblatts nach ist das Display schon einige Jahrzehnte alt. Ich 
hatte auch mal irgendso ein altes Toshiba Teil, das Ding war nur aus 
einem einzigen Blickwinkel einigermaßen lesbar.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10k wie gesagt (ok ich hatte nur 5k auf die schnelle da ;) ) bringen wie 
erwartet: nix ...

hätte mich auch gewundert, anscheinend multiplex der t69.... zu langsam, 
beim an/abstecken der versorgung wirds auch manchmal zeilenweise recht 
dunkel, vermute nun echt das der zu langsam ist mit dem nachstellen der 
pixel ...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha wrote:

> hätte mich auch gewundert, anscheinend multiplex der t69.... zu langsam,

Wenn er zu langsam multiplexen würde, dann würde das Display flimmern. 
Dass beim Abschalten der Kontrast einer Zeile kurz gut ist, liegt ganz 
einfach daran, dass der T6963 abstürzt und eine Zeile dauerhaft 
angesteuert wird.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mich wunderts halt, wieso er diese "gute" ausgabe nicht macht wenn er 
läuft ...

gesteuert wird der von einem atmega8, er gibt oben 2 zeilen text aus, 
und zeichnet ein paar kreise, dannach geht der avr schlafen, somit 
findet keine weitere kommuninkation zum display statt, ergebniss: 
spätestens jetzt müsste das bild tiefschwarz kommen ich werde das 
display glaube beiseite legen, ein ls020 dran und fertig, allerdings mit 
software-spi (der hardware spi ist durch das cywm6935 modul belegt) 
hoffe das geht dann weingstens gut ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.