www.mikrocontroller.net

Forum: Markt STK500 gesucht


Autor: Andreas N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

hat vielleicht jemand ein STK500 Board rigendwo rumliegen, und brauch
es nicht unbedingt mehr?
Ich bin auf der Suche nahc so einem Teil und noch Anfänger mit den
AVRs.
Über Angebote würde ich mich sehr freuen, ein neues kann ich mri als
Alleinverdiener mit drei Kindern nicht leisten...

Danke, ANdreas

Autor: Tobias A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich hab noch ein STK200.
Wenn das fürs erste reicht wäre das günstig
abzugeben.

Gruß
 Tobi

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

es nicht unbedingt Notwendig ein STK500 zunehmen. Ich finde einige
selbstgebauten Developer Boards besser und die liegen so zwischen 20-40
Euro. Ich habe leider gerade kein Link parat aber wenn ich heute abend
zu Hause bin koennte ich bei Interesse ein Link senden.


Mfg

Dirk

Autor: john (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche STK501 und 502. Habt ihr eine idee wo ich das kriege im raum
frankfurt am main?

Gruss,
john

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dirk:
Ich finde das STK500 besser als viele Selbstbau-Programmer, und zwar
aus folgendem Grund:
Es hat einen seriellen Anschluss und lässt sich somit auch mit
"modernen" Betriebssystem wie Windows2000 oder XP programmieren.
Viele Selbstbau-Programmer unterstützen leider nur die parallele
Schnitstelle, die unter den o.g. Systemen nicht mehr direkt
angesprochen werden kann, was für das Programmieren aber ziemlich
wichtig ist.
Ausserdem ist hat es gleich ein paar Leuchtdioden und Taster drauf und
auch sontigen Schnicksachnack, den man so zum Ausprobieren braucht.
Funktionierende Software ist auch dabei, und es wird vom AVR-gcc ohne
Probleme unterstützt.
Prinzipiell habe ich nichts gegen die Selbstbau-Programmer, nur leider
konnte ich bisher noch keine vernünftige Anleitung dazu finden
(vielleicht habe ich mich nicht doll genug darum bemüht, weil mir ein
STK500 geliehen wurde und ich inzwischen auch stolzer Besitzer eines
solchen bin).
Das habe ich übrigens hier gefunden. Und nur 40 Euro + Versand
bezahlt.
Für den Anfang ist es wirklich zu empfehlen, und wenn ich noch eins
rumliegen hätte würde ich es Andreas verhökern.
Leider gebe ich meins aber nicht mehr her.
Gruß Rahul

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für das direkte Ansprechen des Parallelports unter 2K/XP gibt's diverse
Softwarelösungen.

Autor: Friedrich Ullrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche auch eine günstige Bezugsquelle für stk 500. Finde das nur bei
C.. Gibt´s das nirgends günstiger, oder könnten wir uns zusammentun ?

F.U.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also günstiger als bei C ist das Stk500 immer noch bei Reichelt (derzeit
118EUR). Das Stk501 kostet dort übrigens 109EUR.
Das sind so die günstigsten Angebote die ich kenne.

Gruß, Andi

Autor: john (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiss jemand irgend was ueber liferzeit von reichelt? Geht's in der
regel schnell?

Gruss,
John

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei www.Kessler-elektronik.de 109,95 Euro.
Die sind auch bei Ebay vertreten...

Sonnige Grüsse
Rahul

Autor: john (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Rahul, habe es aber gerade bestellt, denn ich habe die zusaetze
501 und 502 gebraucht.

Gruss,
John

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.