www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom: 64 Werte pro Sekunde einlesen


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

ich hätte eine Frage an euch: Wie kann ich in bascom programmieren, dass 
er eine Spannung (liegt zwischen 3,3 und 3,5V) 64 mal pro sekunde mit 
dem AD-Wandler misst und danach einen Mittelwert bildet über diese 64 
Werte und einmal pro sekunde ausgibt?

Über Tipps wäre ich sehr dankbar!

Peter

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem eingebauten ADC und einem Timer.

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ..., dass
>er eine Spannung (liegt zwischen 3,3 und 3,5V) 64 mal pro sekunde mit
>dem AD-Wandler misst


äh. Wer denn? Der Compiler oder der Controller , oder Gott ?

Gruß

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, missverständlich ausgedrückt!

Ich möchte die Werte gerne mit einem Mega8 einlesen; an einem seiner 
integrierten AD-Wandler.

Wie würde das ungefähr gehen mit einem Timer? Ich finde nur schlecht was 
unter der Suche.

Danke
Peter

Autor: Marco Beffa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach:

Du stellst den Timer so ein, dass er 64 mal pro Sekunde überläuft 
(Überläufe mitzählen lassen)... Falls dein Controller einen Overflow 
Interrupt hat (was ich schwer annehme), holst du dir in dieser ISR dann 
den AD-Wandler Wert... Dann musst du das ganze nur noch in z.B. ein 
Array schreiben und nach einer Sekunde (wenn dein Überlaufzähler auf 64 
ist), den Mittelwert berechnen und das ganze rausbuttern...

sollt eigentlich keine alzugrosse Geschichte sein..

Autor: Wolfgang M. (womai)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nur den Mittelwert willst, dann brauchst Du gar kein array.

Ungefaehrer code (ich habe kein Bascom), ungetestet:

Initialisierung:

dim counter as integer
dim value as integer
dim no_of_samples as integer

no_of_samples = 64
counter = = value = 0


und in der Interrupt-Routine:

value = value + readadc()
counter = counter + 1

if counter = no_of_samples then
   value = value / no_of_samples
   sende value
endif


Wolfgang

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Präzision der Aufgabenstellung suggeriert mir, dass hier Jemand für 
Dich die Hausaufgaben machen soll.

Ich würde es so machen:
- ADC im FreeRun-Mode frisch fromm fröhlich frei messen lassen
- Timer so einstellen, dass 64 Interrupts pro Sekunde auftreten
- im Timer-Interrupt ADC auslesen und auf Summe aufaddieren, per Zähler
  mitzählen, wann die 64 voll sind. Dann Summe durch 64 teilen, ausgeben
  und Summe und Zähler löschen.

~

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.