www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 162uH Antenne brechnen


Autor: Georg Müller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

ich habe diesen Schaltplan(Anhang) vorliegen und will mir eine Antenne 
mit 162uH machen.
Das brauche ich für einen RFID Transponder, damit ich 124kHz raus 
bekomme.

Mein Problem jetzt, wie errechne ich mir das?

Ich habe hier Kupferlackdraht, Ø 0,3mm, Länge: 55M von Reichelt liegen.
Wie viele Windungen brauche ich? Wie groß muss der Durchmesser sein 
etc.?


Wäre nett wenn mir jemand Hilfestellung geben könnte.

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Pollin ist ein RFID- Bausatz mit 125 kHz beschrieben. Dort finden 
sich auch Angaben über die Spule. Musst du noch umrechnen, da dort eine 
höhere Induktivität verwendet wird. L ist proportional zu N im Quadrat, 
also Windungszahl erniedrigen.

Grüße, Peter

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte das richtige Tool für dich sein:
http://www.dl5swb.de/html/mini_ringkern-rechner.htm

Dort auf 'Luftspulen' gehen.


Gruß -
Abdul

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Geometrie die Luftspulen in diesem Ringkern-Rechner haben, weiß 
ich nicht.

Aber eine Ringspule (Toroid) wäre eine geschlossene Spule und somit als 
Antenne nicht zu gebrauchen.

Grüße, Peter

Autor: Georg Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke erstmal euch. Werde das Programm ausprobieren.
Aber bitte nicht verwechseln, ich brauche die Antenne nicht für einen 
RFID Reader sondern einem RFID Transponder. Macht das einen Unterschied?

Mit meinem Reader kann ich passive Tags problemlos lesen(ist der RFID 
Reader aus der Codesammlung) sollte das auch Problemlos mit einem 
aktiven Tag gehen?

Autor: Richard B. (rbrose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

will keinen neue Thread aufmachen weil die Frage hier reinpasst.
Wie kann ich die Frequenz der Antenne messen? Mit einem Oszilloskop 
direkt an der Antenne?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Roth wrote:
> Welche Geometrie die Luftspulen in diesem Ringkern-Rechner haben, weiß
> ich nicht.
>
> Aber eine Ringspule (Toroid) wäre eine geschlossene Spule und somit als
> Antenne nicht zu gebrauchen.
>

Es würde mich wundern, wenn in dem Tool bei Luftspulen die toroide 
Struktur gemeint ist. Das wäre extrem ungängig. Aber wirklich, man muß 
auf alles aufpassen.

RFID arbeitet nicht mit 'Antennen'. Die Kopplung ist rein magnetisch ! 
(Der Antenneneffekt ist aufgrund der Größenverhältnisse zur Nutzfrequenz 
praktisch vernachlässigbar)


Gruß -
A.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. wrote:
> Hallo zusammen,
>
> will keinen neue Thread aufmachen weil die Frage hier reinpasst.
> Wie kann ich die Frequenz der Antenne messen? Mit einem Oszilloskop
> direkt an der Antenne?

Ja. Muß aber ein hochohmiger Tastkopf sein.


Gruß -
A.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg Müller wrote:
> Hallo
>
> Danke erstmal euch. Werde das Programm ausprobieren.
> Aber bitte nicht verwechseln, ich brauche die Antenne nicht für einen
> RFID Reader sondern einem RFID Transponder. Macht das einen Unterschied?
>

Nein. Macht keinen Unterschied, bis auf die Sache das du eine 
Umschaltung zwischen Senden und Empfangen realisieren mußt.


> Mit meinem Reader kann ich passive Tags problemlos lesen(ist der RFID
> Reader aus der Codesammlung) sollte das auch Problemlos mit einem
> aktiven Tag gehen?

Keine Ahnung. Kenne den Unterschied zwischen passiven und aktiven Tags 
nicht genau genug. Ich vermute es geht nur dann, wenn du das Protokoll 
entsprechend anpaßt und die notwendige Sendeleistung und Empfindlichkeit 
stimmt.


Gruß -
A.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.