www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Negative Flag bei XOR


Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Sind grad für ne Digitaltechnik-klausur am lernen und haben ein kleines 
Problem...
Wir haben einen "Mini-166", irgendeinen ableger vom 80C166...
Führen eine XOR operationen mit zwei registern durch:
XOR R3, R1

R1 = C107
R2 = 359A

Das ergebnis zu bekommen ist kein problem, nur wird hierbei laut 
Musterlösung auch das Negative-Flag gesetzt. Kann mir einer sagen, 
warum?


Vielen Dank im Vorraus!
Christopher

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil vielleicht C^3 MSB "1" ergibt?

Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt logisch, haben wir auch drüber nachgedacht, nur woher sollen wir 
wissen das die werte in r1 und r3 signed sind? Stand in der 
Aufgabenstellung nicht mit bei...

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Flags werden unabhängig davon gesezt... Signed/Unsigned exitiert nur 
in form von unterschiedlichen interpretationen der Flags und Zahlen...

Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar! Also wenn das Ergebnis "eine eins vorne dran hat", ist 
negative gesetzt?

Christopher

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Alles klar! Also wenn das Ergebnis "eine eins vorne dran hat", ist
>negative gesetzt?

Jain, wie Läubi schon sagt, es kommt drauf an, wie man es interpretieren 
möchte.

PS: Was haben eigentlich µC's in der Digitaltechnik-Vorlesung zu suchen? 
experimentiert man da nicht mit Gatter Bausteinen?

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also wenn das Ergebnis "eine eins vorne dran hat", ist
>negative gesetzt?

Ja. Das höchste Bit wird immer durch die ALU in das N-Flag kopiert.


>PS: Was haben eigentlich µC's in der Digitaltechnik-Vorlesung zu suchen?
>experimentiert man da nicht mit Gatter Bausteinen?

Besteht ein µC etwa nicht aus vielen (millionen) Gattern?

Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
^^
Ja, auch... aber da sind wir jetzt mit durch! Und da werden auch nur die 
Mikrocontrollergrundlagen vermittelt. Vorher war Schaltwerke das Thema, 
und jetzt eben µC

Christopher

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vorher war Schaltwerke das Thema, und jetzt eben µC

Was glaubst du denn, was ein µC ist?

Tip:
    instruction fetch
           ||
           \/
    instruction decode
           ||
           \/
         execute
           ||
           \/
     result write back


Kommt dir das bekannt vor?

Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darauf wollte ich hinaus ^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.