www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg in die Welt der Mikrocontroller


Autor: Marcus Reidt (mreidt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zunächst möcht ich mich und meine Motivation kurz vorstellen. Meine 
eigentlich Frage findet sich weiter unten. Ich beschäftige mich schon 
länger mit PCs, Computernetzwerken und freier Software (Linux, *BSD). 
Meine Assembler-Erfahrung geht zwar gegen Null, die ersten Schritte auf 
x86-CPUs bin ich jedoch bereits gegangen und auch C ist mir nicht 
unbekannt. Auf Softwareseite bin ich daher nicht ganz unerfahren. 
Hardwareseitig beschränkt sich die Erfahrung auf das übliche 
Computergebastel AKA Aufschrauben-Einstecken-Zuschrauben. :/
Um auch auf Hardwareseite ein wenig Wissen aufzubauen, würde ich mich 
gerne mit Mikrocontrollern beschäftigen. Als erstes Ziel steht ein 
Datalogger (Temperatur und Luftfeuchtigkeit) auf dem Plan.

Nun zu meinem Anliegen:
Ich würde gerne das Tutorial 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial nachvollziehen. 
Anstelle der Evalkits würde ich den "Selbstbau" wagen. Mir ist aber 
überhaupt nicht klar was ich nun alles brauche. In der verlinkten 
Einkaufsliste steht, dass diese veraltet ist und nicht mehr verwendet 
werden sollte. Auch stehen auf der Liste gar keine Kabel. Wenn man sich 
Bilder von Breadboads anschaut, werden die Komponenten aber 
(anscheinend) so verbunden.

Was brauche ich denn nun?

Autor: Hans A (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als erstes brauchst du mal einen Programmer. Ich kann dir diesen hier 
empfehlen http://www.fischl.de/usbasp
Wenn du dich für diesen entscheidest kannst du mit WinAVR 
http://winavr.sourceforge.net/ direkt aus dem Programm heraus den µC 
Programmieren.

Autor: Marcus Reidt (mreidt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus Reidt wrote:

> gerne mit Mikrocontrollern beschäftigen. Als erstes Ziel steht ein
> Datalogger (Temperatur und Luftfeuchtigkeit) auf dem Plan.

Das hoert sich nach nem SHT11 an :P

> Nun zu meinem Anliegen:
> Ich würde gerne das Tutorial
> http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial nachvollziehen.
> Anstelle der Evalkits würde ich den "Selbstbau" wagen. Mir ist aber
> überhaupt nicht klar was ich nun alles brauche. In der verlinkten
> Einkaufsliste steht, dass diese veraltet ist und nicht mehr verwendet
> werden sollte. Auch stehen auf der Liste gar keine Kabel. Wenn man sich
> Bilder von Breadboads anschaut, werden die Komponenten aber
> (anscheinend) so verbunden.

Joa das is halt immer so ne Sache... aber Du hast ja schonmal ein ganz 
brauchbaren Artikel gefunden. Wenn Du erst mal angefangen hast kannst Du 
leicht infiziert werden und im Endeffekt hast dann zig tausende Bauteile 
herumliegen und doch nie, was Du brauchst :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.