www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen platinen bei hohen frequenz


Autor: anton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich entwickle Platinen die in dem Frequenzbereich von 1,6Mhz bis 32 
Mhertz eingesetzt werden kann. meine Überlegungen ist die ganze bottom 
layer mit GND realisieren . der frei bereich von  Top layer auch mit GND 
realisieren. aber ich weiss nich ob ich es richtig tun. hat jemand 
erfahrung über sowas in forum?

Danke

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtiger als eine Fläche zur Verhinderung von Abstrahlung ist eine 
GND-Linie zwischen 2 Leiterbahnen, um Nebensprechen zu unterdrücken. 
Eine Massefläche kann aber auch nicht schaden.

Generell: 32MHz ist keine hohe Frequenz, da sind Antennen noch recht 
lang.

Autor: yag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

wichtig ist eine Durchkontaktierung der beiten Gnd-Flächen auf der 
ober-bzw
unterseite der Platine, da es sonst durch die kapazität zwischen den
Flächen zu Resonanzerscheinungen kommen kann.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wichtig ist eine Durchkontaktierung der beiten Gnd-Flächen auf der
>ober-bzw
>unterseite der Platine, da es sonst durch die kapazität zwischen den
>Flächen zu Resonanzerscheinungen kommen kann.

Ach was. Bei 30 MHz doch nicht. Da langen die normalen Verbindungen 
durch die Bauteilbeinchen.

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anton,

> ich entwickle Platinen die in dem Frequenzbereich von 1,6Mhz bis 32
> Mhertz eingesetzt werden kann. meine Überlegungen ist die ganze bottom
> layer mit GND realisieren . der frei bereich von  Top layer auch mit GND
> realisieren. aber ich weiss nich ob ich es richtig tun. hat jemand
> erfahrung über sowas in forum?

Ja, das ist so in Ordnung. Ich arbeite gelegentlich mit 30MHz 
Ultraschall. Da ergeben sich noch keine besonders schweren Probleme.

Die gängigsten Probleme bei 30 MHz kommen:
- durch die Induktivitäten der Leitungen (daher hast Du eine 
Massefläche)
- wenn die Leitungslängen > lambda/20...lambda/10 sind (daher werden 
Kabel
  bei 30 MHz mit dem Wellenwiderstand abgeschlossen)
- schlechte Entstörung der Versorgungsspannungen (daher 100nF an jedes
  Bauteil)
- durch die Oberwellen der Digitalsignale (daher Versorgungsspannung 
ggf.
  auch mit anderen Kondensatoren entstören, evtl. Ferritperlen 
verwenden)
- durch elektrische Felder (daher jedes Signalkabel in der Nähe seines
  "Rückleiters" führen, d. h. Masse [Single Ended] oder das andere Kabel
   [Differenzausgänge]).


Gruß,
  Michael

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H* wrote:
> Wichtiger als eine Fläche zur Verhinderung von Abstrahlung ist eine
> GND-Linie zwischen 2 Leiterbahnen, um Nebensprechen zu unterdrücken.
> Eine Massefläche kann aber auch nicht schaden.
>
> Generell: 32MHz ist keine hohe Frequenz, da sind Antennen noch recht
> lang.
Die Massefläche ist wichtig, um ein Bezugspotential zu haben. Die 
Massefläche hat den Vorteil, daß sie eine sehr niedrige Impedanz 
(Induktivität) hat.

Eine Leiterbahn hat etwa 1nH/mm. Das macht bei einem cm Leiterlänge und 
30MHz:

|Z| = |jwL| = |6,28*30E6*10E-9| = 1.88 Ohm

Bei 60MHz sind es 4 Ohm
Bei 120MHz sind es schon 8 Ohm.

Diese Frequenzen sind auf jedem normalen Rechtecksignal sicher 
vorhanden.


Gruß,
  Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.