www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 42V~ auf +/- 5V


Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benötige eine kompakte Schaltung die mir eine Eingangspannung von 
42V~
in +/- 5 V wandelt. Strombedarf ca. 80-100mA. Kann mir jemand 
weiterhelfen? Was bieten sich hier an? Gleichrichten und dann zwei DC/DC 
Wandler oder gibt es eine schönere Lösung?


Gruß Sascha

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gleichrichten und 1 DC/DC Wandler mit +/- 5 V ausgang würde ich nehmen.
Da gibt es gängige 1W Typen.

Andrew

Autor: SF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem bei 42VAC ist aber, das man gleichgerichtet dann etwa 58VDC 
(=42V*1.41-1.2) Eingangsspannung für den DC/DC Wandler hat. Da muss man 
bei der Wahl des DC/Dc-Wandlers aufpassen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normale Wandler für Telecom Applikationen also.
Vin Range: 48...60V.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
48V ist eine typische Betriebsspannung für 
Telekommunikationsanwendungen. Dafür gibt es massenhaft Spannungswandler 
(z.B. bei Pollin zu sehr günstigen Preisen). Die meisten haben einen 
Eingangsbereich von <40V bis >70V, also genau in diesem Bereich.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten...
@Benedikt K. hast du zufällig eine Typenbezeichnung zur Hand?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha wrote:
> @Benedikt K. hast du zufällig eine Typenbezeichnung zur Hand?

Pollin Best Nr: 350466 oder 350390
Sicherlich ziemlich oversized, aber für das Geld bekommt man bei anderen 
Hersteller nichtmal die billigste Version.

Hier noch ein paar Links:
http://www.tracopower.com/
http://www.recom-international.de/
http://www.aimtec.com/

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uii..leider viel zu groß ;-)
Ich denke ich werde den hier von Recom nehmen : RSO-4805D/H2.
Wie groß würdet Ihr die Kapazität hinter dem Gleichrichter wählen?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha wrote:
> Ich denke ich werde den hier von Recom nehmen : RSO-4805D/H2.

Ich dachte du brauchst +/-5V? Wieso dann keinen RSO-0505D?

> Wie groß würdet Ihr die Kapazität hinter dem Gleichrichter wählen?

1000-2000µF/A. Macht also rund 50µF für etwa 25mA. Ich würde einige 10µF 
bis max 100µF verwenden, das sollte auch platzmäßig akzeptabel sein. 
Sehr gut braucht die Spannung ja nicht geglättet zu sein, da die meisten 
DCDC Wandler geregelt sind.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Ihr habt mir sehr geholfen..
Gruß Sascha

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt K. wrote:
> Sascha wrote:
>> Ich denke ich werde den hier von Recom nehmen : RSO-4805D/H2.
>
> Ich dachte du brauchst +/-5V? Wieso dann keinen RSO-0505D?
>

Den eben nicht da der RSO-0505D keine 48V..60V am Eingang verträgt.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt. Der RSO-4805D/H2 ist schon der richtige, ich habe in der 
falschen Zeile geschaut.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RSO-xx05D (H2/H3)


Laut Datenblatt:

xx = 4.5-9Vin = 05 xx = 9-36Vin = 24
xx = 9-18Vin = 12  xx = 18-72Vin = 48
xx = 18-36Vin = 24
xx = 36-72Vin = 48

Das D bedeutet Dual also +/- 5V

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.