www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Array umspeichern in VHDL


Autor: Julia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich habe zwei Integer Array (2D) ich möchte nun, alle Daten in das 
andere Array, natürlich gleicher Typ und Größe kopieren.

type LU_table is array (1 to 6, 1 to 10) of integer;

variable Look:LU_table;
variable Puffer:LU_table;

Wie kann ich nun alle Elemente kopieren?

Look:= Puffer???

Vielen Dank für eure Hilfe

Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verrat mal, was du machen willst...
Aber im Prinzip kann man das schon so machen - das kann allerdings 
schnell in die Hose gehen wenn man dadurch z.B. verhindert, dass eine 
groessere Menge Daten in einen RAM-Block gelegt werden koennen.

Autor: Julia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte Werte in einem Puffer abspeichern.
Zu einem bestimmten Zeitpunkt sollen die Werte in den Ausgabepuffer 
umkopiert werden, bzw der Ausgabepuffer soll aktualisiert werden.
Solange bis der Zeitpunkt zum umkopieren gekommen ist, werden die 
"alten" Werte ausgegeben. Das aktualisieren darf nur zu einen Zeitpunkt 
geschehen, da sonst Probleme aufreten können.

Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julia wrote:
> Ich möchte Werte in einem Puffer abspeichern.
> Zu einem bestimmten Zeitpunkt sollen die Werte in den Ausgabepuffer
> umkopiert werden, bzw der Ausgabepuffer soll aktualisiert werden.
> Solange bis der Zeitpunkt zum umkopieren gekommen ist, werden die
> "alten" Werte ausgegeben. Das aktualisieren darf nur zu einen Zeitpunkt
> geschehen, da sonst Probleme aufreten können.

Gut, das verstehe ich so, dass du eh alle Daten parallel brauchst. Dann 
stellt das einfache zuweisen - ich nehme an, du machst das in einem 
getakteten Prozess - kein Problem dar.
Ich wuerde mich aber gedanklich nicht an das Wort "umkopieren" halten - 
In Hardware heisst das einfach nur, dass die Flipflops am Ausgang neue 
Daten uebernehmen.

Autor: Julia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, super.
Wie weise ich nun die Arrays zu?

Geht das einfach so:
Look:= Puffer

oder so:
Look(1 to 6,1 to 10):= Puffer(1 to 6,1 to 10)

Gruß Julia

Autor: Der Besucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier ein kleines (funktionierendes) Beispiel.
Zuerst wird der Puffer gefüllt und dann kopiert.
Ich habe mal Signale anstatt Variablen verwendet.
Sollte aber auch mit Variablen funktionieren.

Grüße
Der Besucher


ENTITY arraycopy IS
END arraycopy;

ARCHITECTURE behav OF arraycopy IS

type LU_table is array (1 to 6, 1 to 10) of integer;

signal Look, Puffer : LU_table;

BEGIN

demo : process
begin

-- Puffer mit Daten fuellen
  for i in 1 to 6 loop
    for j in 1 to 10 loop
      Puffer(i, j) <= i+j;
      wait for 1 us;
    end loop;
  end loop;

-- Und nun kopieren
  Look <= Puffer;
  wait;
end process;

END behav;

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.