www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage(n) zu CANopen


Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich gerade ein wenig mit CANopen. Ich bin dabei CANopen 
auf einem Controller zu implementieren, erst einmal in der geringst 
möglichen Version, eben nur das, was man unbedingt für CANopen braucht. 
Allerdings tun sich da noch ein paar Fragen auf. Einige verschiebe ich 
erst einmal auf später, da ich mich ja nicht mit allem gleichzeitig 
beschäftigen kann.

Meine erste Frage wäre nun, ob es irgendwelche freie (kostenlose) 
Software für den PC gibt, mit der man CANopen Botschaften auswerten und 
auch senden kann? Ich will eben CANopen auf dem _Controller 
implementieren und zum Testen, ob das auch alles funktioniert, bauche 
ich ja ein Gegenüber. So wollte ich eben mit dem PC kommunizieren. 
CAN-Dongle habe ich von PeakSystem.

Gibt es da irgendwelche Software, die frei zur Verfügung steht oder hat 
jemand eine andere Idee, wie ich das ganze testen kann?

Beste Grüße
Marcus

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>CAN-Dongle habe ich von PeakSystem.

Gibts da keine Software dazu?


Ich würde dir empfehlen, erstmal nur CAN-Nachrichten zu versenden.

Autor: Anna (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Canopen macht man den "Confimitäts- Test" mit LabVIEW. Da könnte man 
sich vielleicht Canopen abschauen.

Man braucht LabVIEW (Studentenversion) und dann noch das Toolkit von NI.
Ob man die CanOpen - Funktionen sieht - oder alles in einem 
unübersichtlichen  DLL Aufruf endet - weiß ich nicht.

http://search.ni.com/nisearch/main/p?q=canopen&x=0...

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marcus: Warum willst Du Dir das antun? Ist das für Studien-Zwecke oder 
benötigst Du das kommerziell? Du könntest Dir mal CANfestival anschauen 
(http://www.canfestival.org/), ein CANopen-Stack unter GPL, oder 
MicroCANopen (http://www.microcanopen.com/), eine 
Minimal-Implementation.

mfg, Stefan.

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das ist nicht für privat, ist eher für Studienzwecke. Canfestival und 
MicroCANopen kenne ich schon. An MicroCANopen habe ich mich auch ein 
wenig orientiert.

Aber wen ich das umsetze, brauche ich ja nun so oder so mal eine 
gegenstelle, die mir die CANopen mal auswertet, damit ich sehen kann, ob 
die richtigen Daten kommen oder ob das Protokoll überhaupt stimmt. 
Deswegen dachte ich eben, man kommuniziert mit dem PC und hat dort ein 
Programm laufen, welches eben CAN Botschaften empfangen kann, das ganze 
dann aber nach dem CANopen Protokoll auswertet; dass man eventuell auch 
mal Daten dann an den Controller senden kann.

Grüße
Marcus

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht ganz billig, das LabView, wenn ich das richtig gesehen habe, die 
Bibliothek für 99 plus ein Interface, wenn ich das richtig gesehen habe.

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst Dir ein Werkzeug dafür kaufen. Wir verwenden z.B. von der 
Firma Port den CANreport 
(http://www.port.de/engl/canprod/software.html). Da gibt es auch eine 
Demo-Version, die für Deine Zwecke zunächst mal ausreichen sollte. 
Ansonsten gibt es noch Tools von IXXAT und Vector, die allerdings 
ziemlich teuer sind.

Ansonsten halte Dich an die Standard-Dokumente (DS301), da steht alles 
drin. Zum Download unter www.canopen.org.

Verstehe trotzdem nicht Deine Motivation, die 100ste Implementation 
eines CANopen-Stacks durchzuführen.

mfg, Stefan.

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, zu LabView: Das halte ich ehrlich gesagt für einen Witz.

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider wird von dem CANreport mein ParallelPort-CAN-Dongle von 
PeakSystem nicht unterstützt laut der Internetseite. Muss ich mal weiter 
schauen.

Vielen Dank.

Beste Grüße
Marcus

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der PCAN-Dongle könnte von can4linux unterstützt sein. Wenn ja, dann 
gibt es eine Möglichkeit CANreport zu verwenden.

mfg, Stefan.

Autor: Sebastian B. (mircobolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Implementiere auf deinem Controller einen canOpen Slave mit Minimal 
Funktionalität. Also Netzwerkmanagement, die Konfiguration über SDO und 
das periodische Versenden von PDOs. Das sollte schon mal genug sein!

Auf der PC Seite brauchst du nur ein tool, mit dem du can nachrichten 
versenden kannst! Hier "baust" du deinen canOpen Master. Dort legst du 
dir einfach Nachrichten für Boot-Up, Konfiguration etc. bereit.

Einen kostenloses Tool um Can Nachrichten zu versenden  (11 Bit Id & 8 
Byte) solltest du irgendwo auftreiben können.


cheers.

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

einee Software zum Senden und Empfangen von CAN-Botschaften habe ich, 
die war bei der Hardware Parallel/CAN Dongle dabei.

Ich werde mal schauen, ob der PCAN-Dongle von can4linux unterstützt 
wird....
Ohne da jetzt weiter nachgesehen zu haben...aber wie der Name schon 
sagt, müsste es dann doch ein Linux-Sytem sein !?

Beste Grüße
Marcus

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal im googl nach CANHacker - das ist ein freeware(???) tool das 
mal jemand in nem cartunning-froum geschrieben hat - läuft auch mit dem 
PCAN-dongel von peak - zumindest mit der usb-version!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.