www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Optokoppler geeigenet?


Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Kann mir jemand bestätigen dass dieser Optokoppler für galvanische 
Trennung eines Servosognals, kommend von einem Modellbau Empfänger, 
geeignet ist? Kenne mich mit Optos nicht so aus, bin der Meinung dass er 
okay ist, wollte aber kurz nachhaken.

http://de.farnell.com/avago-technologies/hcpl-181-...

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu willst du das Signal galvanisch trennen?

Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um ganz sicher zu gehen dass meine Schaltung keine Rückwirkung auf den 
Empfänger hat, der ist bei einem Flugmodell heilig ;)

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Um ganz sicher zu gehen dass meine Schaltung keine Rückwirkung auf den
>Empfänger hat, der ist bei einem Flugmodell heilig ;)

Naja.

Servosignale sind im Millisekundenbereich.
Das kannst du so gut wie jeden Optokoppler nehmen.

Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war auch mein Eindruck, danke Dir!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Um ganz sicher zu gehen dass meine Schaltung keine Rückwirkung auf den
> Empfänger hat, der ist bei einem Flugmodell heilig ;)
Warum machen das tausende Andere galvanisch gekoppelt?
Mit dem OK hast du nur noch ein Bauteil mehr, das dir Probleme machen 
kann. Besonders cool kommt es, wenn du deinen Flieger wegen des OK dann 
aus den Bäumen pflückst ;-)


BTW:
Schließt du sonst auch Versicherungen gegen/für alles mögliche ab?
-duckundweg-

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne den OK jetzt im Detail zu erkennen, wage ich aber zu bezweifeln, 
dass der Rechtecksignal mit 1ms Pulsbreite sauber übertragen kann...

Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst er eignet sich doch nicht? Warum?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Servosignal ändert sich im Bereich von 1..2ms.
Ein Standard-OK CNY17 hat eine Einschaltzeit von 4,6+6,0 = ca.10us, und
eine Ausschaltzeit von 25+15 = 40us, d.h. der verzerrt dein Signal erst
mal im Bereich um 3% (30us von 1ms). Gut, das kannst du noch wegtrimmen,
aber trotzdem ist das eine unnötige Einschränkung des Stellbereichs.

Dann ist das Ding aber auch noch temperaturabhängig, du bist also immer
wieder am Nachtrimmen.

Autor: Daniel B. (scheinleistung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bedeutet doch dann, dass das Signal "verspätet" (Einschaltzeit) 
hinter dem OK ankommen würde und länger an wäre als eigentlich gesteuert 
(Ausschaltzeit), versteh ich das richtig? Das wäre dann nämlich egal ich 
will ein Zusatzfunktion einschalten die mit dem fliegen nichts zu tun 
hat, das muss nicht so genau sein.

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.