www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STR912FAW44 und STE100P


Autor: Thomas Leber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei einen Board zu entwickeln mit einem STR912 und 
wollte dafür auch einen PHY. Der STE100P ist ja nicht schlecht, jedoch 
nur schlecht verfügbar.

Gibt es gute Alternativen zu dem STE100P?

Ich habe auch schonmal ein bisschen gesucht und bin auf den TLK1201ARCP 
von TI gestossen. Theoretisch könnte ich den ja, obwohl es ein 
GB-Tranciver ist auch mit 10/100/1000 betreiben, je nachdem was für 
einen Takt ich anlege. Oder liege ich da falsch?

link zum TLK1201ARCP von TI:
http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/tlk1201a.pdf

MFG Thomas Leber

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum selbstentwickeln?
Billiger als hier kannst du es nicht bekommen:
http://www.propox.com/products/t_163.html?lang=en

Autor: Thomas Leber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es doch nur fertige Plugin Module. Was soll ich denn damit? Etwa 
Türmchen bauen?

Ich entwickle eine Platine für einen bestimmten Anwengungszweck und da 
kann ich so ein Gefrickel mit gesteckten Boards nicht brauchen.
Denk mal darüber nach.

Autor: GB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch echte 10/100 Mbit Ethernet Phys wie

LAN8700 oder LAN8187 von SMSC
RTL8201xx von Realtek
DP83848x von National
CS8952 von Cirrus

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Leber wrote:

> Da gibt es doch nur fertige Plugin Module. Was soll ich denn damit? Etwa
> Türmchen bauen?

Was ist dir denn über die 'Leber' gelaufen ? :0

> Denk mal darüber nach.

Nö..bei solch blöden Kommentaren kannste selber versuchen zu denken.

> Ich entwickle eine Platine für einen bestimmten Anwengungszweck und da
> kann ich so ein Gefrickel mit gesteckten Boards nicht brauchen.

Das stand nicht in deinem ersten Post....( muss mal meine Glaskugel zur 
Rep. geben.)

Autor: Thomas Leber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was ist dir denn über die 'Leber' gelaufen ?

Harhar...


>Das stand nicht in deinem ersten Post....( muss mal meine Glaskugel
> zur Rep. geben.)

>ich bin gerade dabei einen Board zu entwickeln mit einem STR912

In der Tat. Meine Aussage war eindeutig. Und meine Frage auch.
Wieso kommen dann solche Antworten?
Rumgoogeln kann ich auch...

Was mir jetzt noch fehlt, ist der "Tip", das Board gleich von einem 
Ingenieurbüro entwickeln und fertigen zu lassen...


@GB:
Danke, daß Du Dir die Mühe für eine richtige Antwort gemacht hast!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich bin gerade dabei einen Board zu entwickeln mit einem STR912

Naja, das tun viele. Daraus geht für einen Unbeteiligten nicht hervor 
welche Spezifikationen du an das Board hast.

> Rumgoogeln kann ich auch...

Das solltest du dann auch mal machen...dann würdest du sehen, dass deine 
Aussage:

> Der STE100P ist ja nicht schlecht, jedoch
nur schlecht verfügbar.

so nicht stimmt.

Google gab nach Eingabe von 'STE100P' z.B. das hier aus:

http://de.mouser.com/Search/Refine.aspx?Keyword=STE100P

die haben aktuell noch 157 Stück davon.

Autor: Hans Dampf (herschdorfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal,

der Beitrag ist von mir, ich bi Thomas Leber. Es ist wohl ein Fehler 
sich bei MC.net als Gast anzumelden.

Ich bin Student und entwickle ein Board für mein Studium. Ich möchte 
also keine fertigen Produkte haben.

aber Danke erstmal für die Antworten.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Erstmal,
> der Beitrag ist von mir, ich bi Thomas Leber.

ja und? Sollen wir jetzt vor Ehrfurcht erstarren?

> Es ist wohl ein Fehler
> sich bei MC.net als Gast anzumelden.

nicht unbedingt...

> Ich bin Student und entwickle ein Board für mein Studium.

Schön, damit hast du aber immer noch nicht gesagt, was das Board alles 
können soll, oder speziell auf Ethernet bezogen, welche Vorstellungen du 
hast, was es können soll.

> Ich möchte also keine fertigen Produkte haben.

Ist ja ok, manchmal kann man sich aber bei den fertigen Produkten Ideen 
holen.

Der STE100P ist doch gut erhältlich und es gibt in Verbindung mit dem 
STR912FA44 passende Software dafür.

Autor: Hans Dampf (herschdorfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
>> Erstmal,
>> der Beitrag ist von mir, ich bi Thomas Leber.
>
> ja und? Sollen wir jetzt vor Ehrfurcht erstarren?
>

Wär besser!
Und aufhören dumm zu sein!

>> Es ist wohl ein Fehler
>> sich bei MC.net als Gast anzumelden.
>
> nicht unbedingt...

doch!

>
>> Ich bin Student und entwickle ein Board für mein Studium.
>
> Schön, damit hast du aber immer noch nicht gesagt, was das Board alles
> können soll, oder speziell auf Ethernet bezogen, welche Vorstellungen du
> hast, was es können soll.
>

Das ist ja auch vollkommen irrelevant, denn ich fragte nur ob es eine 
Alternative zum STE100P gibt.

>> Ich möchte also keine fertigen Produkte haben.
>
> Ist ja ok, manchmal kann man sich aber bei den fertigen Produkten Ideen
> holen.
>

Ideen ist ja ok, aber es wurde vorgeschlagen ein komplettes Board zu 
kaufen, das will ich nciht.

> Der STE100P ist doch gut erhältlich und es gibt in Verbindung mit dem
> STR912FA44 passende Software dafür.

Ich werde mir den STE wohl über die FH bestellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.