www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Offset bei Excellon-Daten aus Eagle


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute hab ich mal ne Frage an die Eagle Spezialisten.

Ich bin gerade dabei mir eine Software zu schreiben, die vom
CAM-Prozessor erzeugte Ecellon-Bohrtabellen in eine für meine
CNC-Steuerung verständliches Bohrprogramm umsetzen soll.

Nun stehe ich vor dem Problem, dass der CAM-Prozessor irgendwie einen
Offset generiert, den ich nicht nachvollziehen kann. Eine Bohrung genau
im Nullpunkt hat z.B. nicht die Koordinaten 0,0 sondern 93,261 mil.

Kann mir da jemand sagen, wie dieser Offset entsteht? Er ist auch von
Platine zu Platine unterschiedlich.

Mit Google hab ich zwar zig Seiten gefunden aber nirgendwo einen
Hinweis zur Lösung meines Problems. Im Moment behelfe ich mir damit,
dass ich eine Bohrung von 10mil Durchmesserv in den Nullpunkt lege. Das
muss doch aber auch irgendwie einfacher gehen.

MfG
Steffen

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

schreib keinen Umsetzer von Excellon in dein Format sondern schreibe
ein ULP das dein Format direkt erzeugt. Ist sehr einfach wenn man den
Syntax von C halbwegs beherscht (keine Pointer und keine Strukturen
nötig (leider))

Matthias

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy Matthias,

das hatte ich eigentlich auch erst vor. Ich bin aber ganz ehrlich
gesagt zu faul (Zeit ist Geld) dann die Bohrdaten per Programm zu
optimieren. Der CAM-Prozessor macht das eigentlich ganz gut. Daher
wollte ich die Excellon-Daten verwenden.

Das kleine Programm (hab´s mit Delphi implementiert, sind nicht mal 100
Zeilen, war ca. 1/2 Stunde Arbeit) kann man dann evtl. auch für andere
Systeme außer Eagle verwenden.

Wenn ich nur wüsste, wo der Offset herkommt. Wie gesagt momentan rechne
ich den dadurch raus, das ich eine Bohrung in den Nullpunkt lege und
deren Koordinaten dann von den anderen abziehe. Lege ich aber jetzt mal
spaßenshalber zusätzlich ein Via mit in den Nullpunkt, dann ergibt sich
wieder ein neuer Offset.? :-(

Steffen

Autor: Manfred Steinbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Steffen,

auf der Registerkarte "Generate drill data" unter STYLE gibt es die
Option pos.Coord.
Ist die angewählt, werden negative Punktkoordinaten verhindert. Daher
der Offset. Der richtet sich nach dem am weitesten links (X-Offset)und
am tiefsten (Y-Offset) liegenden Bohrpunkt.
Ist die Option abgewählt, sind Platinen Ursprung und Ursprung der
Excellon Datei gleich (x0 y0). Hab auch einige Zeit gebraucht, bis ich
da hinter kam.


Weiterhin viel Erfolg
Manfred

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manfred,

danke für die Info. Wenn das so einfach ist, dann ist es ja prima.

Verstehen tue ich aber trotzdem nicht, wie genau der Offset entsteht,
da nichts im negativen Bereich liegt. Ist aber auch egal, wenn es dann
funktioniert.

Steffen

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hab ich mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.
Nach dem mit dem Tipp von Manfred alles soweit funktioniert hat wollte
ich mich jetzt daran machen die Fräskonturen aus einer HPGL-Datei zu
extrahieren.

Umständlicher geht es ja nur wirklich nicht, was ich aber zum Glück
noch rechtzeitig bemerkt habe.

Es ist relativ einfach die Device-Treiber in der Eagle.dev an jedes
beliebige Format anzupassen. Nun produziert mir der CAM-Prozessor
direkt die CNC-Programme zum Bohren und Konturenfräsen.

Also nix gegen EAGLE. Man muss nur wissen wie man damit umgeht.

Steffen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.