www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Canondrucker & Eagle


Autor: Beeblebrox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch 2 Probleme beim Leiterplatten herstellen. 1.: Ich habe
mein PCB mit Eagle entworfen. Dummerweise ist der Arbeitsbereich sehr
groß, sprich wenn ich Alt+F2 drücke um in den Arbeitsbereich zu zoomen
ist meine Platine nur ein winziges häufchen Pixel in der unteren
rechten Ecke. Die Platinengröße selber ist mit ca. 7x5 cm aber korrekt.
(Der Ausdruck hat auch die korrekte Größe, aber der Drucker haut immer
20 leere Seiten mit raus). Was kann ich dagegen tun ? 2.: Ich habe
einen Canon S520 Drucker. Hiermit würde ich sehr gerne die Folien
bedrucken. Ich habe mir in der Fachhochschule welche gekauft, da es die
dort einzeln und somit billig gibt. Die Ausdrucke waren nicht sehr
überzeugend. Welche Folie kann für den Canon empfolen werden ? Z.Zt.
benutze ich die Billig-Druckertinte von Conrad. Ist das ein Problem ?
Danke,..

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem mit den Canons ist bekannt! Weiter unten steht ein Thread
mit dem Titel "Canon und Folien - wie Feuer und Wasser".
Der Titel sagt zwar schon alles, lies ihn dir aber trotzdem mal durch!
Es meinte zwar jemand, dass man nur die "richtige" Folie nutzen muss,
aber dieser "Tip" ist solang nichts wert, wie niemand die
"richtige" kennt.

T.

Autor: Beeblebrox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, dann muß ich mal sehen wie ich zu nem guten Foliendruck komme. Unser
Copyshop ist jedenfalls richtig schlecht.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Board nach ALT+F2 (Window Fit) nur noch ein kleiner Pixel ist,
dann liegt irgend etwas sehr großes auf deiner Arbeitsfläche. Oder nur
ein kleines Element an der anderen Seite des maximalen
Arbeitsbereiches.

Selektiere mal alle Layer anzeigen. Wenn dann noch irgendwo ein Pixel
an ist, dann ist der das Problem.

Zum Drucker, da kann ich dir nur zu Epson raten. Damit haben die
meisten sehr gute Ergebnisse.

Steffen

Autor: Beeblebrox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn ich alle Layer anschalte kann ich keinen weiteren Pixelhaufen
erkennen. Ziemlich komisch. Ich werde die Platine nochmal neu routen..
die ist eh nicht perfekt und ja auch nicht grade riesig. Danke für die
Hilfe.

Autor: Mr Fresh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen SmartBase MPC400, das ist ein Multifunktionsgerät mit dem
Druckwerk vom S630.
Ich drucke mit den biligsten Patronen, die es gibt (riwotan.de:
3€/Stück), auf billigen Kodak-Folien Nr. 8688152 und erhalte absolut
einwandfreie Ergebnisse (viel besser als auf Normalpapier, auf dem die
Tinte immer ein klein wenig ausfranzt).
Ich denke also nicht, dass Canon-Drucker nicht auf Folie drucken
können.
Solange man Tintenstrahldrucker-geeignete Folie verwendet und nicht
vergisst, in den Druckeroptionen auf "Folie" umzuschalten, da sonst
zu viel Tinte auf die Folie gespritzt wird, sollte das eigentlich gute
Ergebnisse liefern.

tschö,
Mr Fresh

Autor: Beeblebrox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tip, werde mich mal nach der Folie umsehen :)

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Mr.Fresh:

Das mit dem Umschalten auf Folie und geeignetes Material nehmen ist
schon klar (wir sind auch nicht doof) nur bisher hat niemand die
richtige Folie für orig. Canon-Tinte gefunden! Wenn das wirklich so
einfach wäre, wäre der Thread nie eröffnet worden. Solange also in
meinen orig. Patronen noch was drin ist, bleibe ich bei meinem Laser
(solange ich von Hand bohre ist das OK).
Was verstehst du unter "gut" ? Unter "zufriedenstellend" verstehe
ich eine "Yampp 7 USB" Platine (um mal eine zu nennen, an die alle
herankommen und welche wahrsch. viele kennen), die selbst unter einer
Lupe  an den Rändern noch einen guten Eindruck macht, also sauber
geätzte Leiterbahnen von 10-12 mil Stärke.

T.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.