www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Pinbelegung bei APS USV?


Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,
ich habe schon seit geraumer Zeit eine 1kVA USV von APS (leider keine 
genauere bezeichnung vorhanden, uhraltes Teil), und würde diese gerne an 
die RS232 Schnittstelle vom PC hängen.
Das Problem hierbei: Ich hab ka wie, eine 1 zu 1 Verkablung der 9pol 
D-Sub Buchsen ist glaube nicht möglich.

Google hat bisher auch nichts brauchbares geliefert.

Heute hab ich mal gemessen, was die 9pol D-Sub buchse der USV her gibt: 
(Reihenfolge Pin 1-9 gegen GND gemessen)

0V
-10,5V
4,7V
4,9V
0V
4,7V
0V
24,3V
0V

Für Sinnvolle Hinweise, wie ich damit jetzt etwas anfangen kann, bin ich 
sehr dankbar!

MfG
Björn

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du vielleicht doch eher APC?
http://www.nullmodem.com/ups.htm

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der USV steht dick und fett APS. Zu APS hab ich rein gar nichts 
gefunden, ich denke die heißen mittlerweile APC...

THX schonmal für die schnelle Antwort link studier

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Suchmaschine findet z.B.
http://www.hullen.de/helmut/filebox/Technik/usv-klug.html

Wenn Strom weg ist, dann schaltet in der USV ein Relaiskontakt auf die 
RS232. Den Rest sollte man auf der CD zur USV finden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn Strom weg ist, dann schaltet in der USV ein Relaiskontakt
> auf die RS232.

Es gibt USVn, die so funktionieren, aber statt des Relaiskontaktes kann 
auch irgendwas anderes aktiv werden (Open-Collector-Schaltung) oder 
sogar "richtiges" serielles Protokoll.

Was verwendet wird, hängt vom Einzelfall ab.

Björn, könnte es dieser Hersteller hier sein?

http://www.aps-ups.de/

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaaalso.... nix... ich hab die Pinbelegungen getestet und es tut sich 
rein gar nichts.

Unter der D-Sub buchse der USV sind noch 4 dip schalter deren Sinn mir 
nicht bekannt ist, könnten die was damit zu tun haben?

Und wozu sind die 24V wohl gedacht?

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich glaub das ist der richtige Hersteller. Mal schaun, ob ich bei 
denen passende Infos finde. thx soweit!

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, meine USV finde ich auf der Seite nicht, die is dafür schon viel 
zu alt.
Leider hab ich auch keinerlei Seriennummer oder so um sie zu 
identifizieren. (war mit edding aufn Aufkleber geschrieben und ist 
unlesbar verwischt)

Ich hab mal alle Pins mim Oszi nachgemessen: Keinerlei Änderung beim 
umschalten auf Akkubetrieb oO?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich hab mal alle Pins mim Oszi nachgemessen: Keinerlei Änderung beim
> umschalten auf Akkubetrieb oO?

Das kann schon sein - wenn da einfach nur Open-Collector-Treiber 
dranhängen, dann misst Du gar nichts.

Mal überlegt, dem Hersteller 'ne Mail zu schicken?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Schon mal den speziellen Typ in eine Suchmaschine eingegeben ???

2.Wenn z.B. nur ein -o===o- potentialfreier Relaiskontakt dahinter ist, 
kannst Du 1000 Oszis anschließen und wirst kaum was sehen.

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich hab heut mal gemessen ob da irgendein Relais oder ähnliches 
schaltet: Nix, in keiner Kombination hat sich etwas geändert.

Da ich außer der Leistungsangabe und dem APS Schriftzug an der Front 
keinerlei genaueren Informationen zu dieser USV habe, is googlen und 
Herstellersupport schlecht :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.