www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega16 - frequency synthesis


Autor: Martin Nachname (krivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich habe eine CMOS schaltung, wo ich das gate eines MOS transistors mit 
einer bestimmten frequenz, zwischen 0V und 3.3V, steuern muss. Also ich 
würde die stromquelle ein und ausschalten; um den richtigen strom 
erzeugen zu können, muss ich die frequenz variieren.

Ich will hier etwas ähnliches machen, wie VCO [Voltage-controlled 
oscillator] in CMOS.

Dazu habe ich:
  - atmega16
  - avr dragon zum programmieren

Da ich zu mikrocontrollern anfänger bin, würde mich interessieren, ob es 
mit atmega16 [oder mit anderen mikrokontrollern] irgendwie möglich ist, 
dass man die ausgangsfrequenz des controllers durch eine externe 
spannung ändert? Hat jemand eventuell idee, wie man es smart machen 
kann? Wäre dankban für alle tipps.

Vor allem habe ich an PWM gedacht, aber ich muss leider die frequenz und 
nicht den duty-cycle...

Danke,
K.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich habe eine CMOS schaltung, wo ich das gate eines MOS transistors mit
>einer bestimmten frequenz, zwischen 0V und 3.3V, steuern muss. Also ich
>würde die stromquelle ein und ausschalten; um den richtigen strom
>erzeugen zu können, muss ich die frequenz variieren.

... oh je, welch Chaos

Autor: Martin Nachname (krivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus wrote:
>>ich habe eine CMOS schaltung, wo ich das gate eines MOS transistors mit
>>einer bestimmten frequenz, zwischen 0V und 3.3V, steuern muss. Also ich
>>würde die stromquelle ein und ausschalten; um den richtigen strom
>>erzeugen zu können, muss ich die frequenz variieren.
>
> ... oh je, welch Chaos

jahhh, man  bekommt einen "durchschnittstrom", wenn man das zeug schnell 
ein und ausschaltet. Und neuer strom -> neue frequenz...

Abgesehen von dem CMOS ding, ist die änderung des ausgangsfrequenz des 
controllers [wie ein VCO] möglich?

Danke.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry,

meinst wirklich Strom und nicht Spannung?

mit einer Frequenzänderug wirst Du weder
eine Strom.- noch Spannungänderung erreichen!

Autor: Martin Nachname (krivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht habe ich etwas falsch geschrieben, sorry.

Also ich habe eine externe DC spannung, sei es V_ext. V_ext sollte die 
eingangsspannung auf einem pin des mega16 sein. Zu dieser spannung 
sollte auf einem anderen pin des controllers eine bestimmte 
ausgangfrequenz [f_ext, amplituden 0V, 3.3V] gehören, und dieser 
ausgangssignal wird von meinem chip irgendwie verarbeitet.

Nun, wenn ich diese V_ext ändere, sollte die f_ext dementsprechend auch 
ändern. Das wäre so ein spannungsgesteuerter Oszillator. Sowas möchte 
ich mit mega16, oder mit einem anderen controller machen.

EDIT:

vielleicht war das hier missverständlich:

>>jahhh, man  bekommt einen "durchschnittstrom", wenn man das zeug schnell
>>ein und ausschaltet. Und neuer strom -> neue frequenz...

Hier wurde es so gemeint, dass der mega16 ein ausgangssignal erzeugt, 
das in meinem CMOS chip dings ein und ausschaltet.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahhh,

ein reiner VCO

mein erster Gedanke:

- Spannung über den ADC messen (8 Bit)
- damit einen Timer im CTC Modus für den Endzählerstand füttern
- und in der ISR des Timers einen Pin umschalten

:)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.