www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bösartiger Fehler auf dem STK500


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn SPROG1 (Blau) mit ISP6PIN verbunden ist, liegt am Sockel
SCKLT3400D1 (Blau) (der für Tiny13) am Pin 7 ein satter H-Pegel!!!

Dadurch ist es nicht möglich bei einem Tiny13 den
ADC-Kanal 1 (PB2) vernünftig zu testen! Mit einem
niederohmigen Poti lässt er sich zwar runterzerren,
aber in rel. hochohmige Schaltungen lässt sich nicht
reinmessen!

Könnte das mal jemand überprüfen ob das bei einem
anderen STK auch so ist oder ob meines einen Schaden
hat?

Danke im Voraus

Autor: Auchgast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, ist bei meinem nicht so

Autor: Claudio Hediger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei meinem ist das auch nicht der fall...

Autor: Bascomfehler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tatsächlich, habe es eben nachgemessen. Es sind 3,3V bei Vcc 3,3V

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal H/S Versionen aus meinem STK rausgezogen ...

Hardware Revision: 0x02
Firmware Version: 0x020a

... bei dieser Variante tritt die Macke auf!

Vieleicht könnte mir einer, beidem es nicht so ist
mal die Daten durchgeben. Evtl. ist das mach einem
Softwareupdate Geschichte.

Danke im Voraus

Autor: Claudio Hediger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe die selbe version....

Bei mir besteht das problem nicht!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habmal weiter probiert im grünen Sockel zb. für M8
ist das gleiche an Pin 19, betrift also das Signal SCK.
Dort fällt das blos micht auf weil kein ADC auf dem Pin liegt.

Bin jetzt beim M8 ...

- Wenn PB5 auf Eingang, dann schaft es der Taster auf jeden Fall
  den Eingang auf L zuziehen
- Wenn PB5 auf Ausgang, schaft der M8 diesen Ausgang in ein
  sicheres L zuziehen

fällt also nur bei µCs auf, bei dem sich SCK und ein ADC-Eingang
einen Pin teilen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Sockel SCKT3100A3 auf Pin 8 das Gleiche.

Die von Atmel werden wohl vergessen haben nach einer ISP
Programierung SCK auf Tristate zuschalten.

Autor: Claudio Hediger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dieses problem besteht jedoch nur bei dir

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Claudio Hediger,

ich glaube nicht das Du wirklich gemessen hast!

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich würde mal das ISP-Kabel überprüfen.

MfG Spess

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo spess53,

das ist ein 6er "Hosenträger" mit orginal Steckern,
außerdem funktioniert die ISP Programmierung einwandfrei!

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>das ist ein 6er "Hosenträger" mit orginal Steckern,
>außerdem funktioniert die ISP Programmierung einwandfrei.

Das habe ich hier schon oft genug gelesen.

MfG Spess

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Problem gelöst. :-)

siehe Hilfe von:

http://support.atmel.no/knowledgebase/avrstudiohel...

Mit Firmware aus "AVR Studio 4.13.571  Service Pack 2",
STK500-Update durchgeführt und der Fehler ist behoben.

aber die Firmware steht immer noch auf ...

"Firmware Version: 0x020a"

... da hat wohl jemand vergessen die Zeichenkette zu ändern. :)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi spess53,

nicht so frech! Ich bin kein Bastler.

Gruß Gast  :)

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Wenn SPROG1 (Blau) mit ISP6PIN verbunden ist, liegt am Sockel
> SCKLT3400D1 (Blau) (der für Tiny13) am Pin 7 ein satter H-Pegel!!!


Schau dir mal den Schaltplan vom STK an Seite 8, rechte Seite:

Welche Funktion haben wohl R914, R911 und R908 ?

Satter H-Pegel, in der Tat.

Grüße
Björn

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Björn Wieck (bwieck)

Ich glaube, das STK500 ist älter als der Tiny13.
Darum nehme ich das Wort "Fehler" zurück.

Damals wusste wahrscheinlich kein Entwickler des STKs, daß
es einen Chip Nahmes ATTiny13 geben wird.


Trotzdem ist es eine

BÖSE FALLE

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus wrote:

> Trotzdem ist es eine
>
> BÖSE FALLE

Mit lustigen Effekten ist IMMER zu rechnen wenn an der ISP-Schnittstelle
neben der Zielhardware auch der Programmer hängt.

;)

Grüße
Björn

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Björn,

das lässt sich bei einem 8 Piner fast nicht vermeiden. :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.