www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eingang bis 24V bei Vcc = 12V


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

folgende Problematik:

ich habe einen Schmitt-Trigger mit einem LM393 realisisert (erstmal nur 
auf dem Papier). Vcc für den OPV beträgt 12V. Einmgangssignale sind 
Rechteckimpulse aus Inkrementalgebern. Nun ergibt sich ab und zu die 
Notwendigkeit, dass auch Signale mit V_high = 24V eingespeißt werden 
müssen. Gibt es eine Möglichkeit, die Eingaänge bis 24V 
dauerspannungsfest zu bekommen, ohne mit 'nem Schalter z.B einen 
Spannungsteiler zuzuschalten, also von vornherein sozusagen? Schutzdiode 
mit 12V dürfte doch sicher schwierig werden, weil der Strom zu dick 
wird, oder?

Grüße, Alex

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor die Schutzdiode muß noch ein Vorwiderstand, dann geht es schon.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eentweder Vorwiderstand und  Z-Diode kleiner 12V (wegen der Toleranzen 
der Z-Dioden)
Oder Vorwiderstand und  Diode in Sperrichtung  gegen +12V Vcc
wählen.

Dann läuft das ohne Probleme.

hth,
Andrew

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
funktioniert das auch bei höheren frequenzen bis 15 kHz noch? ist da 
eine z-diode schnell genug? ist sie auch schnell genug, um 
durchzuschalten, bevor der schaltkreis die beine hebt, dachte, spezielle 
surpressordioden seine aus diesem grunde extra schnell. wie verhält sich 
das bei z-dioden?

vielen danke, alex

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Die Kapazität der Z-Diode solltest Du beachten. Bildet halt mit dem 
Vorwiderstand einen RC-Tiefpass.

Wenn Du keine EMP-Festigkeit benötigst, reichen "normale" Z-Dioden.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, z-Dioden brauchen wohl vergleichsweise lange, um von ihrer 
Z-Spannung wieder runterzukommen (bzw. bleiben noch ein bißchen leitend 
(Recoverytime). Für den Fall kannst Du ja noch eine normale Schaltdiode 
in Reihe zur Z-Diode schalten - die sorgt dann zumindest für diesen Fall 
für eine schnelle Umschaltung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.