www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD Adapter für SO und QFP


Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

als Erweiterung zu unseren professionellen ZIF- und Löt-Adaptern
möchten wir eine Serie preiswerter SMD Adapter anbieten.
Diese Platten sollen als einseitige FR4 Platinen mit Lötstoplack und
verzinnten Pads (HAL) ausgeführt sein.
Als Typen stellen wir uns bisher vor:
SO08(SOT23-6), SO16, SO20, QSOP16 und QSOP20 auf DIL 600mil ("breite"
DIL-ICs)
SO28, SO32, SO48 lassen sich nicht auf 600mil DIL unterbringen. Hierfür
vielleicht quadratische Platten mit umlaufend einreihigen Pins.
QFP32 - 144 auf quadratischen Platinen (40x40 bis 60x60), umlaufend
doppelreihige Lötaugen.

Zu folgenden Punkten täte uns eure Meinung interessieren:
Gibt es Bedarf an solch "nackten" Platinen oder wünscht ihr fertige
Adapter mit Steckpins ?
Wollt ihr die Platinen einzeln angeboten, als "Streifen" (z.B.
5xSO08, 3xSO16, usw) oder als "Kombi-Platten" (z.B. je 1-3x SO-Typen,
2xQFP-Typen, usw.) ?

Postet mal eure Meinung. Der Kunde ist König !

Bis dann, Michael

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee Adapter für SMD auf DIL anzubieten finde ich gut. Ich habe
gerade aktuell das Problem ein SOIC-8 auf eine Lochrasterplatine
aufzubauen. Ohne die Möglichkeit selbst zu ätzen ist das fast
aussichtslos. Ich fände es gut, wenn die Platinen bereits
zugeschnitten, also einsatzfertig sind. Pins müssen meiner Meinung nach
nicht unbedingt dran sein, da sie mit geringem Aufwand selbst anzulöten
sind. Verpackungseinheiten von 5 Stück wären nicht schlecht, vielleicht
auch mit der Möglichkeit verschieden gestückelte Bundles zu wählen.

Gruß Micha

P. S. Wenn ihr eine Lösung für das o. g. Problem SOIC-8 auf Lochraster
habt, schickt mir einfach eine E-mail.

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab mir mal ne Platte davon bestellt,
gute Qualität und reicht ne weile.
Ist SO-8 = SOIC-8 ? dann passt es ja.

Wünschen würd ich mir nur noch nen SO-28 Adapter, aber
zweireihig fürs Labor-Board.

Grüße
Andreas

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

SO8 auf Lora ist doch einfach :-)
DeadBug Methode und gut. Das funktioniert bis TQFP mit 0,8mm Pitch. Bei
0,5mm wirds dann aber fummelig.
Für den Preis sind die Adapterkarten von Ebay aber voll in Ordnung.

Matthias

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man eine ruhige Hand und Geduld hat, kann man die
Lötaugen auf der Lochrasterplatte auch mit einem Cuttermesser
in der Mitte durchtrennen, dann passen die Pins auf die
(halbierten) Lötaugen.
Auch ne Möglichkeit.

Autor: kamil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
gerade hab ich das problem,
das ich einen mega128 kontakten will.
er soll auf eine testplatine und deshalb brauche ich so einen adapter.
die auf ebay sind schon nicht schlecht.
aber mir wäre es lieber, wenn die pins ausrum in einer reihe wären,
dann könnte man das einfacher mit steckleisten machen, als mit dem
zickzack da.
grüsse

Autor: Thomas Biel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es die SMD Adapter für SO und QFP noch irgendwo ?

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas Biel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es keine andere möglichkeit an die platinen zu kommen ?

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

es muß nicht heißen "gibt es die Adapter noch", sondern "gibt es sie
endlich ?" .

Ich muß leider gestehen, das ich mit dem Layouten aller Typen noch
nicht so weit bin, wie ich eigentlich sein wollte. Anbei aber schon mal
ein Foto der ersten PLCC32, TQFP32, 44 + 64 Platten.

Sie sind FR4 normal dick (1,5mm), mit Lötstoplack und Weißdruck,
natürlich verzinnt (HAL). Die Doppelreihen bei den großen QFPs sind zum
einfachen Bestücken von Zusatz-Bauteilen (Abblock-Cs, PullUps, Quarz,
usw.) oder auch nur zum Einlöten eines Wrapstifts, damit die
Oszi-Spitze hält. Das Erleichtert das Debuggen ungemein.

Ich hoffe, das ich die Platten endlich nächste Woche im Shop anbieten
kann.

Wer möchte: die ersten 5, die mir ihre Adresse mailen, bekommen ein
kostenloses Muster !

Bis dann, Michael
michael.hatscher(at)elk-tronic.de

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mut zum Betteln !!!

Ich habe erst 2 Anfragen bekommen. Was ist los mit euch ?

Bis dann, Michael
michael.hatscher(at)elk-tronic.de

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erfrahrungsbericht:
Hab Michael eine kurze Mail geschrieben, zwei Tage später war der
TQFP32 Adapter im Briefkasten und das auch noch kostenlos. Nichtmal das
Porto musste ich berappen.
Die Qualität der Platine ist 1A. Die Platine ist verzinnt und mit
Lötstoplack und Bestückungsdruck versehen. Naja das bestücken ginge
auch ohne, aber die Pin Nummern an den DIP Pins sind sehr praktisch
beim Beschalten im Steckboard.
Kann ich also nur weiterempfehlen. Das ganze ist perfekt zum
Experimentieren mit AT90S4433, Mega8 und co

Danke nochmal an Michael.

ciao
remo

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Remo,

freut mich sehr, daß dir die Adapterplatte gefallen hat.

Mittlerweile habe ich auch alle 5 Gratis-Muster verschickt.

Bis dann, Michael

Autor: Harald Uliczka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

ich habe mich gerade auf der Seite www.elk-tronic umgeschaut,
habe aber leider diese Adapter dort nicht gesehen. Ich suche noch einen
Adapter für QFP 64, da ich ein wenig mit dem Mega128 experimentieren
will.

vielen Dank
Harald

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Harald,

das stimmt leider. Der Tag müßte einfach mal 25Std. haben.

Es gibt noch einiges mehr, was noch nicht auf der Web-Page ist. Ich
schick dir einfach mal eine (etwas aktuellere) Preisliste. Da sind alle
ZIF- und Löt-Adapter für SO, SSOP, QFP und PLCC drin. Da kannst du dann
mal schauen, ob etwas für dich dabei ist.

Bis dann,
Michael

Autor: André Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael:

Die Preisliste hätte ich auch gerne.
Wie es aussieht brauch ich auch ein paar Adapter. Allerdings
muß ich erstmal nachsehen, welche Gehäuse das überhaupt sind.
Sind jedenfalls nicht wenige Pins ;-)

Grüße,
André

Autor: Harald Uliczka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

danke für deine schnelle Antwort und für die Preisliste.
Ich werde mich dann mit Dir direkt in Verbindung setzen.
Aber vorab:  Die Preise sind total ok.

Gruß
Harald

Autor: Alexander Höller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wär auch interessiert an der Preisliste. Wär toll wenn es auch Platinen
mit fertig aufgelöteten µC geben würd. Mich würd da vorallem der
ATMega64 interessieren...

mfG
Alexander

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alexander,

Presiliste ist unterwegs.

Wegen fertig bestückter Platten: Problem ist dabei, das es beliebig
viele ICs gibt, die man auf Adapter bestücken kann. Alle vorzuhalten
ist unmöglich.

Aber du hast recht, es gibt sicherlich einige "Renner", bei denen man
das überlegen könnte.

Wer hat noch Wünsche außer AT Mega64 ?


Gruß Michael

Autor: Sven Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo, gibts auch irgendwo Adapter von MSOP–10 PACKAGE  auf DIP?

Sven

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,

du meinst sicher uMax10 von Maxim.

Das Layout dafür wäre fertig (siehe Anhang), Platten gibt es in 2-3
Wochen. 10pol IC-Stecker hab ich auch schon bestellt. Kosten werden sie
wohl 3,25 EUR/St.

Wenn du mir deine Anschrift schickst, bekommst du ein Muster gratis.

Bis dann, Michael
michael.hatscher (at) elk-tronic.de

Autor: Christian Ramme (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat irgendjemand von euch eine Adapterplatine für MS10 Package (
10-Lead Plastic MSOP ) anzubieten. Das IC ist von Linear Technologie (
LTC2433-1). Der Adapter ist für ein Layout vorgesehen, welches dann auf
einer Euro-Platine Platz finden soll!

Gruss
Ramme

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,


der sollte auch auf unseren uMax 10 auf DIL 10 Adapter passen. Raster
ist 0.5 und Breite über Beinchen 4,9mm.


Bis dann, Michael

Autor: Christian Ramme (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hört sich gut an. Wie bekomme ich zwei, ist ziemlich dringend für
mich, da ich die Schaltung auf Platine nächste Woche ( 3. Woche Januar
)
fertig haben muss.

Gruss
Ramme

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schick eine Bestellung an shop@elk-tronic.de mit deiner Anschrift.

2 Adapter kosten 5,50 EUR + 2,95 EUR Porto (incl. MwSt.). Bezahlung
sofort nach Erhalt. Die gehen dann morgen raus.


MfG Michael

Autor: Hans Wetter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte mal eine Frage.

Was kostet denn ein TQFP 100 auf QUAD 100 Adapter bei elk-tronic.de und
wie lange dauert es, bis man ihn bekommt?


Gibts da Infos?

Danke

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,


da hätte ich mich beinahe fürchterlich blamiert.

Ich wollte nämlich schon mit dem blöden Standard-Spruch antworten :
"Steht doch im Internet !".

Aber zum Glück hab ich noch gemerkt, das ich zwar die Bilder, nicht
aber die Preise reingestellt hatte.

So, ist jetzt erledigt. Die leeren Platinen kosten 3,25 EUR. Fertige
Adapter mit Wrap-Steckern 11,50 EUR. Jeweils pro St. incl. Mwst. zzgl.
Porto (1,95 - 4,95 EUR je nach Bestellwert).

Bei Bedarf biete ich auch Auflötservice an.


Bis dann, Michael

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich versuche seit Wochen Kontakt zu elk-tronic zu bekommen. Leider 
erfolglos.
Kennt jemand eine direkte Telefonnummer oder eine andere Möglichkeit 
Kontakt aufzunehmen?


Viele Grüße, Simon

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin zufällig auf diese tollen Adapter gestossen.

Hat jemand schon Erfahrung bei inkompatibelen Pinings?
Bei mir ein ATmega88 in TQFP32 auf PDIP28.

Habe noch keine Erfahrung, kann man dass vielleicht Softwareseitig 
umbiegen,
so dass die Programmier-Software nicht die hersteller-seitige Belegung 
nimmt
sondern User-spezifisch?

Autor: EREM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Erbitten Preise nur für die Platinen ( alle verfügbaren Sorten ) 
als Angebot!
mfg
EREM

Autor: Mr. Ohm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal aufs Datum des Threads geschaut nach fast 10 Jahren seit 
Eröffnung etwas sinnlos drauf zu Antworten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.