www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bürostuhl reparieren


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine Rolle an meinem Bürodrehstuhl ist zerbrochen und ich möchte das 
gern reparieren: nur wie. Man kann sie zwar abziehen, dann bleibt aber 
der Stift im Stuhlgestell stecken. Aus der neuen Rolle bekomme ich 
wiederrum den Stift nicht raus, so dass das eben nicht passt. Die Rollen 
sind doch immer gleich aufgebaut, oder? Ich würde mich über Hilfe 
freuen!
Danke!

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst den stift rausziehen. das geht etwas schwer, nehm dazu 
vielleicht ne kombizange.

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Stift muß auch aus dem Kreuz (5er) rausgehen. Geht aber sehr schwer.
Notfalls mit ner Wasserpumpenzange greifen und mit Hammerschläge 
austreiben.
Die Stifte sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
Einige Teile gibt`s in Baumärkten (nachfragen) oder beim Hersteller
des Stuhls. Billige Stühle (aus Märkten) sollte man nicht reparieren
weil deren Halbwertzeit dann meist schon erreicht ist und nach erfolgter 
Reparatur meist das nächste Teil bald kaputt geht. Bei Profistühlen
aus dem Fachhandel ist die Qualität besser. Man sollte also sorgfältig
abwägen ob man sich nicht gleich was ordentliches anschafft.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe einen "kläppe" von ikea für fast 300€ mit 15 jahren garantie 
drauf.

nach einem jahr brach die plastikbuchse die den kolben des hubzylinders 
führt und der stuhl brach auseinander.

der gesamte stuhl ist ziemlich massiv aus einem metallguss, unten das 
kreuz, die rückenlehne usw. nur die doofe buchse is plastik und mit 3 
kleinen federstiften in einer dünnen blechhülse eingebaut.

und auf son scheiß gegen die 15 jahre garantie.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Stuhl ist ein recht gutes Modell, hat so um die 300 Mark gekostet 
und ist komplett Leder, sehr bequem...

Autor: einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt 2 Sorten Rollen, Stift und Buchse.

Autor: Satt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>du musst den stift rausziehen. das geht etwas schwer, nimm dazu vielleicht ne 
>kombizange.

repariert

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Regel wird sowas doch geschweißt.
Hat mir jedenfalls Heinz Becker erzählt!

Wie kriegt man eigentlich so eine Rolle kaputt?
Durch still sitzen sicherlich nicht, gell!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ist dadurch kaputt gegangen, dass er auf einem weichen Teppich steht 
und bei jeder Rollbewegung relativ große Scherkräfte auf die beiden 
Einzelrollen einwirken.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahja. Schade dass bei so einem Stuhl kein Typenschild
mit der vorgeschrieben ist wo die Maximallast angegeben ist.

Aber jetzt mal Spaß beiseite:

Wie hast Du es repariert?

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kriegt man eigentlich so eine Rolle kaputt?

Durch Übergewicht des Nutzers oder wenn sich ein Steinchen o.a.
wie ein Keil unterschiebt oder wenn Textilfäden, die es in jeder
Wohnung gibt, unmerklich um die Rolle wickeln.
Auch ungleichmäßige Belastungen (Kippeln) kann das vorzeitige
Aus für eine Rolle bedeuten.
Dreht sich die Rolle nicht mehr leichtgängig ist die auch bald
ganz kaputt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt unterschiedliche Rollen für harten Boden und Teppichboden. Das 
sollte man berücksichtigen.

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Zange und Hammer austreiben hat perfekt funktioniert. Ist wieder wie 
neu. Vielen Dank für den Tip!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.