www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEGA 32 lässt sich nicht mehr Programmieren


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine SMD Version des ATmega32 in einer Schaltung und hatte 
Probleme mit dem EEPROM. Bei einigen 100 mal Auslesen, traten Fehler 
auf.
Ich benutze einen externen Quarz mit 16MHz, die Einstellung im AVRProg 
war bisher ExtAL, Startup 30µs +1K CK (siehe Anhang).
Nun dachte ich, durch Verlängern der Startupzeit, auf 67ms einen 
stabileren Einschaltvorgang herbeizuführen, der dann eventuell das 
Problem mit dem EEPROM löst. Nach setzen der neuen Fusebits lässt sich 
der Atmega allerdings nicht mehr programmieren. Die "read" Funktion bei 
den Fusebits gibt mir bei jedem Anklicken eine andere Konfiguration 
zurück .
Kann das Problem noch beheoben werden, oder muss ich versuchen die SMD 
Controller auszulöten? Wo war der Fehler beim setzen der Fusebits?

Vielen Dank für eure Hilfe,

Christian

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. der Anhang fehlt
2. versuche einen externen Oszillator anzuschliessen

Otto

Autor: Christian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort,

externen Takt probiere ich gleich aus, der Anhang sollte nun dabei sein.

Gruß,

Christian

Autor: Christian Bohling (Firma: Secopta GmbH) (krischan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Externer Takt von einem zweiten ATMEGA hat geklappt!
Die Einstellung 4,2ms funktioniert übrigens auch.
Warum gibt es dann bei 67ms solche Probleme?

Vielen Dank noch mal,

Christian

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm mal eine vernünftige Programmersoftware. Du muss Highspeed XTAL und 
CKOPT einstellen können.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.