www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle PAD´s ändern


Autor: Andi Lindl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Wie kann man bei Eagle die PAD´s von z.b. "normalen Widerständen"
(kein SMD) bei einen fertigen Platienenlayout ändern ,ohne das man den
Bauteil Editor bemühen muss. (Z.b. Drill und/oder Durchmesser des
Kupfer PAD).
mfg

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was änder ?. Von eckig auf rund geht mit <DRC> und <Shapes>

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du ein anderen Drilldurchmesser haben willst ist dein ausgesuchtes
Bauteil falsch.

Autor: CyberDog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Andi,

in target 3001! beispielsweise brauchst du nur die pads zu markieren
und kannst alle parameter direkt veraendern (hoehe, breite, bohrloch
etc.) ohne dass dies irgendeinen einfluss auf die libraries hat. um
z.b. den pin1 rechteckig zu machen, damit du ihn nachher beim loeten
und testen sofort findest, brauchst du ihn nur doppelt-klicken.

man kann sogar bei einem transitor die beinchen verbiegen, also die
pads bewegen, wenn das beim entflechten hilft. uebrigens target kann
deine vorhandenen eagle-files importieren. du findest target bei:

http:www.ibfriedrich.com

wenn du fragen hast, kannst du beim hersteller direkt anrufen oder eine
email senden. die haben auch ein forum oder du kannst hier fragen. es
gibt sogar eine kostenlose vollversion, wenn du deine platinen beim
pcb-pool herstellen laesst:

http://www.free-pcb-software.com/ppde/service_downloads.html

tschoe CyberDog

Autor: Andi Lindl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch allen.
mfg

Autor: TargetUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..man-ohh-man.. CyberDog, Du scheintst ja ein (fast)erotisches
Verhältnis zu Target zu haben?

Ich benutzen seit ca. 4Jahren Target. Aber ich könnte niemals Werbung
für dieses Programm machen. Dafür habe ich es zu oft verflucht.
Insbesondere die Versionen 7, 8 und 9 waren Bananenprodukte(Ihr wisst
schon: Beim Kunden reifen lassen). Jetzt arbeite ich mit Version 10.
Der Masseassistent ist klarer Schrott! Für Layouts, bei denen es auf
geringstes Übersprechen benachbarter Leiterbahnen ankommt(AC-HF, DC-µV)
ist der nicht zugebrauchen!

TargetUser

Autor: Franky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, TargetUser,

was hast du denn für probleme? der masseflaechen-assistent scheint ja
wohl nur für sehr einfache quickie-masseflaechen gedacht zu sein. steht
ja auch in der beschreibung. man kann auch sehr anspruchsvolle
masseflaechen mit target machen, wenn man sie manuell ein wenig
verfeinert. fuer deine anwendung (AC-HF, DC-µV) gibt es sicher in
diesem preisbereich massig tools, die das besser können ;-)

hast du schon mal bei denen von target gesagt, was dir stinkt? ich
kenne einen user, die machen mit target durchaus HF-platinen und loben
die grosse freiheit mit dem tool. da sehen die bahnen wie christbaeume
aus, das is sone ganz andere ahnung. das einzige, was ich weiss, was
target nicht hinkriegt, ist, in automatischen masseflaechen die
unangeschlossenen inseln entweder anzuschliessen oder zu loeschen. das
muss man manuell nachholen, wenns einen stoert.

warum laesst du mir nicht meinen triumpf mit "pads aendern".
verschiedentlich hoere ich hier im forum, ich solle mal fakten bringen.
voila!

sexuell uebrigens bin ich auch so bestens zufrieden. aber danke, dass
du dich um mich sorgst ;-)

tschoe CyberDog

Autor: TargetUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo CyberDog,

>  ..was target nicht hinkriegt, ist, in automatischen masseflaechen >
die unangeschlossenen inseln entweder anzuschliessen oder zu
>  loeschen. das muss man manuell nachholen, wenns einen stoert.

Genau das meine ich. Bei Duzenden von diesen Potentialfreien Inseln,
ist es für ein Programm dieser Preisklasse, eine Unverschämtheit in
mühevoller Kleinarbeit Löschflächen anzulegen.
Bei einem evtl. Redesign der Platine geht diese Farce von neuem los.

Auf besseres Target hoffend!

TargetUser

Autor: Mathew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die pads kannst du ändern, in dem du die entsprechenden Bauteile
`repaced´.
Dazu musst du natürlich in einem Libary die entsprechenden Bauteile mit
deinen Wünschen in einem Lib haben.
Oder du benutzt Xpad.(im Dos-Modus)
Usage: XPAD  options filename
Options:  -OS <old shape>
          -OD <old diameter (in|mm)>
          -OR <old drill    (in|mm)>
          -NS <new shape>
          -ND <new diameter (in|mm)>
          -NR <new drill    (in|mm)>

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.