www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Pelletheizung und Umwelt


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer denkt, Holz-Pelletheizungen seien umweltfreundlich, der sollte das 
folgende Interview lesen:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,60...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na so'ne Überraschung!
Das konnte man sich schon bei der Einführung dieser Heizungen an einer 
Hand abfingern. Unser Umweltminister wurde sehr schlecht beraten, als er 
die Teile gefördert hat.

Solarthermie kann ich aus eigener Erfahrung auch sehr empfehlen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da jauchzt der Thilo, wer hätte das gedacht ;-)

Aber daß "unser" Umweltminister sehr schlecht beraten wurde, stimmt 
nicht. Er hat sich - wie es sich für einen Spezialdemokraten gehört - 
von neoliberalen Wirtschaftsfuzzies - für extrem viel Geld, versteht 
sich - dahingehend beraten lassen, wie man das Land am effektivsten 
ausplündern kann und wie man das dem Pöbel dann auch noch als besonders 
"umweltfreundlich" verkauft.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>von neoliberalen Wirtschaftsfuzzies - für extrem viel Geld, versteht
>sich - dahingehend beraten lassen, wie man das Land am effektivsten
>ausplündern kann...
Aha, die große Förster-Verschwörung oder wie?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Gott, die "Neoliberalen" schon wieder...

Lies mal den Artikel. Der Interviewpartner schreibt nirgends dass 
Pelletheizungen schlecht oder nicht zu empfehlen sind, im Gegenteil, er 
schreibt dass er selbst eine hat und sie bei einem Neubau empfiehlt. 
Auch die Probleme die er aufzeigt (und die jedem der die Grundprinzipien 
der Marktwirtschaft kennt offensichtlich sind) ändern nichts daran, dass 
die CO2-Bilanz besser ist als beim Verbrennen von Gas oder Öl.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch wie mit Allem:
sobald da was 'rauszuholen ist, bzw. vom Staat bezuschusst wird, ist die 
Jagd eröffnet und es wird gleich im 'großen Stil' zugeschlagen.
Die Deutschen sind eben ein extremes Volk, einen gesunden Mittelweg 
gibt's da nicht.

@ Uhu:
warum sollte ich jauchzen, wenn usere Lebensgrundlage (Wald) im 
Unverstand verschürt wird? Die einzigen, die jauchzen, sind die Gas- 
Wasser- Scheisse-Installatuere, die verdienen sich mit der Wartung der 
Pellet-Teile eine goldene Nase. ;)

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist schon traurig, wie das Zeug einfach so verbrannt wird. Wenn ein 
Baum so lange zum Wachsen gebraucht hat, gebührt ihm doch eine viel 
größere Ehre, z. B. zu gigantisch großen, freudig bunten Werbeprospekten 
verarbeitet zu werden, das uns zum Sparen animiert, in dem wir dieses 
tolle neue Notebook mit Vista und 32 GB RAM sowie Gayforce GXT 9800+++ 
Highperformance Grafik kaufen, das auch noch Papier sparen hilft, denn 
man kann jetzt E-Books auf dem 30" Ultra-Bright Display lesen, was man 
mit dem im Set enthaltenen Drucker auch gleich noch ausdrucken kann, 
wenn man es durchgelesen hat. Und wenn man es verdruckt hat, druckt man 
es halt jetzt richtig herum, bei 30 Seiten pro Minute ist das ja kein 
Problem und Tinte kostet ja auch nicht mehr die Welt.

Um es mal zusammen zu fassen: Wenn man etwas "verbraucht", dann ist das 
immer "schlecht". Ob man nun Öl, Holz, Gas, Abfall verheizt, es fehlt 
dann einfach und wird nicht schnell genug nachgeliefert. Ein Baum hat 
ca. 1% Wirkungsgrad, eine Solarheizung vielleicht 80%. Das sollte man 
auch mal überlegen. Wenn der Holzkonsum steigt, wird auch der Preis 
steigen, das Angebot kaum, denn dazu braucht man Fläche und die ist 
teuer. Warten wir ein paar Jahre, dann ist das Pellets Zeug genau so 
teuer, wie alles andere.

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel wichtiger ist das im selben Maße wieder aufgeforstet wird
um den Holzverbrauch zu kompensieren. Denn wir brauchen den Wald
als Sauerstofflieferant.
Das immer mehr Leute mit Holz heizen ist weniger aus ökologischen
als viel mehr aus ökonomischen Gründen entschieden worden.
Allerdings sind auch die Holzpelletmärkte vom Ölpreis abhängig.
Steigt der Ölpreis, steigt auch der Holzpreis. Da wären die
Geschäftemacher schön dumm wenn sie das nicht nutzen würden.
Wenn dann die Nachfrage nach Öl sinkt müßte auch die Preise fallen
was zumindest beim Öl zu beobachten ist. Das hängt aber auch von
der internationalen Nachfrage ab.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast (Gast) schrieb:
> Lies mal den Artikel.

Wie wärs, wenn du das mal tätest?

> Der Interviewpartner schreibt nirgends dass
> Pelletheizungen schlecht oder nicht zu empfehlen sind, im Gegenteil, er
> schreibt dass er selbst eine hat und sie bei einem Neubau empfiehlt.

Dummes Zeug. Er sagt klipp und klar, daß exzessive Nutzung des Holzes 
von der Krone bis zu Wurzel zur Verarmung der Böden führt.

> Auch die Probleme die er aufzeigt (und die jedem der die Grundprinzipien
> der Marktwirtschaft kennt offensichtlich sind) ändern nichts daran, dass
> die CO2-Bilanz besser ist als beim Verbrennen von Gas oder Öl.

Siehst du, auf die Zwischentöne achtust du nicht: Er sagt ganz klar, daß 
Pellets nicht CO2-Neutral sind, weil durch die natürliche Verrottung 
Kohlenstoff imobilisiert wird.

Ein typischer "Gast"-Beitrag...


Jörg S. (joerg-s) schrieb:
>>von neoliberalen Wirtschaftsfuzzies - für extrem viel Geld, versteht
>>sich - dahingehend beraten lassen, wie man das Land am effektivsten
>>ausplündern kann...
> Aha, die große Förster-Verschwörung oder wie?

Was soll man dazu sagen? Den Artikel nicht lesen, oder nicht verstehen, 
aber sofort was von Verschwörung faseln...


@ Thilo:
> warum sollte ich jauchzen, wenn usere Lebensgrundlage (Wald) im
> Unverstand verschürt wird? Die einzigen, die jauchzen, sind die Gas-
> Wasser- Scheisse-Installatuere, die verdienen sich mit der Wartung der
> Pellet-Teile eine goldene Nase. ;)

Weil diese forcierte Holzverheizerei alles, nur nicht Umweltfreundlich 
ist und das jetzt endlich in die Medien durchsickert. Oder ist das kein 
Grund zum jauchzen, wenn diesem Unsinn ein Riegel vorgeschoben wird, 
bevor großflächig Unheil angerichtet wird?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Oder ist das kein Grund zum jauchzen, wenn diesem Unsinn ein Riegel
>vorgeschoben wird, bevor großflächig Unheil angerichtet wird?

Die Erkenntnis kommt zu spät, den ganzen Pellet-Mist hätte man von vorn 
herein stoppen müssen.

Autor: Eule Eulele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu übertrifft sich wieder einmal selbst. Dabei sollte ein Uhu sich mit 
Bäumen doch ein wenig auskennen, aber unserer versteht leider nichts von 
einfachsten Bilanzen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eule Eulele wrote:
> Uhu übertrifft sich wieder einmal selbst. Dabei sollte ein Uhu sich mit
> Bäumen doch ein wenig auskennen, aber unserer versteht leider nichts von
> einfachsten Bilanzen.

Mir scheint, du redest mal wieder von Dingen, die du nicht 
verstehst...

Autor: Eule Eulele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu scheint was, und das mitten in der Nacht, wo es doch dunkel ist. 
Uhu, wenn du keine Argumente hast, behalt deine Meinung für dich allein 
und stänker nicht gegen alles, was irgendein Journalist kritisiert. 
Deine Meinung interessiert keinen. Wir wollen hier Fakten diskutieren, 
und dabei kannst du nun wirklich nicht mithalten. Schleich dich!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eule Eulele wrote:
> Deine Meinung interessiert keinen.

Deine auch nicht.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rofl, Uhu gegen die Schergen des Boesen, aeh, Dummen.

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal sehen ob wir in ein paar Jahren Alle an den A.... frieren
müssen.
...Großraumschlafhallen (2m hoch) für die Unterschicht.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Container mit Bett, PC mit WoW und Klo.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sachich Nich wrote:
> Ein Container mit Bett, PC mit WoW und Klo.

Gibts in Japan schon.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.