www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Alle Domains von einem Webhoster herausfinden


Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss jemand hier wie man von einem Webhoster alle seine gehosteten 
Domain aufgelistet bekommt.

Wie z. B. http://www.whoishostingthis.com/ da kann man den Webhoster zu 
einer Domain herausfinden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird nicht gehen, ebensowenig wie Du ein Unternehmen dazu bewegen 
können wirst, alle seine Kunden bekanntzugeben.

Reichelt wird Dir auch nicht die Kundendatenbank 'rausrücken.

Wozu willst Du's wissen?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei netcraft.com.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tommi Huber wrote:
> Weiss jemand hier wie man von einem Webhoster alle seine gehosteten
> Domain aufgelistet bekommt.

Erst bei den zuständigen Nummernschleudern (RIPE, ARIN, etc.) die 
allokierten Blöcke heraussuchen. Die Ergebnisse können sodann über 
Reverse-DNS abgefragt werden. V-Server sind so natuerlich nicht 
herauszufinden, das liegt in der Natur des Vs.

hth, Iwan

Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wozu willst Du's wissen?

Mir ist da im Netz ein Hoster aufgefallen der vermehrt Betrügerseiten 
ins Netz stellt.

Meine Vermutung dass dieser Hoster nur zum Zwecke des Betruges Anderer 
gegründet wurde.

Deshalb wollte ich sehen ob auch legale Domains von diesem Verein 
gehostet werden.

Wem es interessiert hier http://www.dragonara.net/

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Иван S. wrote:

> Erst bei den zuständigen Nummernschleudern (RIPE, ARIN, etc.) die
> allokierten Blöcke heraussuchen. Die Ergebnisse können sodann über
> Reverse-DNS abgefragt werden.

Und? Hast du nichts von. Damit hast du die V-Hosts noch nicht.

> V-Server sind so natuerlich nicht
> herauszufinden, das liegt in der Natur des Vs.
>

Du meinst V-Hosts. V-Server haben in der Regel eigene IPs, sonst sind 
sie nicht mehr wert als V-Hosts.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk wrote:
> Du meinst V-Hosts. V-Server haben in der Regel eigene IPs, sonst sind
> sie nicht mehr wert als V-Hosts.

Damit hast Du natürlich recht, ich habe mich vertan. Gemeint waren 
V-Hosts.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber egal, das Ganze hat keinen Sinn.

Du kriegst immer nur raus, was für die IP hinterlegt wurde.

Ich kann auf meine "Tagesschau.de" legen, wenn ich will.

Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Du kriegst immer nur raus, was für die IP hinterlegt wurde.

>Ich kann auf meine "Tagesschau.de" legen, wenn ich will.

Kannst du das einmal genauer erklären. Das heisst diesen Domains von 
diesen Virtuellen Servern denen kann man eine Wunsch IP zuweisen so wie 
man will.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein.

Aber ich kann als Reverse-DNS für meine IP eintragen, was ich will.

Wenn du dann ein host / nslookup auf die IP losjagst, kriegst du 
"www.tagesschau.de" angezeigt, obwohl die Seite sicher nicht auf meinem 
Server liegt.

Autor: analoger Denker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht auf jeden Fall. Hatte ich schon, weiß bloss nciht wie der 
Dienst hieß.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.