www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Bücher für Hardwarenahes Programmieren in c++!


Autor: jungles (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe für mich mal das Buch
"C++ lernen und professionell anwenden"von Kirch Prinz durchgearbeitet! 
Würde nun gerne ein bischen Hardwarenahes programmieren unter c++ lernen 
! Gibts da gute Bücher (nach möglichkeit in deutsch!)Wenn es was gutes 
vom Springerverlag gibt wäre es klasse da ich die umsonst 
bekomme)Bezweifle jedoch das es da was gutes gibt!!!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Informiere Dich mal über Satzzeichen, von ganz wenigen Ausnahmen 
abgesehen, werden Sätze nicht mit dem Ausrufungszeichen '!' 
abgeschlossen.

Stattdessen werden Punkte, Kommata und Fragezeichen verwendet, übrigens 
jeweils nur eines, mehrfache Satzzeichen gibt es nicht. Die Ellipse 
'...' als Auslassungszeichen ist eine Ausnahme.

Das Bücherangebot des Springer-Verlages ist auf dessen Webseite 
dokumentiert, und sicherlich auch im gut sortierten Fachbuchhandel 
einsehbar. Lehmanns (www.lob.de) ist diesbezüglich eine gute 
Anlaufstelle.

Autor: jungles (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche nach einer Empfehlun.
Denn wie in allen Themengebieten gibt es bestimmt auch im Bereich c++ 
Programmierung Bücher die nicht viel taugen!
Das es im Internet oder in der Buchhandlung eine Liste der Bücher gibt 
muß man glaub nicht mal meiner 6 Jährigen Schwester erklären.

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast Du was nicht ganz verstanden: C++ und "hardware-nah" schließen 
sich eigentlich aus. Wenn man nahe an der Hardware programmieren möchte, 
sollte man sich entweder das OS oder den Prozessor und die jeweilige 
Programmier-Unterstützung ansehen.

Blackbird
PS: Auch beim Programmieren kommt es auf korrekte "Interpunktion" an. 
Wer die beherrscht, programmiert schneller, besser und frustfreier.

Autor: jungles (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mit c++ kann ich doch auch embedded programmieren!!

Autor: pst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICH kann das - ob du es kannst, wird sich zeigen ;-)

Vieleicht bin ich altmodisch, aber ich empfehle lieber viel zu ueben, 
statt viele Buecher zu lesen und eigene Erfahrungen zu sammeln. D.h. 
nicht, dass man sich aus einem Buch keine Inspirationen ziehen koennte - 
aber in deinem Fall kann ich mich des Eindrucks nicht verwehren, dass du 
das Buch zwar konsumiert hast, aber deswegen noch lange nicht 
programmieren kannst...

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht reden wir ja auch aneinander vorbei.
Was verstehst Du denn unter "hardware-nah"?


Blackbird

Autor: jungles (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ pst!
Ich habe schon viel programmiert!
In dem Buch bzw. in dem Aufgabenbuch sind zu all den Themen die in dem 
Buch behnadelt werden ja auch Aufgaben! (trotzdem ist mir klar dass ich 
nicht wirklich programmieren kann!)
Um zu programmieren benötige ich jedoch eine Aufgabenstellung !Einfach 
mir eine Aufgabe zu überlegen ist oft gar nicht so leicht! Kennt jemand 
das Buch "C++ lernen und professionell anwenden"
?? Würdet ihr sagen das ich einigermaßen programmieren kann wenn ich den 
Inhalt verstehe und die Programmieraufgaben lösen kann?
Kann das selber nur schwer einschätzen da ich momentan Beruflich mit dem 
Programmieren nur wenig zu tun hab!

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir Bücher von Scott Meyers, Herb Sutter, Bjarne Stroustrup, Andrei 
Alexandrescu, ...

Es spielt meiner Erfahrung nach keine Rolle, ob man C++ für Embedded 
oder den PC lernt. Wer vernünftig programmieren kann, sich an die 
Grundregeln hält und die Stärken und Schwächen einer Sprache kennt kommt 
mit beidem klar.

Autor: Daniel F. (df311)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jungles wrote:
> Um zu programmieren benötige ich jedoch eine Aufgabenstellung !Einfach
> mir eine Aufgabe zu überlegen ist oft gar nicht so leicht!

frag mal google nach vorlseungsunterlagen/übungsblättern zum thema c++. 
sowas gibts auf universitäten/fhs in rauhen mengen und schon hast du 
deine aufgabenstellungen.

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Programmieren" hat an sich nichts mit einer "Sprache" zu tun - es ist 
vielmehr eine mögliche nachvollziehbare und wiederholbate Methode, ein 
Problem zu lösen.

Schön, wenn man auch die Mittel, die die bevorzugte Sprache bietet, seht 
gut beherrscht und ausnutzt. Dazu sind die Bücher ÜBER eine Sprache ganz 
gut, aber "Programmieren" lernt man damit nicht richtig.


Blackbird

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gilt folgender Zusammenhang:
  "Hardwarenahes Programmieren in C++" - "Programmieren in C++" =

= "Hardwarenahes Programmieren in C"   - "Programmieren in C"

D.h. C++ bietet zwar viel, was die allgemeine Programmierung angenehmer
macht, aber so gut wie nichts, was speziell auf die hardwarenahe
Programmierung abzielt.

Aus dem obigen folgt:
  "Hardwarenahes Programmieren in C++" =

= "Programmieren in C++" + "Hardwarenahes Programmieren in C" - "Programmieren in C"
            1                               2                           3

Zu 1: Das lernst du mit einem ganz gwöhnlichen C++-Buch wie dem
Stroustrup dem Prinz, den du ja schon hast.

Zu 2: Dazu gibt es einige Tutorials im Netz, die man sich allerdings
etwas zusammensuchen muss, und auch ein paar Bücher. Da diese aber meist
auf eine bestimmte Zielplattform abgestimmt sind, suchst du dir am
besten erst eine solche aus und anschließend die passenden Tutorials
bzw. Bücher dazu.

Zu 3: Die Subtraktion bedeutet: Falls du das schon kannst, vergiss es
einfach wieder ;-). Dann läufst du weniger Gefahr, C++ nur als besseres
C zu benutzen.

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei http://www.embedded.com gibt es ein paar Artikel dazu.

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hardwarenahe Programmierung unter C++:
Da schau Dir mal solche Sache wie Bitfelder an:
http://publications.gbdirect.co.uk/c_book/chapter6...

Sehr hilfreich zum Erstellen von elegantem Code.

Ansonsten: Hardwarenahe Programmierung in C++ ist wie hardwarenahe 
Programmierung unter C, nur eben unter der Nutzung der zusätzlichen 
Abstraktionsmechanismen.

Das man solche Sachen wie Exceptions oder dynamische Speicherverwaltung 
auf Controllern etc. läßt sollte auch klar sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.