www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic VENUS BILD_SWAP MOND


Autor: Holger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist das die Cam kein Sprachinterface hat, die kleine Blechdose is
nix für meine Wurstfinger.

Autor: Holger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phantastische Welten...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tataaaa... Das mit Venus und Mond kann ich auch...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und das kommt raus, wenn man es tatsächlich schafft, Silvester im 
richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken...

Autor: kojote (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Holger
Bilder die nicht verwackeln bei Nacht klappen manchmal mit dem 
Selbstauslöser recht gut wenn die Objekte net so schnell abhauen.
Gruß Kojote

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kojote wrote:
> @Holger
> Bilder die nicht verwackeln bei Nacht klappen manchmal mit dem
> Selbstauslöser recht gut wenn die Objekte net so schnell abhauen.
> Gruß Kojote
OK, Venus und Mond sollten einigermaßen stillhalten;-)

Nur so am Rande: Meine Bilder sind ohne Auslöseverzögerung freihand 
entstanden... Wenn man das erste Bild vergrößert, sieht man auch, dass 
es ein bisschen verwackelt ist.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes M. wrote:

> OK, Venus und Mond sollten einigermaßen stillhalten;-)

Naja, beide bewegen sich ja auch am Himmel, und der Mond nichtmal
langsam...  Schlimmer aber ist die Erdrotation, die merkt man je
nach Brennweite des Objektivs schon ab 1 s Belichtungszeit.  30 s
ohne Nachführung ergibt schöne Striche, damit habe ich vor vielen
Jahren mal experimentiert.  Der Mond ist aber schön hell, den kann
man schon mit 1/30 s oder so prima fotografieren.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:
> Naja, beide bewegen sich ja auch am Himmel, und der Mond nichtmal
> langsam...  Schlimmer aber ist die Erdrotation, die merkt man je
> nach Brennweite des Objektivs schon ab 1 s Belichtungszeit.
Bei einer Sekunde Belichtungszeit ist bei einer Freihandaufnahme aber 
eher noch die "Rotation" des Fotografen zu berücksichtigen, die der 
Erdrotation überlagert ist ;-)

> 30 s
> ohne Nachführung ergibt schöne Striche, damit habe ich vor vielen
> Jahren mal experimentiert.
Dafür gibt's ja auch diese tollen Nachführvorrichtungen, die man mit 
viel Fingerspitzengefühl in mühevoller Arbeit präzise auf den Standort 
einstellen kann und mit denen man dann schöne Langzeitbelichtungen 
machen kann...

> Der Mond ist aber schön hell, den kann
> man schon mit 1/30 s oder so prima fotografieren.
Naja, bei der Kamera, mit der ich die Fotos oben gemacht habe 
(Kompaktkamera) habe ich gar keinen direkten Einfluss auf die 
Belichtungszeit.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.