www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Valentinstag - was schenken?


Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was schenkt ihr Eurer Freundin zum Valentinstag?

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Freundin hat sich damit abgefunden, dass ich mich mit der 
Kommerzkacke nicht anfreunden kann :) Schenken kann man so mal ...

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dass ich mich mit der
>Kommerzkacke nicht anfreunden kann :)

Hehe, typisches Ingenieurdenken :-) Nur leider wollen viele Frauen ein 
Geschenk!

Autor: Usus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man sich vorher abspricht, dass man sich gegenseitig nichts 
schenkt, ist das absolut in Ordnung. Das Überraschungsgeschenk 
irgendwann im Jahr macht sowieso mehr Eindruck als ein Geschenk, dass 
man zu einem bestimmten Tag erwartet.

Autor: Nano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum brauchen die Leute immer einen bestimmten Anlass, um den Lieben 
die Liebe zu "beweisen" (oder zumindest so zu tun)?
Bei uns wird zwischendurch was geschenkt; wenn es sich anbietet. Die 
Geschenke sind dann auch meist besser weil ehrlicher, origineller und 
vor allem überraschender. Und nicht so ein gezwungener Weihnachts- 
Valentins- Muttertags-Quatsch.

Autor: Usus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum brauchen die Leute immer einen bestimmten Anlass, um den Lieben
>die Liebe zu "beweisen" (oder zumindest so zu tun)?

Damit überhaupt mal irgendwas geschenkt wird. Denn vielen Leuten 
mangelnd es eben an Kreativität, was sowas angeht.

Der Bruder meiner Freundin ist 22 und ruft sie heute noch bei Anlässen 
wie Geburtstag der Eltern/Großeltern, Weihnachten, Hochzeitstag etc. 
jedes Mal an um sie zu fragen, was er mal schenken könnte. Obwohl er im 
Gegensatz zu ihr noch zu Hause wohnt und eigentlich mitkriegen müßte, 
was die Familienangehörigen grade interessiert. Am Besten findet er es 
dann, wenn er einfach nur Geld zu einem Gemeinschaftsgeschenk geben 
muss. Dann braucht er sich weder Gedanken zu machen noch einkaufen zu 
fahren.

Oft gibt's ja dann auch so tolle Geschenke wie Kochtöpfe für die Ehefrau 
und Unterwäsche für den Mann.

Vielen fehlt es wohl an emotionaler Intelligenz. Wenn ich mit jemand 
zusammen lebe bekomme ich doch mit, ob sich grade für ein bestimmtes 
Hobby interessiert, oder ein bestimmtes Lied gerne hört, oder schon 
immer mal dieses bestimmte Musical sehen wollte, oder zur Zeit gestresst 
ist und ein Wochenende zu zweit gebrauchen könnte.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach ne nette E-Card und gut is.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielen fehlt es wohl an emotionaler Intelligenz.

Uhijuhijuhi, da holt aber einer die ganz dicke Keule raus. Respekt.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
...früher war mehr Lametta! ;-)

MfG Paul

Autor: Daniel F. (df311)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum valentinstag gibt maximal etwas was ich zufällig in einer meiner 
hosentaschen finde - könnte schon mal ein stück stromkabel, 
fliesenreste, aderendhülsen, eine packung taschentücher (ungebrauchte), 
nichts, ...

sonst (geburtstag, weihnachten) heißt es kreativ sein - auch wenn eine 
menge hirnschmalz notwendig ist...

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wallentinstag - wassn das?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schenk' was, das von Herzen kommt!

Ein Liter Blut wäre passend. :)

Autor: Generalfeldmarschall (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wallentinstag - wassn das?

Früher hieß der "Wallensteintag", ist aber heute verboten...

Beitrag #4295684 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #4295709 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #4295719 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.