www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung IR-RemoteContr. von DVB-T USB-Sick abgreifen


Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

ich hab einem USB - DVB-T Tuner mit internen IR empfänger + 
fernbedienung.

ich benutzte die Fernbedienung nie, deshalb dachte ich mir  könnte ich 
doch benutzen um den PC ( windows XP) anderweitig zu steuern.

hab auch schon den USB-(B)us auch schonmal gemonitored ,... also sehe da 
was das es irgendwas schickt wenn ich dir fernbedinung betätige.

nun weiß ich aber nicht wie ich allg. oder speziell in windows xp auf 
USB- devices zugreifen ( bzw. das signal abgreifen kann)   gibts da ne 
art kochrezept?

vielen Dank , hoffe ihr könnt mir helfen.  oder evtl. ein anderes forum 
empfehlen.  MFG rubi

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von welchem Hersteller ist das Produkt?
Welcher Hersteller steckt hinter der FB (genau gucken!)
Bei Medion geht das Beispielsweise ganz einfach.

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der dvb-t tunder ist von "Typhoon"  hätte auch noch ein anderen (zum 
test )  von "LogiLink".  sind beides rech billige Tuner

aber wo du medion sagst:  hab zu haus auch noch ein medion FB 
rumzuliegen, die kam mal mit sonem rechner mit (~2005).
aber da war irgendwie was an dem empfänger defekt , glaube 
hardware-mäßig.
was meinst du mit "ganz einfach" ?

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die fernbedinung der Tuner sind jeweils von den gleichen 
herstellern!

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den USB-Descriptor von dem Device an. Üblicherweise ist da 
ein Interface als HID ausgeführt, der Stick meldet sich also als normale 
USB-Tastatur an.

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht umbedingt als Tastatur.
Aber meistens stecken in so einem Tuner mehrere eigenständige USB 
Devices.
Diese werden dann in der Systemsteuerung angezeigt.
Dann musst du nur noch in deiner Lieblingsentwicklungsumgebung schauen, 
ob es da nicht zufällig vom Treiberhersteller nen Steuerelement (...) 
gibt.

Beispiel für Medion:
http://www.vbarchiv.net/tipps/details.php?id=838

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja das war ja sogar ne funkfernbedienung..

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
werd am Wochenende mal nach der medion FB gucken .. ob die 
funktionstüchtig ist.

Aber nun nochmal wegen der FB zum Tuner.  hab gesehn das im 
Gerätemanager ein HID hinzugefügt wird wenn ich den Stick einstecke.

Wie greife ich da nun zu? hab von Windows API oder wie auch immer ich 
das machen muss keine große Ahnung.

schlecht wärs auch nicht wenn ich da was in C zu machen könnte , VB usw. 
müsste ich mich erst einfitzen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal, ob EventGhost eventuell direkt mit dem HID kommunizieren 
kann. Da gibts zumindest ein HID-PlugIn. Ansonsten müsstest du was 
programmieren, für HID gibts recht viel Doku und WinAPI Funktionen.

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut guck mit dieses tool mal an !  DANKE!

wo informiere ich mich zu den WinAPI funktionen , speziell HID??

alles evtl. dumme fragen aber , hab noch nicht weiter erfahrung zu dem 
thema Windows-tools entwickeln.

gibts zu empfehlende Foren / Info-Seiten ?? ich mein das thema passt ja 
nicht so richtig hier her .

schönes WE !

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie oben geschrieben.
Guck mal, eig. müsste irgendwo auch nen Treiber für das Ding installiert 
seind.
Entweder in der system32 oder unter x:/Programme/Hersteller
Eventuell bietet der Treiber schon ne passende Schnittstelle, dann hast 
du Glück.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim CodeGuru gibts bestimmt auch was für HID. Der Treiber ist ja eh 
installiert, HID benutzt immer die Standard-Windows-Treiber. Auf den 
kann man dann mit den WinAPI Funktionen zugreifen. Aber ich wette, 
EventGhost kann die FB-Befehle da abfangen.

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI!   vielleicht könnt ihr mir nochmal nen tip geben .. also der 
empfänger der MEDION-FB  ist defekt.  stecke ihn in den USB-port und nix 
passiert (im GeräteManager nich und auch nicht in diesem Bus 
monitoring-tools)

hab diesem empänger glaub mal an einen USB.port gesteckt der nicht 
korrekt mit den pins auf dem Mainboard verdunden war ( falsch gesteckt) 
.

denk mal das ist der grund. die LED leuchtet aber.

hab das Gehäuse mal aufgeschraubt: dort ist ein cypress IC drauf - nun 
geh ich mal von aus wenn ich diesen ersetzte , müsste ich gute chancen 
haben das der empfänger wieder funktioniert !  wie seht ihr das?

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahhh...  shit..   da brauch ich ja noch software für den IC.

bekomme ich die von medion evtl. ??

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rubi wrote:

> bekomme ich die von medion evtl. ??

Ich glaub kaum, dass medion die Firmware rausrückt...
Aber: Die Cypress-Teile haben oft keinen eigenen Flash-Speicher, die 
Firmware wird beim Einstecken vom Treiber hochgeladen.

Erkannt wird das gerät anhand seiner VID/PID, die aus einem Seriellen 
EEprom gelesen wird.

d.H. mit dem richtigen Ersatzchip könnte es sofort funktionieren, wenn 
das EEprom noch lebt, und den richtigen Inhalt hat.

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das eeprom ist laut datasheet chip-intern. wenn ein neuen reinlöte passt 
das sicher nicht mehr mit der VID/PID

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegschmeißen, neu kaufen, so USB X10 Fernbedienungen gibts für unter 
10€. Alles andere lohnt sich weder zeitlich noch finanziell.

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
X10 Treiber gibbtet ja noch. fw updates meistens auch. ist nur die frage 
ob nen update hilft...

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja hab kA  was in den EEPROM so rein kommt.., VID/PID.

da ist noch ein mikroContoller drin. dessen code steht auch im EEPROM. 
-darum gehts mir - werd mir die updates mal ansehen..

und ihr meint der OP-Code wird vom treiber jedesmal geladen??  nee oder 
!?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rubi wrote:

> und ihr meint der OP-Code wird vom treiber jedesmal geladen??  nee oder
> !?

Zumindest lassen das die meisten Cypress-Chips zu. Die Firmware liegt 
als Binärfile auf dem Rechner und der Treiber lädt bei jedem Einstecken 
die Firmware in den RAM des µC und dann gehts los. Welcher Cypress Chip 
genau ist denn da drauf?

Autor: rubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.