www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Maxim DG 419


Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute. Kurze Frage zum Bauteil im Betreff.

Ist es korrekt, wenn ich an S2 Masse anschließe, an IN ein Port vom µC 
und an D die Last (über 100 Ohm)?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Kommt darauf an, was du machen willst. Was bezeichnest du als Last?.

MfG Spess

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Last bezeichne ich den positiven Eingang eines TL074, also eines 
OPs.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anders herum gefragt... S steht ja für Source und D für Drain.
Wär es falsch, wenn ich D an Masse und S über die 100 Ohm an den OP 
hänge?

Ich hab nirgends gefunden ob der DG419 n- oder p-Kanal ist.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Total korrekt... ;-)
Aber was willst du überhaupt?
Einen Verbraucher mit einem uC gegen GND schalten?
Falls ja: warum nicht mit einem Transistor? Die sind für sowas gemacht.
Dieser kleine MAX ist ein tolles Gerät, aber zum Lasten schalten nur 
eingeschränkt geeignet (Bahnwiderstand bis zu 100 Ohm).

> Ich hab nirgends gefunden ob der DG419 n- oder p-Kanal ist.
Der ist bidirektional, wie ein Schalter eben sein sollte.

EDIT:
> Als Last bezeichne ich den positiven Eingang eines TL074,
Das ist nicht wirklich eine Last (im Sinne des Laststroms ;-)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil in der bisherigen Schaltungsform war es eben so angeschlossen:

D -> Masse
S -> 100 Ohm -> TL074

Ich habs jetz geändert auf

S -> Masse
D -> 100 Ohm -> TL074

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Als Last bezeichne ich den positiven Eingang eines TL074
> S -> Masse
> D -> 100 Ohm -> TL074
Was ist an diesem +Eingang sonst noch angeschlossen?
Irgend ein Pullup gegen +U sollte da schon noch kommen, denn sonst gibt 
es am +Eingang vom OPAmp nur die Zustände GND und hochohmig.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das is dran^^

Die eigentliche Frage war im Prinzip ob es mit beiden obigen 
Anschlussvarianten funktioniert oder nicht^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.