www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega32 Oszillator Fuses


Autor: Lars Hufnagel (hufnala)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich weiss, hier hat ist schon viel zum Thema fuses gepostet worden und 
ich habe mich auch durchgelesen, und bin um einiges weiter.

Anbei Screenshots aus Ponyprog und der Beschreibung aus dem AVR-Net-IO.

Ich sehe keinen Unterschied, ausser ich habe was vollständig 
Mißverstanden, aber der Controller tut weder auf dem Evalutionsboard 
noch auf dem Net-IO mit Quarz auch nur irgendwas. Mit NE555 / 500kHz 
konnte ich ihn jedoch auslesen und auch die Fuses lesen.

Übersehe ich was (habe alles doppelt geprüft, und da ja etliches zum 
Ponyprog gepostet wurde auch das mit "checked/unchecked" nochmal 
versucht zu durchdenken), aber mir fällt echt nichts auf ...

Bin für jeden Tip dankbar, gerne auch nen Verweis auf einen anderen 
Thread. Der Screenshot der Tabelle im Net-IO Howto hat mir leider nicht 
weitergeholfen weil ich das Eval-Board mit dem AVRProg nicht zum laufen 
kriege... (vermute mal falsches Kabel).

In der Standardeinstellung mit Bootloader (und anscheinend internem 
Osz.) konnte ich mit Ponyprog auch ohne den externen Taktgeber Software 
& EEPROM und Fuses (leider nur einmal ;-) einstellen.

Wenn mir jetzt jemand sagt, dass die Pollin Tabelle falsch ist und ich 
RTFM vom ATMega bzgl. Fuses machen soll, auch kein Problem, aber, dann 
möchte ich wenigstens wissen ob ich die Tabelle falsch/richtig ins 
PonyProg "übertragen" habe sonst hilft mir das FM auch nichts...

Vielen Dank für die Unterstützung!
hufnala

P.S. kann vielleicht jemand die Fuses mit 'nem PonyProg aus einem 
funktionierenden ATMega auslesen, oder ist das zu viel verlangt ;-)

Autor: Lars Hufnagel (hufnala)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, keine Antwort?

....

Autor: Uuhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Haeckchen scheinen mit der Tabelle uebereinzustimmen. Jetzt musst du 
nur noch mit dem Datenblatt vergleichen, ob das auch so sein soll. Also 
du willst einen Bootloader reinprogrammieren ?

die SUT bedeuten Crystal, fast rising power.
Brownout auf 2.7V
CKSel 1001 gibt's nicht

Ich denke du hast nicht beachtet, dass eine programmierte Fuse eine Null 
ist. Unprogrammierte Fuses sind eine Eins.

Zusammengefasst :
http://www.ibrtses.com/embedded/avrmega32.html

Autor: Michael W. (das-micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, bitte beachten, das bei Ponyprog Gesetzt=Häkchen aus, nicht 
gesetzt=Häkchen an ist (siehe rechts unten im Screen)

Sehr hilfreich ist immer wieder folgende Seite:

http://www.engbedded.com/cgi-bin/fc.cgi/

das braucht es dann kein Datenblatt und ewiges Studium mehr, bis jetzt 
hatte ich noch keine Probleme, die Fuses haben immer gestimmt, die die 
Seite "ausgespuckt" hat.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.