www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen LC-Display als SMD-Teil?Gibts sowas? Oder -Wie löte ich 30k Stück LCD als THT Teil?


Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand Grundsätzliche Erfahrungen ob es Segment-LCD als SMD-Teile 
gibt? Theoretisch müssten ja nur die eingeklebten Pins nicht gerade 
sondern gebogen sein, dann könnte man das Display AUF der Platine 
verlöten.

Aber überlebt ein LCD den Reflow-Prozess?

Wenn Nein - Alternatiev die Frage. Wie verlötet man 30k Display's im 
Jahr?
Das Display wäre das einzige THT Bauteil auf der Platine, und nur wegen 
der 8 Pins 30k Platinen durch die Wellenlötanlage zu fahren scheint mir 
äußerst sinnfrei, die Maschinenlaufzeit und der Dreck der im Bad dadurch 
entsteht übersteigten ja fast die Wertigkeit einer solchen Baugruppe. 
Hinzu kommt die Zeit für das Handling, Platinen ein Lötrahmen 
einspannen, Platinen ausspannen...Und das alles nur für 8 blöde Pins :(

Eure Meinungen?

Autor: SMD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit sockeln?

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD wrote:
> Wie wärs mit sockeln?

Du meinst einen Sockel der als SMD-Teil eingelötet wird und der dann ein 
bedrahtetes Display aufnimmt? Werde mal bei den verdächtigen schauen wer 
entsprechende Sockel liefern möchte. Danke

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario Hagen wrote:

> Aber überlebt ein LCD den Reflow-Prozess?

Nein.

> Wenn Nein - Alternatiev die Frage. Wie verlötet man 30k Display's im
> Jahr?

Garnicht.
Man verwendet dafür LCDs die über Leitgummis mit den Pads auf der 
Platine verbunden werden.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder, leicht erhältlich, COG-Displays mit Flex-PCB und entsprechendem 
Stecker auf der Platine. Da muß man sich zwar noch Gedanken über die 
Befestigung machen, spart aber noch schön Geld ggü. einem herkömmlichen 
Modul.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nur 8 pins sind kann man das doch von hand löten lassen. Man 
muss nur ne billige Arbeitskraft finden.

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Aber überlebt ein LCD den Reflow-Prozess?
>
> Nein.
>
Ja, Try an Error, das habe ich heute auch festgestellt. Die Anfrage beim 
Hersteller läuft aber ob er ggf ein Display liefern kann was 
entsprechend Temperaturstabil ist.


> Man verwendet dafür LCDs die über Leitgummis mit den Pads auf der
> Platine verbunden werden.
ja


>COG-Displays mit Flex-PCB
als Kundenanfertigung bei der geringen Menge DEUTLICH zu teuer im 
Vergleich zu dem LC. Außerdem ist eine Designtechnische Änderung nicht 
erwünscht - das "muss" nach  LC-7-Segment mit entsprechenden 
Kundensymbolen aussehen.

>wenn es nur 8 pins sind kann man das doch von hand löten lassen.
Die Idee hatte ich auch schon, nur mir stellen sich immernoch die 
Nackenhaare auf wenn ich dadran denke.


Achso @all
Danke für die Sachliche Beteildigung, kommt in diesem Forum ja weniger 
häufig vor! Weiter so :)

Autor: Jens Raudonis (ferox)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi alle miteinander,

bei uns im Betrieb haben wir einige Baugruppen, die fast vollständig in 
SMD konzipiert sind - die wenigen THT-Teile sind dann meist 
Steckverbinder oder ähnliches.
also zum Punkt : wir verwenden bei uns in solchen Fällen ein maskiertes 
Hubschwallbad - hier werden dann ausschließlich betroffene Bereiche 
'beschwallt' und umliegende Bauelemente müssen daher auch nur innerhalb 
des Maskenbereichs verklebt werden.
diese Variante kann auch bei Stückzahlen von >30K/a praktikabel sein


MfG
Jens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.