www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SMD Attiny45 mit Galep3 programmieren (ohne ISProgrammer)


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab folgendes vor:

Ich hab diese Schaltung
http://www.flohjagd.de/circuit.png

http://www.flohjagd.de/Foxy.jpg

Controller Attiny45V SMD

und möchte ihr mit diesem Gerät
http://www.phyta.net/images/galep.gif

beschreiben.
Habe leider keinen ISP Programmadapter.


Hab dazu die Spannung an die Batterie gelegt. Dann die 4 
Programmieranschlüsse des Controllers mit kleinen Leitungen zum Galep 
III verbunden. Natürlich an die entsprechenden Anschlüsse...
zum schreiben und löschen verwende ich die original Software für den 
GalepIII.



Bei Lese und Löschvorgängen zeigt er keine Fehler.

Dann wollte ich foldendes Programm aufspielen:





************************************************************************ 
****



'Programm:   Demo für den UKW-Fuchsjagd-Sender "Foxy" mit 
ATtiny45+MICRF102
'            Hörbaren Ton senden, ASK (AmplitudeShiftKeying), Strategie: 
"Zu Fuß"
'Sprache:    Bascom-AVR-Basic, siehe www.mcselec.com (freie Version hat 
für ATtiny45 keine Einschränkungen)
'Von:        Roland Walter, DL7UNO, www.rowalt.de
'Datum:      31.01.2007 (letzte Änderung)
'Literatur:  Roland Walter: AVR-Mikrocontroller-Lehrbuch, siehe 
www.rowalt.de
'----------------------------------------------------------------------- 
--------
$regfile = "ATtiny45.dat"  'Deklarationen für den ATtiny45
$crystal = 1000000         'Taktfrequenz: 1 MHz (Fabrik-Voreinstellung, 
Interner RC-Oszillator 8MHz mitb Vorteilung 1/8)
'
ACSR.ACD = 0        'Analog-Komparator ausschalten, spart etwas Strom

DDRB  = &B00011000  'Pins PB3+PB4 als Ausgänge konfigurieren (1), Rest 
ist Eingang (0)
PORTB = &B00000111  'PullUp-Widerstände für die Pins PB0,PB1,PB2 
aktivieren (Störfestigkeit)
'
PORTB.3 = 1         'Pin PB3 auf High (StandBy-Pin am MICRF102): 
Standby-Modus abschalten
'
Do
  WaitUs 600        'Ausprobierter Wert, bestimmt die Tonhöhe
  PORTB.4 = 1       'Pin PB4 auf High (ASK-Pin am MICRF102): 
HighLevel-Output, volle Leistung (Mark)
  WaitUs 600        'Ausprobierter Wert, bestimmt die Tonhöhe
  PORTB.4 = 0       'Pin PB4 auf Low (ASK-Pin am MICRF102): 
LowLevel-Output, verminderte Leistung (Space)
Loop
End

************************************************************************ 
****


Beim schreiben dieses Programms, was natürlich schon fertig als Hex 
Datei vorliegt, zeigt er beim Vergleichen des Flash-Speichers und der 
Fuse-Bits Fehler an.

Leer geladene Programme direkt aus dem Controller können auch so wieder 
geschrieben werden...


Vll habt Ihr da eine Idee wie ich weiter vorgehen kann.



Vielen Dank für Eure Hilfe....

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann soetwas funktionieren?

http://img12.imageshack.us/img12/8168/dsc00690af5.jpg


Fusebits kann ich setzen, und bekomm auch beim lesen bestätigt das sie 
gesetzt wurden.

Leider funktioniert das schreiben des Flashspeichers nicht.
Beim vergleichen erwartet er immer ein leeres Programm. also FF FF FF

Also:

Erwartet: BE - Bauteil: FF


Worauf ich schließe dass das Programm nicht geschrieben wird...


wie kann ich nun einen Defekt des Controllers ausschließen?
Mit durchmessen ist da ja nicht viel ^^ oder?



Thx

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.