www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 5x7 Segmente quer für LED-Matrix


Autor: Benni W. (punkt12)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Kann jemand bitte kurz meine Überlegung bestätigen oder sagen was falsch 
ist?

Für eine LED-Matrix würde ich gerne vier 5x7-Dot Segmente (TA 07-11 RT) 
verwenden. Diese aber nicht hochkant sondern quer so anordnen, dass eine 
Anzeige die 10"px" hoch und 14"px" breit ist, entsteht.
Ich würde dann mittels zwei 8bit (bzw. einem 16bit) Schiebregister das 
Muster für eine Zeile (also 14 Werte) anlegen und mittels einem weiteren 
Schiebregister durch die Zeilen "fahren".

Gehe ich richtig in der Annahme, dass dann Duty-Cycle=1/10 wäre?
Oder muss ich die Bildwiederholrate auch noch mit einbeziehen? Also dann 
1/10*100Hz?

Für 1/10 gibt das Datenblatt den Spitzenstrom mit 150mA an. 
(http://tinyurl.com/TA07-11RT)

Wie viel Strom würde nun (falls das mit dem Duty-Cycle stimmt) über die 
Zeilen bzw. Spaltenschiebregister fließen?


MfG
Punkt12

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Benni W. (punkt12)

>Gehe ich richtig in der Annahme, dass dann Duty-Cycle=1/10 wäre?

Ja.

>Oder muss ich die Bildwiederholrate auch noch mit einbeziehen? Also dann
>1/10*100Hz?

Nein.

>Für 1/10 gibt das Datenblatt den Spitzenstrom mit 150mA an.
>(http://tinyurl.com/TA07-11RT)

Hmm.

>Wie viel Strom würde nun (falls das mit dem Duty-Cycle stimmt) über die
>Zeilen bzw. Spaltenschiebregister fließen?

Das kann man mit einfacher 4. Klasse Arithmetik berechnen. Probiers mal.

MFG
Falk

Autor: Benni W. (punkt12)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend.

Danke erstmal für deine Antwort!

Es können gleichzeitg ja maximal 14 Leds leuchten => Würde bedeuten 
14*150mA. Das ergäbe nach Adam Riese 2,1A. Richtig?

Folglich wäre es auch sinnvoll MOSFETs zu verwenden, oder nicht? Diese 
müssen dann an den Spalten bzw. Zeilen angeschlossen werden.
Ich weiß zwar, dass es MOSFETs gibt, bei denen 2 in einem Gehäus verbaut 
sind, aber das wäre immer noch (nach meiner jetztigen Meinung; lasse 
mich gerne belehren!) umständlich!
Gibt es nicht 8bit breite FlipFlops, die einen Strom von 150mA 
vertragen? Dann könnte ich zumindest für die Spalten diese einsetzen.


MfG
Punkt12

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.