www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vergleichen von acht Spannungen


Autor: Andreas L. (andreasl)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir einen ATmega16 aufgebaut das an den ADC0 bis 7 Spannung von 
0 bis 5 Volt gemessen wird. Die Firmware (AVR Studio mit WinAVR) habe 
ich aus verschieden Beiträgen hier aus dem Forum und verschiedenen 
Büchern zusammen gestellt. Die Funktioniert soweit zu meiner 
Zufriedenheit. Ich muß dazu sagen das dies mein erster richtiger Schritt 
mit AVR, C und uP ist, die ganze LED Blinkerei und "Hello World" 
Geschichten mal nicht mitgerechnet. An dem ATmega16 ist ein Wintek 2704 
(LCD von Pollin) angeschlossen (vielen Dank für die lib hier aus dem 
Forum) das mir die Werte anzeigt. Ich möchte nun die Spg. dahin 
kontrollieren das die untereinander nicht mehr als 100 - 120 mV 
voneinander abweichen, egal wie hoch jetzt die Spg. ist. Wie kann ich 
das angehen? Kann mich jemand anschubsen, irgendwie ist bei mir die 
Bremse drin.
Und Tips wie mein Code besser wird, nehme ich natürlich gerne an :-)


Gruß und Danke

Andreas

Autor: Auto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst dir erst mal im Klaren werden was du genau willst oder es 
klarer formulieren (Darf die Abweichung vom Durchschnitt maximal 100mV 
sein oder von der maximalen zur minimalen Spannunge?

Autor: Andreas L. (andreasl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autsch, stimmt. Zwischen dem maximalen und dem minimalen Wert.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
float min = 5.0;
float max = 0.0;

for( char i = 8; i ; i-- ){
  if( min > wert[i-1] )
    min = wert[i-1];
  if( max < wert[i-1] )
    max = wert[i-1];
}
if( (max - min) > 0.1 )
...


Peter

Autor: Andreas L. (andreasl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger wrote:
>
> float min = 5.0;
> float max = 0.0;
> 
> for( char i = 8; i ; i-- ){
>   if( min > wert[i-1] )
>     min = wert[i-1];
>   if( max < wert[i-1] )
>     max = wert[i-1];
> }
> if( (max - min) > 0.1 )
> ...
> 
>
>
> Peter

Das muß ich mir erst mal durch den Kopf gehen lassen.

Danke
und Gruß
Andreas

Autor: Auto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
min und max würde ich aber umgekehrt initialisieren...

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auto wrote:
> min und max würde ich aber umgekehrt initialisieren...

ich nicht...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.