www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Freitag der 13.


Autor: Blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
mal eine grundsätzliches Problem: heute ist ja Freitag der 13.
Da viele Leute Angst vor diesem Datum haben, dachte ich mir, man könnte 
ja den Kalender entsprechend abändern/anpassen:

Das Jahr hat 365 Tag - dies ist durch die Umlaufbahn der Erde um die 
Sonne festgesetzt und nicht beeinflußbar.
Die Anzahl der Tage zu verändern nützt auch nichts da ja 1 Tag nahezu 
exakt eine Erdumdrehung beschreibt.

Die einfachste Möglichkeit einen 13. zu vermeinden ist dann also, den 
Monat auf nur 12 Tage zu begrenzen!

365 / 12 Tage ergibt 30 Monate!
übrig bleiben noch 0,416` Monate was in etwa 5 Tagen entspricht - 
zusätzlich kommt noch (vereinfacht gerechnet) alle 4 Jahre 1 Schalttag.

Bei 30 Monaten im Jahr gilt es also max. 6 Tage als Schalttage ber das 
Jahr zu verteilen - diese Tage könnte man sammeln und als Restmonat 
hinten an das Jahr anhängen - Dieser "halbe" Monat eignet sich besonders 
gut für den Abbau der Überstunden und Resturlaubstage!!!

Damit ich nun dieses neuen (meinigen) Kalender weltweit einführen kann 
benötige ich noch Namen für die 31 Monate, und hier seit Ihr gefragt!
Ich warte auf Eure Vorschläge!!!

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alter bist du fertig

Autor: anfaenger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man kann auch einfach alles so lassen wie es ist.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme an, Du arbeitest bei einem Hersteller von Real-Time-Clocks und 
Euch geht's nicht so gut?

Aber bitte: Nennt den dreizehnten Monat doch Eddy :-)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur um "Freitag den 13." zu verhindern...
Leute, die daran glauben werden entwerden andere Konstellationen in 
deinem Kalender finden, die auch Unglück bringen oder sie behaupten, da 
es keinen "Freitag den 13." mehr gibt, ist man auf diese Unglückstage 
nicht mehr vorbereiten und läuft völlig blauäugig ins Chaos, was eine 
Katastrophe wäre...

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert denn dann wenn im 13. Monat plötzlich und unerwartet ein 
Freitag auftaucht?

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte wir wären aus dem Mittelalter heraus und
Aberglaube wäre nur was für Ungebildete. Als nächstes
gibs wieder die Inquisition, Folter und Scheiterhaufen,
oder was? Schicksale passieren auch an anderen Tagen.
Konzentriert euch auf das wesentliche und denkt nicht
über so einen Quatsch nach, dann passiert auch nichts.

Autor: Monatsexperte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt müsste man noch einen Weg finden den 13 Monat zu verhindern...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute im Radio gehört:

"Du merkst, dass Freitag der 13. ist, wenn du auf dem Weg zum Friedhof 
getragen wirst.." :))

Oder:
"Heiligabend fällt auch auf einen Freitag - hoffentlich nicht den 13.!" 
:))

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heuer haben wir das riesen Unglück, zwei hintereinander zu haben:
Fr. 13.02.2009
Fr. 13.03.2009

Autor: Detlaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, ich wusste gar nicht das das geht :D

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eProfi wrote:
> Heuer haben wir das riesen Unglück, zwei hintereinander zu haben:
> Fr. 13.02.2009
> Fr. 13.03.2009

Wie? Irgendwie kann da was nicht stimmen, mein PC zeigt den Sa. 
14.02.2009 an und nicht Fr. 13.03.2009!

:-)

Autor: Gästlicher Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
haha Blob!
ich weiß schon warum ich ein Offtopic-Fan bin! =D

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, wenigstens fällt der 1. Mai nie auf einen Freitag, den 13.

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür haste dies Jahr ein verlängertes Wochenende, Glückwunsch.

Autor: ey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin gestern ertrunken.

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Na, wenigstens fällt der 1. Mai nie auf einen Freitag, den 13.

Da bin ich aber beruhigt!
Hatte schon Angst das der Bollerwagen zusammenkracht und ich das Bier 
schleppen muss.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wisst Ihr eingentlich, warum die Zahl 13 so mystisch ist?

Weil das Jahr 12 Monate, aber 13 Monde hat, und die Frauen 13mal ihre 
Tage.
(365/28 = 13,035714)
Darum geht es auch im Märchen Dornröschen mit den 12 braven und der 13. 
bösen Fee.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hi!
>mal eine grundsätzliches Problem: heute ist ja Freitag der 13.
>Da viele Leute Angst vor diesem Datum haben, ....


Wer ist viele ?

Autor: Lasst mich Artzt ich bin durch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte gedacht die 13 ist so böse weil man sie nicht mehr teilen 
kann. Genau so wie die noch schlimmere 7.
Deswegen lasse ich auch jede 13. und 7. Stufe an einer Treppe aus.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Dreizehn
Das Bild rechts aus dem Fahrstuhl ist gut :-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hatte gedacht die 13 ist so böse weil man sie nicht mehr teilen
>kann.

Ich teile sie gerne mit dir, 12 für mich und 1 für dich! Hehe!
:))

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Bild rechts aus dem Fahrstuhl ist gut :-)

In den USA ist das auch oft so.

Würde nur gerne Wissen ob es die 13 Etage nicht gibt oder ob die einfach 
leer steht oder als Lager benutzt wird.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freitag der Dreizehnte ist Käse. Ich bin mit einer absolut Irren Tante 
als Mitfahrgelegenheit mitgefahren, wenn da auch nur irgendwas dran 
wäre, hätte es geklatscht.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bernd T. (Bastelmensch:

... Heuer...
> Wie? Irgendwie kann da was nicht stimmen, mein PC zeigt den Sa.
> 14.02.2009 an und nicht Fr. 13.03.2009!

Jeder, der eine Großmutter aus Österreich hat, weiß, dass "Heuer" nicht 
"Heute", sondern "Dieses Jahr" bedeutet. :-)

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd G. wrote:
> @ Bernd T. (Bastelmensch:
>
> ... Heuer...
>> Wie? Irgendwie kann da was nicht stimmen, mein PC zeigt den Sa.
>> 14.02.2009 an und nicht Fr. 13.03.2009!
>
> Jeder, der eine Großmutter aus Österreich hat, weiß, dass "Heuer" nicht
> "Heute", sondern "Dieses Jahr" bedeutet. :-)

Mensch Bernd, danke, DEN Lacher hab ich jetzt gebraucht, echt.

a) auch ohne Österreichische Verwandtschaft sind mir diverse 
Sprachanomalien unserer benachtbarten Bergvölker geläufig

b) ändert auch die Betonung der gegenwärtigen Jährlichkeit nicht daran, 
das auf meinem Kalender nach dem 13.02. nicht der 13.03., sondern der 
14.02. folgte

;-)

Ansonsten nur so zur Info: nicht mal mir Pechvogel ist am Freitag 
irgendwas passiert. Zumindest nichts negatives. Freue mich shcon aufs 
nächste mal. :-)

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eProfi wrote:
> Heuer haben wir das riesen Unglück, zwei hintereinander zu haben:
> Fr. 13.02.2009
> Fr. 13.03.2009

ES gibt dieses Jahr sogar dreimal Freitag den 13. denn am 13. November 
2009 ist es wieder Freitag!

zusätzlich bin ich für 30 Monate im Jahr, wenn man auch das Monatsgehalt 
30 mal im Jahr ausgezahlt bekommt. Da würde ich auch zum Festgehalt 
arbeiten :-)

Autor: Sumynona (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür gibts dann aber weniger Geld pro Monat ;-)

ich bin ja dafür das Hexadezimalsystem großflächig einzuführen:
Eine Stunde hat 0x100 Minuten
Eine Minute hat 0x100 Sekunden
Der Tag hätte 0x10 Stunden

Damit würden die Sekunden zwar viel schneller laufen, aber das sollte 
die RTC-Branche freuen...

Auf Tage bezogen würde ich 16 Tage pro Monat vorziehen. Im Hex-System 
gibt es keine "echte" 13, das wären dann 0x0D. Wer jetzt sagt 0x13 wären 
dreizehn: nein, das sind schon 19...

Autor: Glückstag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das Problem zu lösen kann man auch einfach den Freitag abschafen und 
schon gibt es kein "Freitag der 13." mehr.

Um jetzt die fehlenden Tage wieder auszugleichen fügen wir dann einen 
neuen Wochentag ein.
Um den neuen Tag jetzt nicht zum neuen "*** der 13." zu machen, der mit 
Pech und Unglück in verbindung gebracht wird, nennen wir ihn einfach 
"Glückstag"

So Problem gelöst :=D

Autor: Sumynona (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und am Glückstag dem 13. haben wir dann ein Paradoxon (du weißt schon, 
eins von den Dingern die das Universum vernichten </filmzitat>)

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne zur Herkunft des "Freitags den 13." nur den Mythos, das an 
diesem Tag der Großmeister des Templerordens verbrannt wurde.
Ansonsten ist bei den Chinesen die 4 eine Unglückszahl - also auch diese 
verbannen?

Und macht euch nicht über Zahlengläubige lustig, die Kabbala hat bei 
vielen Promis Hochkonjunktur!

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist die 19 unsympatischer als die 13.

Autor: Daniel F. (df311)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts hier jemanden, der an paraskavedekatriaphobie leidet?

oder sogar an hippopotomonstrosesquippedaliophobie?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab die googolplexphobie! Pahhh, DAS muss erst mal einer toppen!

;-)

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
30 Monate ... hmhmm ok, also:

Januar - Dezember sind schonmal 12
dann muessen wir noch 18 weitere Namen fuer Monate finden.

Zur Wahl stehen Roemische Gottheiten und Zahlen.
Als Alternative koennte man sich bei den Germanen bedienen. Z.B.
Julmond. - Ach nee... Da der Monat sich ja nicht mehr nach dem 
Mondzylklus richtet duerfte er ja auch nicht mehr Monat heissen.
Und Mond kann dann auch ignoriert werden. Ich persoenlich mag den 
Maya-Kalender, auch wenn man recht wenig ueber diesen weiss.
Im Zuge der franzoesischen Revolution wurde versucht die 10-Tage-Woche 
einzufuehren, mit entsprechender Anpassung der Monate. Wahrscheinlich 
sehr zur Freude der Arbeitgeber. Wie schwierig es sein wird alte, 
beschissene System zu veraendern siehst Du ja schon an den halbherzigen 
Versuchen die Sommerzeit abzuschaffen.

Die Idee ein neues, enfaches, transparentes, politisch und religioes 
unbelastetes und allgemeingueltiges Zeitsystem einzufuehren finde ich 
sehr ansprechend.

Wir befinden uns im Jahr 2009 nach Chr. oder auch je nach Sichtweise im 
Jahr des Wasserbueffels oder im islamischen Jahr 1387, oder im 
Juedischen Jahr 5769. Erstaunlicherweise ist 24 Stunden-Tag mit 60 
Minuten/60 Sekunden Teilung weitgehend weltweit gueltig. Das liegt 
wahrscheinlich an der starken Lobbyarbeit der Uhrmacher.

Ok, versuchen wir Zeitmessung voellig neu zu definieren. Womit sollen 
wir anfangen? Mit einer relativ kleinen Zeiteinheit die wir dann nach 
und nach vergroessern, oder mit einem grossen Batzen Zeit den wir dann 
in leichtverdauliche kleine Haeppchen aufteilen? Und wonach soll sich 
unser Zeitsystem richten?
Bisher wurden die Kalendersysteme nach Herrschaftszeiten wichtiger 
Persoenlichkeiten, Mond-, Sonnen-, Sternkonstellationen, Propheten oder 
einer kruden Mischung der obigen definiert.
Es waere doch an der Zeit sich davon entgueltig zu emanzipieren. Auch 
wenn es wahrscheinlich eines sehr beeindruckenden Ereignisses Bedarf, um 
einen neuen Kalender zu starten.

Sagen wir, die kleinste Zeiteinheit ist die Sekunde. Alle kleineren 
Einheiten sind Bruchteile der Sekunde. Wie lang soll die neuSekunde 
sein? Wie viele Zeiteinheiten Neusekunde sollen in eine NeuStunde passen 
und ist diese Unterteilung ueberhaupt sinnvoll?

Zuviel Text, ich hoer jetzt auf. Gruesse.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.