www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem AVRDoper mit Avrdude verwenden


Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich wollte mit hilfe des AVR Dopers einen Atmega32 flashen.
Den Schaltplan habe ich mir von hier:

http://rototron.info/default.aspx?Page=USBAVR/USBAVR.aspx

Sobald ich AVRdude starte, leuchtet kurz die LED auf und folgende 
Meldung wird ungezeigt

> "C:\WinAVR\bin\avrdude.exe" -c stk500v2 -D -p m32 -F -P avrdoper -y -u -U 
flash:w:main.hex

avrdude.exe: stk500v2_command(): command failed
avrdude.exe: stk500v2_command(): command failed
avrdude.exe: stk500v2_program_enable(): cannot get connection status
avrdude.exe: initialization failed, rc=-1
avrdude.exe: AVR device initialized and ready to accept instructions
avrdude.exe: Device signature = 0x000000
avrdude.exe: Yikes!  Invalid device signature.
avrdude.exe: Expected signature for ATMEGA32 is 1E 95 02

avrdude.exe done.  Thank you.


Hoffe ihr könnt mir helfen

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry ich vergaß zu erwähnen das dies alles auf einem Windows XP Rechner 
installiert ist:

WinAVR-20081205

Die Firmware des AVR Doper ist vom 27.11.2008

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schätze mal, der AVR-Doper wird gar nicht richtig erkannt. 
Vielleicht ist ein Fehler id der Hardware.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert bei Dir der AVR-Doper zusammen mit dem AVR-Studio?
Versuche das einmal, denn bei mir ging es mit AVRdude auch nicht.

MfG Paul

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Controller muss ich in AVRstudio auswählen wenn ich den nutzen 
will?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Welchen Controller muss ich in AVRstudio auswählen

Kopf kratz
Zitat aus Deinem ersten Post:
>Ich wollte mit hilfe des AVR Dopers einen Atmega32 flashen.

MfG Paul

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja gut ich meine ich bin Anfänger,
das Problem ist das ich keine ahnung habe ich die Einstellungen 
vornehmen soll, beim neubeginn eines Projektes.
Klar mit dem Atmega32 wollte ich das ganze realisieren, allerdings 
welchen Programmer muss ich auswählen?

So war die richtige Fragestellung ;)

Autor: Manni (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Studio kommt nicht mit dem HID- Modus zurecht.
Wenn ich die Brücke offen lasse bekomme ich einen COM5 im Gerätemanager.

Allerdings will AVR Studio nun ein Update machen, sobal ich das 
bestätige kommt die Fehlermeldung die sich im Anhang befindet.

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und sagt mir dann das er den Programmer nicht finden würde


sry für den weiteren Post

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500 or AVRISP auswählen und Port auf "Auto" stellen.
Es erscheint ein Infofenster:

An STK500 with Firmware 2.04 has been detektet....

Dort auf Abbrechen klicken.
Es öffnet sich das Programmerfenster.

Nun zuerst auf "Advanced" gehen und die Signatur des zu programmierenden
Kóntrollers einlesen. Dort muß stehen:

Signatur match selektet Device
(Die Signatur entspricht dem ausgewählten Kontrollertyp)

Nun kanst Du im Reiter "Programm" Deine .hex-Datei auswählen und 
übertragen


MfG Paul

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im unteren Teil des Fensters erscheint folgende Fehlermeldung:

Entering programming mode.. FAILED!
Leaving programming mode.. OK!

Der Atmega32 hängt an einem 16Mhz Quarz und die Fusebits sind auch schon 
dementsprechend gesetzt.
Die Taktrate für die ISP - SChnittstelle soll 1/4 vom µC betragen, eher 
weniger.

Ist alles getan. Allerdings einen kleinen Erfolg gibt es.
Die LED Leuchtet nun auch in Studio einmal kurz auf.

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann denn keiner mehr helfen?

Autor: avion23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe ein avr-doper und verstehe deine frage nicht.
 "C:\WinAVR\bin\avrdude.exe" -c stk500v2  -p m32 -P avrdoper -U flash:w:main.hex 
 sollte funktionieren. Du hast deinen Controller nicht richtig 
angeschlossen? Oder er funktioniert nicht?

Versuch erst den Controller überhaupt an zu sprechen, z.B. mit
 "C:\WinAVR\bin\avrdude.exe" -c stk500v2  -p m32 -P avrdoper -v 

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anscheinend wird er ja angesprochen. Wenn ich den Doper entferne dann 
geht gar nichts weil er den Port nicht öffnen kann.

Bei der letzteren Befehlszeile wird mir folgendes ausgegeben:


C:\WinAVR\bin>avrdude.exe -c stk500v2 -p m32 -P avrdoper -v

avrdude.exe: Version 5.6cvs, compiled on Nov 10 2008 at 17:15:38
             Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

             System wide configuration file is 
"C:\WinAVR\bin\avrdude.conf"

             Using Port                    : avrdoper
             Using Programmer              : stk500v2
             AVR Part                      : ATMEGA32
             Chip Erase delay              : 9000 us
             PAGEL                         : PD7
             BS2                           : PA0
             RESET disposition             : dedicated
             RETRY pulse                   : SCK
             serial program mode           : yes
             parallel program mode         : yes
             Timeout                       : 200
             StabDelay                     : 100
             CmdexeDelay                   : 25
             SyncLoops                     : 32
             ByteDelay                     : 0
             PollIndex                     : 3
             PollValue                     : 0x53
             Memory Detail                 :

                                      Block Poll               Page
          Polled
               Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size 
#Pages MinW
 MaxW   ReadBack
               ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- 
------ -----
 ----- ---------
               eeprom         4    10    64    0 no       1024    4 
0  9000
  9000 0xff 0xff
               flash         33     6    64    0 yes     32768  128 
256  4500
  4500 0xff 0xff
               lfuse          0     0     0    0 no          1    0 
0  2000
  2000 0x00 0x00
               hfuse          0     0     0    0 no          1    0 
0  2000
  2000 0x00 0x00
               lock           0     0     0    0 no          1    0 
0  2000
  2000 0x00 0x00
               signature      0     0     0    0 no          3    0 
0     0
     0 0x00 0x00
               calibration    0     0     0    0 no          4    0 
0     0
     0 0x00 0x00

             Programmer Type : STK500V2
             Description     : Atmel STK500 Version 2.x firmware
             Programmer Model: STK500
             Hardware Version: 1
             Firmware Version Master : 2.04
             Topcard         : STK501
             Vtarget         : 0.0 V
             SCK period      : 2.2 us
             Varef           : 0.0 V
             Oscillator      : 1.229 MHz

avrdude.exe: stk500v2_command(): command failed
avrdude.exe: stk500v2_command(): command failed
avrdude.exe: stk500v2_program_enable(): cannot get connection status
avrdude.exe: initialization failed, rc=-1
             Double check connections and try again, or use -F to 
override
             this check.


avrdude.exe done.  Thank you.

Allerdings wenn ich nun den Atmega flashen will kommt folgendes.
Das ist übrigens die 1. Befehlszeile von avion

avrdude.exe: stk500v2_command(): command failed
avrdude.exe: stk500v2_command(): command failed
avrdude.exe: stk500v2_program_enable(): cannot get connection status
avrdude.exe: initialization failed, rc=-1
             Double check connections and try again, or use -F to 
override
             this check.


avrdude.exe done.  Thank you.

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe mittlerweile auch noch 5 andere µCs getestet mit ein und demselbem 
Ergebnis.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manni wrote:
> habe mittlerweile auch noch 5 andere µCs getestet mit ein und demselbem
> Ergebnis.

Ja, logisch, bis zum Controller kommt er ja gar nicht.  Er kann sich
ja mit dem AVR Doper selbst nicht unterhalten.

Ich habe keine Ahnung, was da auf einem Windows alles so schief gehen
kann mit dem HID-Modus.  Offenbar funktioniert der CDC-Modus ja aber
gar nicht mal so schlecht.  Erstens kann man meiner Meinung nach dort
den Upgradewunsch von AVR Studio auch ,,wegdrücken'' (dass AVR Studio
das Teil nicht upgraden kann, ist ja ziemlich logisch), zweitens
kannst du ja auch im CDC-Modus nochmal avrdude probieren.  Dann musst
du nur -P com5 angeben statt -P avrdoper.  (Drittens könnte man wohl
auch dem AVR Studio noch irgendwo in den Untiefen der registry sagen,
dass es die vom AVR Doper präsentierte Versionsnummer der Firmware als
OK akzeptieren soll, damit es die ,,Ich möchte updaten''-Meldung nicht
bringt.)

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg
das hab ich schon alles getan
war ja auch schon im Programmiertool,
allerdings konnte ich nichtmal die Fusebits auslesen geschweige denn die 
ID auslesen

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manni wrote:
> @Jörg
> das hab ich schon alles getan
> war ja auch schon im Programmiertool,
> allerdings konnte ich nichtmal die Fusebits auslesen geschweige denn die
> ID auslesen

Ja.  Bis zum Controller bist du ja auch noch nicht gelangt.

Was heißt denn ,,alles getan''?  Im CDC-Modus hast du ja offenbar
nach dem Firmware-Upgrade-Versuch vom AVR Studio nicht nochmal mit
dem AVRDUDE weitergemacht, zumindest hast du keine entsprechende
Kommandozeile gepostet.

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal weiter oben steht alles da.

direkt unter avion hab beide ausprobiert
erst lesen dann posten sag ich dazu nur

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
plonk

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
untätig bin ich ja dennoch nicht

das Problem war die veraltete AVRdude version von WINAVR.

Autor: avion23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo manni,
das heißt, es funktioniert jetzt? An der "veralteten" winavr version 
wird es nicht gelegen haben. Ich habe schon mit einer >6 monate älteren 
Version geflasht. In der Doku für avrdoper steht welche Version nötig 
ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.