www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hochspannung und Abstände


Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,
ich suche schon die ganze Zeit nach einer Angabe für Abstände auf einer
LP wenn man Hochspannungskomponenten verwenden will ( bis 10kV ). Wo
kann man erfahren, wie groß der Abstand zB. zu GND sein muß ???
Wenn jemand einen Tipp hat, wo ich mich informieren kann, bedanke ich
mich schon im voraus.

Gruß Herbert

Autor: Jangomat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Norm IEC61010 steht etliches drin.
Kann man soweit ich mich erinnere nach einer (kostenlosen)
Registrierung kostenlos unter
http://www.cenelec.org
herunterladen.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10kV? Da sag ich mal, dass wohl kaum was auf herkömmlichen
Platinenmaterial. Wenn das als Dauerspannung anliegt, gibts massive
Probleme. Das starke el. Feld zieht Staub an, im Staub dann Wasser, es
ist eine Frage der Zeit, wann es klatscht.
Normalerweise werden solch hohe Spannungen gar nicht über die Platine
geführt, sondern mehr oder weniger in der Luft verlegt. Abhilfe in
gewissen Grenzen können Ausbrüche (=Luftstrecken) in der Richtung des
stärksten Feldes schaffen.

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja,
die 10kV liegen nur kurz zum Zünden eines Lasers an. Wenn er läuft sind
es nur noch so um die 1kV. Die Abstände müssen aber maximalspannungen
abkönnen. Wir haben schon Platinen, die Jahrelang laufen. Jetzt soll
aber alle kleiner werden. Die Frage ist eben nur, wie klein darf man so
was machen.

Gruß Herbert

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, dann geht es. Genaues kann ich dir aus dem Kopf aber auch nicht
sagen. Irgendwo habe ich noch Unterlagen darüber. Was ist mit dem oben
angegebenen Link?

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, den Link habe ich probiert, finde aber nicht, wo ich mich
registrieren kann.

Gruß Herbert

Autor: Vitali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also grundsätzlich ist es so,
1mm abstand (Luftstrecke)pro 1000 V.
ok.
bye.

Autor: Jangomat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe noch irgendwas mit 3mm bzw. 4mm auf einer FR4-LP mit
Lötstopplack bei 250 VAC in Erinnerung. Kommt aber auf die Kategorie
an, nach welcher das Produkt geprüft werden soll (und was demnach auch
im Datenblatt stehen darf).

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal gelernt, 1cm/kV !

Autor: Dirk Broßwick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab die daumenregel auch so gelernt, 1cm/1kV. und so geht es auch
ganz gut, ich benutzte es jeden tag :-)

CA

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep

1 cm/kV is gängig und anwendbar.

1mm/kV ist die überschlagsstrecke in Standardluft (Frag nicht,der
Begriff is schon lustig aber Sinngemäß) und für was anderes gedacht.

Bei Zusätzlicher Isolierung kann das natürlich auch viel kleiner
werden.

So kann man das Modul in Harz Eingießen und auch gleich Isolierte Kabel
nehmen um die Größe zu reduzieren.

Wie oben schon erwähnt wurde ist das Problem der Luftzugang zur
Hochspannung der eben die bekannte Kette (Staub,Feuchtigkeit,Bumm) zur
Folge hat.

Mit geeigneter Isolation aber absolut kein Problem.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn ich mich recht erinnere gibts bei Cadsoft im Downloadbereich ein
Programm Namens Amptrack. Damit lassen sich Leiterbahnen dimensionieren
unter Vorgabe der max. Spannungen oder auch andersherum


Gruß

Martin

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Danke für die vielen Antworten. Ich werde mal nach dem Programm
bei CadSoft nachschauen.

An das Eingießen in Harz habe ich auch schon nachgedacht.

Gruß Mattias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.