www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen EAGLE: In Bibliothekselement PINS durch WIRE verbinden ohne Fehlermeldung


Autor: Metz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich weiß die vielen Eagle-anfragen sind wirklich bervig aber
ich find es echt nicht im Handbuch.

Mein Problem:

Ich will für Gehäuse die ich Fräße und auf die Platine schraube
fertige Gehäuseelemante (Ecke, Kreuzung, Gerade) in Eagle als BIB
anlegen. So kann ich später in Eagle um die Schaltung herum meine
Gehäuseteile wie Lego zusammenfügen das entsprechende LAYER Exportiren 
und
Fräßen.

Nun geht es um die Erstellung der Gehäuseteile - alle Teile müßen Plan 
auf Masse ohne Lötstopplack liegen. Innerhalb der BIB kann ich jedoch 
die Polygone nicht in GND bennenen. Wenn ich die nötige Fläche mit einem 
Pad ( da ich dann im Device mit GND connecte) und einem WIRE ausfülle 
beschwert sich der DRC weil das wire den PAD berührt. Ich kann innerhalb 
der BIB das Wire nicht in GND unbennenen.
Wenn ich das Teil einfüge kann ich die flächen im board ebensowenig 
unbennenen.

Gibts da eine Lösung? oder kann ich in BIB´s generell keine PADs druch 
Polygone ect. in die gewünscht Form bringen.

Gruß stefan

Autor: Dimitri M. (dimitri)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Metz wrote:
> Hi!
>
> Ich weiß die vielen Eagle-anfragen sind wirklich bervig aber
> ich find es echt nicht im Handbuch.
>
> Mein Problem:
>
> Ich will für Gehäuse die ich Fräße und auf die Platine schraube
> fertige Gehäuseelemante (Ecke, Kreuzung, Gerade) in Eagle als BIB
> anlegen. So kann ich später in Eagle um die Schaltung herum meine
> Gehäuseteile wie Lego zusammenfügen das entsprechende LAYER Exportiren
> und
> Fräßen.
>
> Nun geht es um die Erstellung der Gehäuseteile - alle Teile müßen Plan
> auf Masse ohne Lötstopplack liegen. Innerhalb der BIB kann ich jedoch
> die Polygone nicht in GND bennenen. Wenn ich die nötige Fläche mit einem
> Pad ( da ich dann im Device mit GND connecte) und einem WIRE ausfülle
> beschwert sich der DRC weil das wire den PAD berührt. Ich kann innerhalb
> der BIB das Wire nicht in GND unbennenen.
> Wenn ich das Teil einfüge kann ich die flächen im board ebensowenig
> unbennenen.
>
> Gibts da eine Lösung? oder kann ich in BIB´s generell keine PADs druch
> Polygone ect. in die gewünscht Form bringen.
>
> Gruß stefan

Hallo Stefan,

ich hoffe, Dich richtig verstanden zu haben. Du brauchst eine Art 
kreative Durchkontaktierungen, also eine metallisierte Bohrung mit viel 
blankem Kupfer drum herum. Dabei soll diese Durchkontaktierung irgendwie 
ins Schema eingebunden sein, sprich ein Device sein.

Versuche doch mal den folgenden Ansatz:

1. kreiere ein neues Gehaeuse, bestehend aus einen Via
2. Zeichne ein Polygon um das Via so, wie es Dir passt
3. damit dieses Polygon kein Stoplack kriegt, zeichne ebenfalls ein 
Polygon mit tStop darueber.

Nun muss dieses Gehaeuse in ein Device eingebunden werden, um es 
platzieren zu koennen.

Gruss
Dimitri

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.