www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wo kriegt man Kraftsensoren?


Autor: Willi (Freund von Biene Maja) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich will einen kleinen Leistungsprüfstandbauen. Dazu muss ich die
gebremste Kraft messen. Ich müsste so eine Kraft zwischen 1 gr- 5kg
messen. Wo gibt es kostengünstige Sensoren.
Oder gibt es eine Waage die man umbauchen könnte und die Datenauslesen
kann oder eine Waage mit RS232 Schnittstelle?

Gruss

Willi

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kraft in kg?
Kraft misst man noch immer in Newton. Das Ding was du brauchst heisst
z.B. Kraftmessdose, Herr Google nennt dir z.B.
http://www.me-systeme.de/dms_kd.html

Du kannst dir auch was mit Dehnmessstreifen aufbauen.

Wie willst du bremsen? Gleichstrommotor, Wirbelstrombremse?

Autor: Willi (Freund von Biene Maja) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H Fritz

Eigentlich miss man eine Kraft in Newton muss aber nicht sein ich kann
die Sache immer noch umrechnen. Also kein Problem.
Newten wäre besser da man das Drehmoment misst als eigentlich in Nm und
nicht min Kpm.
OK isch schaue mal.

Gruss
Willi

Autor: Willi (Freund von Biene Maja) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Nachtrag ich habe natürlich nicht alle deine Fragen beantwortet.
Ich werde mit einer Wirbelstrombremse die Motor bremsen.
Also eine oder Mehrer Alu-Scheiben die mit einem Elektromagneten
einen Wirbelstrom induzieren. Das erwärmen der Aluscheiben könnte noch
ein Problem werden.

 Das Drehoment der Elektromagenten wird auf einen Hebel übertragen und
am ende des Hebels muss ich eben die Kraft messen. Somit habe ich das
Drehmoment dann noch schnell die Drehzahl messen und jetzt kann ich die
Leistung errechnen.


willi

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kg ist die Einheit für Masse, die misst man indem man die Schwerkraft
vom Ding misst :-)

Kraft ist immer Newton oder früher kp (nie kg).

Umrechnen kannst eh wie du willst, kannst ja die PS statt kW anzeigen.

Wenn du eh eine Bremse bauen musst, dann mach ein Lager aus einer Feder
und miss den Federweg, das geht auch. Aber wahrscheinlich nicht
sonderlich genau.

Du kannst aber auch auf die Kraftmessung verzichten und messen wieviel
Leistung eine Gleichstrommotor als Bremse abgibt. Mit der Drehzahl
kannst daraus das Drehmoment errechnen.

Autor: Willi (Freund von Biene Maja) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Stimmt natürlich dass die Kraft früher in Kp und nicht in Kg gemessen
wird  war ein Schreibfehler.
Das Bremsen mit einem Elektromotor geht eigentlich auch wäre auch eine
schöne Lösung nur nicht sehr genau. Da müsste man die genaue Kennliene
(Wirkungsgrad) kennen und dann kommt noch die erwärmung dazu. Wer
verkauft einen solchen Motore von dessen Daten alles bekannt ist?

Autor: Frank Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nur so zur Warnung:
es gibt auch sehr ungeeignete Kraftsensoren (z.B. bei Conrad). Sie
arbeiten nicht reproduzierbar, sondern nur qualitativ. Schüler von mir
haben versucht, damit einen Hau-den-Lukas zu bauen, ging nur so
la-la.(www.ioproz.de, Praktikum anwählen).
mfg
Frank

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonst schau die mal bei www.hbm.com um

Autor: Stefan Heindel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

nach tagelangen Recherchen zu Kraftsensoren (Kraftmessdosen) habe ich 
endlich welche gefunden, die auch für den Hobbybastler interessant sein 
können. Der Typ heißt FX1901 von Measurement Specialities.
http://www.meas-spec.com/product/t_product.aspx?id=2446
Ist erhältlich von ~4,4kg - ~44kg (10-100 lbf) mit einer Genauigkeit von 
1%
Gesehen habe ich die Teile käuflich bei Mouser Electronics
http://www.mouser.com/msi für schlappe 19€ / Stück.
Ich selber habe diese Sensoren noch nicht ausprobiert, werde es aber in 
Kürze tun. Kennt jemand ähnlich günstige Sensoren?

Grüße,

Stefan

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>nach tagelangen Recherchen

Das waren aber schon ein paar Tage, seit dem 21.04.2004! :))

Zum Thema: BURSTER hat gutes Material.

Autor: Frank Schlaefendorf (Firma: HSCS) (linuxerr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz Ganter wrote:
> kg ist die Einheit für Masse, die misst man indem man die Schwerkraft
> vom Ding misst :-)
>
[klugschissmodus=on]
falsch! die schwerkraft ist das gewicht des gegenstandes nicht seine 
masse. viele waagen sind eigentlich kraftmesser, da man davon ausgeht, 
dass die fallbeschleunigung auf der erde (fast) überall gleich ist. 
solche waagen zeigen an anderen orten der erde (pol - äquator) also 
unterschiedliche "massen" für den selben körper an. ganz zu schweigen 
vom mond oder der iss.
[klugschissmodus=off]

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.