www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Unterschied zwischen MC14538BCP und HEF4538BP


Autor: CarstenW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Schaltung nachgebaut, diese funktioniert bis auf einen 
kleinen Schritt auch richtig. Nun habe ich gelesen, dass so ein 
Unterschied aus IC´s mit minimal unterschiedlichen Eigenschaften beruhen 
kann. Da ich ein absoluter Laie bin und mich mit dem Lesen von 
Datenblättern absolut schwer tue, kann ich nicht herauslesen ob die 
Daten stimmen.
Das Orginalteil ist ein Motorola MC14538BCP. Ich habe in meiner 
Schaltung einen Phillips HEF4538BCP verbaut.

Das Datenblatt ist aber komplett anders aufgebaut, so daß mir ein 
Vergleich sehr schwer fällt. Ich habe alternativ in einem Shop einen HCF 
4538BEY gefunden, der vom Datenblatt eigentlich genau wie der Motorola 
aussieht.
Wer kann mir weiterhelfen?


MfG

Carsten

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MC14538BCP entspricht wahrscheinlich dem CD4538B aus der CD4000B 
Reihe, der Original-Baureihe von RCA. Die HEF4000 Reihe ist funktional 
gleich, aber in (damals) etwas modernerer CMOS-Technik aufgebaut und hat 
ggf. geringfügig andere Charakteristika.

Normalerweise ist das jedoch nicht relevant. Zumal sich beispielsweise 
auch gleiche 74HC Typen unterschiedlicher Hersteller teilweise deutlich 
unterscheiden.

Wenn man es gern etwas aktueller hat, kann man auf den 74HC4538 
ausweichen. Auch hier ist die Funktion gleich, aber zeitliche und 
elektrische Charakteristika unterscheiden sich erheblich von den CD4538 
und HEF4538.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Motorola MC14538 und Phillips HEF4538 sollten auch identisch sein. Die 
unterschiedlichen Herstller verewigen sich halt in den ersten 3 
Buchstaben. Wenn deine Schaltung nicht funktuioniert, ist die 
Wahrscheinlichkeit grösser, dass an der Schaltung oder am Aufbau was 
faul ist.
Und wenn du deine Schaltung mit mehr als 5 Volt betreibst, kannst du 
statt des (1)4538 auch keinen 74HC4538 verwenden. Der läuft nämlich nur 
bis 5 Volt (TTL-Reihe), während die 4000-er Reihe (auch 45xx-reihe) bis 
12 oder 15 Volt betrieben werden kann.
Wegen geringer Unterschiede zwischne den Herstellern, musst aber wohl 
das datenblatt konsultieren, z.B auf:

http://www.alldatasheet.com/
oder
http://www.datasheetarchive.com/


Gerhard

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Standardschaltungen aus dem Datenblättern tun alle gleich. 
Unterschiede im Verhalten sind nur dann zu erwarten, wenn die ICs in 
außergewöhnlichen Schaltungskonfigurationen betrieben werden, z.B. wenn 
man die zeitbestimmenden Glieder anders beschaltet oder als 
Triggereingang oder als Dreieck-Ausgang oder mit Transistoren zur 
Zeitbereichserweiterung oder ähnliches benutzt.

Übrigens, Pin1 und Pin15 müssen an Masse.

Blackbird

Autor: Hubertus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Durchlaufzeiten der Phillips HEF-Serie ist z.T. wesentlich schneller 
als die der Wettbewerber. War zumindest in den 70-80ern-Jahren so.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.