www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinenlayout zum ätzen mit Tintenstrahldrucker auf Hochglanzpapier


Autor: Andreas P. (madmax2006)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mich schon öfter darüber aufgeregt, das es für Tintenstrahler 
eine vernünftigen Folien zum herstellen von Platinenlayouts gibt. 
Entweder war der Druck nicht genug lichtdicht oder es hat Mikrorisse der 
Tinte beim trocknen auf der Folie gegeben.

Ich habe vor kurzen mein Platinenlayout in Fotoqualität auf 
Hochglanzpapier ausgedruckt, ausgeschnitten, und die Vorlage auf ein 
Teller mit Speiseöl gelegt. Wenn ich die Vorlage 4 Stunden im Öl liegen 
gelassen habe, ist das Papier so transparent und UV-Licht durchlässig 
geworden, das ich eine geeignete Vorlage zum ätzen gehabt habe.

Ich habe das ganze dann mit heißen Öl versucht und bin zu dem Ergebnis 
gekommen, das die Liegezeit im Speiseöl auf einige Minuten verkürzt 
werden kann. Das Öl sollte aber nicht über 100 Grad erhitzt werden, weil 
sich sonst Blasen unter der Vorlage bilden, die die Vorlage dann wieder 
Lichtundurchlässig machen.

Ich belicht meine Platinen normaler weise mit UV-LED's, wobei die 
Belichtungszeit 3,5 min. beträgt. Mit den in Öl getränkten Vorlagen 
erhöht sich die Belichtungszeit auf 4,5 min.

Mit dieser Methode habe ich Leiterzüge von 0,2 mm erprobt, was aber 
sicherlich nicht das Ende der Fahnenstange ist.

Gruß MadMax2006

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritierte Leiterplattenbelichtungsvorlage.
Wenn das man nicht in die Analen der Leiterplattentechnik eingehen 
wird...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such dir ein ordentliches Papier mit keinem optischen UV-Aufheller,
keinem UV-Blocker sowie sehr wenig Gibs (eher rauhe Oberfläche).
Anstelle der schwachen UV-Lämpchen eine Nitraphot Lampe, und du
brauchst das Papier nicht mehr nass machen. Zudem wirkt das Papier
wie ein Diffusor und verteilt das Licht besser.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas P. wrote:
> Mit dieser Methode habe ich Leiterzüge von 0,2 mm erprobt, was aber
werden die leiterbahnen auch wirklich 0,2mm breit? scan mal ein und miss 
nach. ergebnis würd mich hier auch interessieren.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>keinem UV-Blocker sowie sehr wenig Gibs (eher rauhe Oberfläche)

Was ist "Gibs"???

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde interessieren, wieviele Whisker du drauf hast, in 
Vergrößerung x100

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry, Gips, war Tippfehler

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris,

Danke! Stand irgendwie auf dem Schlauch ;-)

MfG    Rainer

Autor: Andreas P. (madmax2006)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe das Layout mit 2400 dpi gescannt und mit einem Barthaar 
veglichen.
Das Barthaar hat einen Durchmesser von 0,14 mm (laut Mikrometer). Ich 
hoffe das die Qualität reicht.

Gruß MaxMax2006

Autor: T.Danielzik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um Platinen zu belichten drucke ich mit einem HP930C die
Layouts auf Overhad Folie für Tintenstrahldrucker.

Und zwar das gleiche Layout 2 mal, dann schneide ich sie aus
und klebe sie am Rand übereinander. Somit sind schwarze Flächen
auch wirklich schwarz.

Belichtet werden die Platinen 2,5 Minuten = 150 Sekunden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.