www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR <-> PC


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich würde ganz gerne einen Atmel-Mega-Controller mit dem PC (serielle
Schnittstelle) kommunizieren lassen. Bin im Bereich Mikrocontroller
noch Anfänger, und habe mir eben mal das (sehr gute) Tutorial auf
dieser Seite zum Thema UART durchgelesen, woraus ja hervorgeht, wie
sich der Mikrocontroller programmieren läßt. Allerdings suche ich jetzt
schon eine ganze Weile danach, wie sich sowas auf der PC-Seite in C++
umsetzen läßt. Bzw.:
-anscheinend gibt's ja im ANSI C++ keine Funktion die sowas kann(?);
gibt's irgendwo eine andere plattformunabhängige(für Win & Linux
verfügbare) Bib./Funktion, mit der man über die serielle Schnittstelle
einfach mit nem AVR kommunizieren kann?
- falls nicht, wie läßt sich das denn unter Win98+XP am einfachsten
realisieren?
viele Grüsse, Daniel

Autor: jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B. Delphi kann sowas. Hab mir da vor kurzem eine Library zum lesen und
schreiben der seriellen Schnittstelle besorgt.

Unter Win98 liefs problemlos, auf XP habe ich es noch net getestet.

BTW. Die 7er Version von Delphi war dem letzt in der c't mit drin.
Kann seindas man sich die auch Kostenlos direkt bei Borland laden kann.
Ist natürlich nur für den privaten Gebrauch.

Grüßle Jochen

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt interessant, aber da ich C++ schon kann, und das Programm auch
schon in C++ angefangen habe, wäre eine Lösung in C++ praktischer...

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter C öffnet man eine Datei mit Ziel "Com1" oder so ähnlich.
Bei C++ müsste das doch dann eigentlich ein Filestream sein. Das geht
auch plattformunabhängig.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß das mal testen; wäre klasse, wenn das so einfach geht:-) Muß das mal
testen. Hab nämlich irgendwo gelesen, dass das nur unter Linux als
Filestream funktionieren würde, und unter Windows 98 und XP über die
WinApi oder MFC gemacht werden müßte...

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

in linux und unter w98 kannste im simpelsten fall den comport direkt
ansprechen, ohne api. unter linux haben wir das mit perl, unter w98 mit
purebasic gemacht, sollte aber mit c genauso gehen.

x = opencomport(com1, nummer)

dann ist der port erstmal geöffnet (wenn x # 0 hat's geklappt),
anschliessend kansst du bytes lesen und schreiben, sollte aus der doku
der sprache hevorgehen, welche befehle.

gruss, harry

Autor: Thomas K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irgendwer hat doch kürzlich diesen link gepostet
http://msdn.microsoft.com/library/en-us/dnfiles/ht...
wenn ich mich nicht irre

Autor: Frank Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab hier (www.ioproz.de, genauer:
http://ioproz.de/downloads/iotrix.zip) meine eigene kleine DLL, die als
ActiveX-Klassenbibliothek arbeitet. Du kannst sie in allen Sprachen
verwenden, die COM- bzw. OLE- Objekte ansprechen können. Ich verwende
bisher VBA, es klappt aber mit allen Mitgliedern von MS-Visual-Studio.
Seit neuestem kann ich sie auch ans OpenOffice.org-Basic anflanschen
(das wird aber nicht unter Linux gehen, weil das Windows-API darunter
liegt), Delphi geht auch, hab ich aber keine weitere Erfahrung mit.
mfg
Frank

Autor: Maik R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniel,

bin gerade dabei, dasselbe wie du zu machen.
Habe dazu auf der Seite:
http://www.planet-source-code.com/vb/scripts/ShowC...

die MFC-Klasse heruntergeladen und einfach in ein Visual C++ - Projekt
eingebunden. Aus dem Beispiel die 3 Zeilen notwendigen Code kopiert und
schon klappt die Kommunikation Atmega<-->PC einwandfrei.

Viel Erfolg,

Maik

Autor: Maik R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aktuellere Version der Klasse unter:

http://www.naughter.com/   unter Wrapper Classes


Gruß, Maik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.