www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs billige Frage:suche z.B c zu hex


Autor: Andi Hauptmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! ich weiß ich bin mit der Frage auf ziemlich niedrigem Niveau.. 
aber ich bin noch klein.(18)
bastel schon lange aber hab noch nicht richtig das programmieren 
hingekriegt.

Hab die Atmel 9951 und 9922(nicht im Handel)und jeweils ein 
selbstgebasteltes Interface und das Programm: AvrIspProg von Philippe 
Jiwan mit dem ich hex auf den chip bekommen kann....Nur wie komme ich an 
ein Programm das eine Programmiersprache(c oder Basic) in Hex umformt, 
wenn die mikrocontroller,net tutorials mich an eine Adresse hat sich 
geändert weiterleiten??
sorry für die Niveaulose Frage!!! bitte trotzdem um antworten.  Danke 
schon mal!!!

Autor: Marco Vogt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell dich mal nicht so an. Ich bin mir meinen 19 auch nicht viel älter 
als du und stelle ebenfalls solche banalen Frage :).
Also was du brauchst, ist ein C Compiler. Besorg dir mal WinAVR von 
http://sourceforge.net/projects/winavr und werf einen Blick ins AVR-GCC 
Forum hier.
Den Compiler in WinAVR rufst du über die Eingabeaufforderung oder das 
DOS-Fenster auf (je nach Windows Version). Du brauchst zum Kompilieren 
einmal die Sourcefiles (.c, .h usw) und eine Makefile, in der der 
Prozessortyp, die benötigten Dateien usw. festgleget werden. Eine 
Makefile, die du nur noch anpassen musst, ist ebenfalls bei WinAVR 
dabei.
Dann machst du einfach "make Makefile" und wenn alles richtig 
programmiert ist, spuckt dir der Compiler eine .hex Datei aus :)

Autor: Marco Vogt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, ich bin mir gar nicht sicher, ob deine Chips überhaupt AVRs sind 
:D. Was sind das für Teile, wenn sie nicht im Handel sind?

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
9951 klingt wie MCS51.

Autor: Andi Hauptmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oops ..sorry ich hab natürlich ma wieder blödsinn erzählt!!
ich hab den Avr At90s2313 und eine tiny22-baureihe, die wegen Fehlern 
wieder vom Markt genommen wurde...
Danke für eure Hilfe !! ich probiers!! und sag dann Bescheid!!! ciaoi 
und danke!!

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
9951 klingt wohl eher wie das Herstellungsdatum ;-)

Der 2313 funktioniert mit AVR-GCC auf jeden Fall, aber der Tiny22? Keine 
Ahnung.

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der 2313 funktioniert mit AVR-GCC auf jeden Fall,
> aber der Tiny22? Keine Ahnung.

Einfach mal auf die Einstiegsseite der avr-libc Doku gucken:

http://savannah.nongnu.org/download/avr-libc/doc/a...

Ja, der ist auch für C supported.

Autor: andi hauptmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und woher krieg ich die sourcefile  :-D??

Autor: Fritz7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die muss man für ganz VIEL gel ca. 5000'000 Teuronen bei Atmel kaufen. 
Dann bekommst de die zugeschickt.

Fritz7

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder halt einfach den Thread nochmal lesen, da stand doch
schon alles...

Autor: andi Hauptmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also dann ist die sourcefile vielleicht der Text den ich in 
programmiersprache beim Ueditor eingebe??

muss ich eigentlich um ein Programm zu compilieren, nicht einfach nur 
beim ueditor auf compilieren klicken???
 sorry für das niveau!!! aber ich bin mit euren antworten schon super 
weitergekommen!!!DANKE

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, das Sourcefile ist erstmal ein einfacher Text.
Der Compiler macht daraus dann Maschinenbefehle (die Du
vorzugsweise wohl am Ende in ein Intel Hex File abgelegt
haben möchtest).

Wie und wo man den Compiler in Deiner Umgebung aufruft,
weiß ich aber nicht, kenne ich nicht.  Ich schreibe mir immer
mein eigenes Makefile und tippe dann nur "make" ein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.