www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik software für die 8 kanal com-Steuerung


Autor: juck (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin


Ich brauche für diese Schaltung ein neues Programm .



Es mus folgendes erfüllen:

1.Es mus nur 5 Kanäle haben.
2. Die Kanäle müssen mit den Pfeiltasten und der Leertaste geschteuert 
werden.
3.Die kanäle solten nur schalten en wenn man drauf drückt sonst nicht.



Ich hoffe jemand kann mier so ein programm schreiben.

Hier ger link: 
http://www.skilltronics.de/versuch/elektronik_pc/4094.html

Autor: Dennis U. (atmegadennis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo juck,

in welcher Sprache willst du das Programm denn ??

in Welcher Softwareumgebung, Linux, Java ??

Gruß

Dennis

Autor: juck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sie soll auf deutsch sein und mit der zweiten Frage kenne ich mich nicht
aus aber ich nehme mal an das gleiche wie bei der Originalsoftware

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juck wrote:
> Sie soll auf deutsch sein

lol
Das war nicht gemeint.
Die Frage war: Welche Programmiersprache

> aus aber ich nehme mal an das gleiche wie bei der Originalsoftware
Wieso nimmst du an?
Was gilt denn für die Originalsoftware?

Summa, summarum hast du ein wenig wenig Informationen gegeben, als das 
man dir helfen kann. Was bedeutet zb.:
> 3.Die kanäle solten nur schalten en wenn man drauf drückt sonst nicht.


Also:
Wo wird das Teil angeschlossen?
Wie genau wird das Teil angeschlossen?
Hast du einen Schaltplan dafür?
Kannst du etwas genauer beschreiben, was du dir als Software vorstellst?

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch mal eine Herausforderung. Software auf deutsch, 
Betriebssystem das gleiche wie bei der Originalversion.

Schade ich kenn die Programmiersprache "Deutsch" nicht, vielleicht eine 
kleine Hilfestellung von juck ?

Autor: juck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also vom Programme schreiben verstehe ich gar nichts.

Also auf dem Link oben steht doch alles wie das alt programm schaltplan 
usw.

Und Wenn es hilft ich habe einen Windows XP Chomputer

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juck wrote:
> Also vom Programme schreiben verstehe ich gar nichts.

Warum denkst du dann, das du sowas selber bauen musst, anstatt dir was 
Fertiges zu kaufen?
Lass mich raten: Fertige Lösungen sind zu teuer.

> Also auf dem Link oben steht doch alles wie das alt programm schaltplan
> usw.

Und ... funktioniert das Programm bei dir mit 8 Kanälen?
(Die Frage ist nicht ganz unberechtigt, da zb. viele heutige Computer 
gar keine serielle Schnittstelle mehr haben und ein USB/RS232 Wandler 
sehr oft bei solchen Bitmanipulationen nicht mitmacht)

Das Program, welches dort beschrieben wird, ist soweit ich sehen kann, 
ein reines DOS Programm. Da fehlt eine graphische Oberfläche (wenn du 
sowas haben willst), da fehlen Sicherungsmechanismen, da fehlen ....

Was willst du denn mit deinem Code-Schnipsel weiter machen, wenn du 
jetzt schon anstehst? Von dem Code-Schnipsel bis zu einer fertigen 
Anwendung ist noch ein weiter Weg. Vor allen Dingen dann, wenn du noch 
nicht mal artikulieren kannst, wie du dir denn ein derartiges Programm 
vorstellst.

Autor: juck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab das ding schon zusammen bastelt und es hat super geklappt.

Warum sollte es nicht mit einem anderen programm anders gehen?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juck wrote:

> Warum sollte es nicht mit einem anderen programm anders gehen?

Und ... was stellst du dir jetzt nun wirklich als 'das andere Program' 
vor? Graphische Oberfläche, DOS-Programm, als OCX-Objekt in andere 
Programme einbindbar, ein .Net Control, oder was?

Autor: juck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein nur andere tasten und das es dieses mal nicht dauernt funktioniert

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich geb auf.
Irgendwann ist auch mal meine Geduld zu Ende.

Nimm das Programm von der Website her, im IF, wo jetzt 8 steht, 
schreibst du 5 rein. Werd glücklich damit.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Software ist in BASIC wahrscheinlich QBasic 
(http://de.wikipedia.org/wiki/QBasic) geschrieben. Das kann man lernen 
oder Freunde von QBasic fragen http://www.qbasic.de/

Oder du kannst direkt den Autor (Impressum auf der Seite => Jürgen 
Schillinger) fragen, ob er dir die Software nach deinen Wünschen 
anpasst.

Beim Fragen aber besser beschreiben, was du genau haben willst als oben 
in der Originalfrage (welche Taste welcher Kanal).

Autor: juck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.