www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nochmals FTDI FT232BM


Autor: Tobias A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich hab den oben genannten chip jetzt auf ner Platine.
Er wird vom PC erkannt und die Treiber lassen sich auch
installieren.
So weit so schön. Es taucht auch ein neuer Comport auf.

Wenn ich jetzt jedoch vom µC mit 38400 baud "Hallo" schicke
kommt da o{oooü an. Jedes mal aufs neue.

Irgendwelche Ideen was ich falsch mache?

Ach so Hyperterminal ist ebenfalls auf 38400 baud eingestellt.
Gruß
 Tobi

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht so aus, als ob du deinen uC falsch konfigureirt hast (Baudrate,
Anzahl der Start-, Stop- und Datenbits). Überprüfe das mal.

Thorsten

Autor: Tobias A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas

danke für Deine Antwort.
Das scheint es irgendwie nicht zu sein.
Wenn ich über die schnittstelle vom STK sende klappt
das prima mit dem Hallo auf dem Bildschirm.
Muss ich bei dem FTDI irgendwas beachten oder was
konfigurieren?
Ich hab die Appnote von FTDI nachgebaut bis auf das
EEPROM.

Gruß
  Tobi

Autor: Tobias A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

is okay es geht.
Ich hab irgendwie vergessen das ich ein galv. getrenntes
Doppelnetzteil verwende.
Die Massen kannten sich nicht.
Danke an alle...

 Tobi

Autor: Jan R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!!

Habe fast das gleiche Problem. Ich kann mit meinem µC senden was ich
will. Der Terminal unter CVAVR empfängt nur xxxxxxxxxx...
Baudrate, Bits, Parity usw. stimmen komplett überein. Treiber sind die
richtigen installiert. VCP ist richtig configuriert. Daran kanns nicht
liegen.

Hat oder hatte jemand mal das gleiche problem?!

Autor: chrigu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm ich bin bezüglich FT232BM nicht sehr gut informiert.. ich befasse
mich mehr mit seinem Bruder der FT245BM.. bei diesem ist es so, dass
beim VCP Einstellungen für die Baudrate vernachläsigt werden, da sie
zur Übertragung nicht benötigt werden. Ist dies beim FT232BM nicht
ebenfals der Fall?
grüsse
chrigu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.