www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsstabilisierung mit 24VDC konst. Output?


Autor: Mares (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Trafo mit
230V 50 Hz
Output 24 V 2A
Brauche eine Spannungsstabilisierung mit Konst. 24 VDC Output min 3A mit
ein LT1083 oder ein ähnlichen Bauteil ?
Bitte dringend !!!

Autor: Rayk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie willst Du aus einem Trafo mit 48W (24V*2A) eine Leistung von 72W 
(24*3A) holen? Da solltest Du einen größeren Trafo nehmen....

Autor: Mares (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK ich hab mich vertippt nur 2 A.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wirst trotzdem einen Regler mit super Wirkungsgrad brauchen, bei 48W 
rein und 48W raus.

Autor: Mares (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was kann ich jetzt machen?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 24V/2A-Netzteil besorgen. Den Trafo kannst du dafür jedenfalls 
vergessen.

Autor: Mares (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest mir irgend eine Schaltung dafür geben mit dem Netz´teil ? Bitte

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen anderen Trafo nehmen. Oder nochmal behaupten, dass du dich 
vertippt hast und eigentlich 1A schreiben wolltest.

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. (prx) meinte wohl ein fertiges Netzteil kaufen. Gibts wirklich.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispielsweise Reichelt SNT MW40-24 oder SNT MW60-24.
Neuer Trafo ist schon allein nicht viel billiger.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es sei denn, Du nimmst eine ständige Überlast des Trafos in kauf, und 
riskierst irgendwann mal den Tod deselben ...

Autor: Mares (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 1 A geht es mit dem Trafo den ich gerade besitze ? Wenn ja habt ihr 
eine schaltung? ich müsste auskommen mit 1A wird aber knapp !

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Norgan wrote:

> Oder nochmal behaupten, dass du dich
> vertippt hast und eigentlich 1A schreiben wolltest.

Treffer ;-)

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so habe ich mir das gedacht :-( Irgendwas soll aus irgendwas 
irgendwie gemacht werden, was genau weißt du selber nicht. Eigentlich 
weißt du gar nichts. Lust ins Datenblatt des Reglers zu sehen hast du 
auch nicht und dein Google geht nicht.

Bisher alles nur das übliche Foren-Getrolle, Methode "andere für sich 
arbeiten lassen". Wenn da nicht die Sache mit den 230V wären. Die eine 
Seite des Trafos kommt nämlich an 230V.

230V und nicht wissen was man tut ist eine gefährliche Kombination, mit 
der man sich und andere umbringen kann. 230V, nicht wissen was man tut 
und, Zitat "dringend !!!", ist noch gefährlicher.

Daher: Kauf dir ein Fertiggerät.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn es irgendwas um oder etwas über 1A ist (1,5 geht auch noch), dann 
sollte ein 7824 vollkommen reichen, auch wenn er schon etwas altbacken 
ist ....
Aber aufpassen - je nach Hersteller haben die manchmal nur 1A, andere 
wieder defaultmäßig 1,5A, manche wiederum mehr ...
Aber guck selber mal ins Datenblatt , wie der beschaltet wird - man muß 
ja nicht immer alles vorkauen ....

Autor: Trafowickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"wenn es irgendwas um oder etwas über 1A ist (1,5 geht auch noch), dann
sollte ein 7824 vollkommen reichen "


Selbst wenn die Kühlung des 7824 gut sein sollte, sind 1 A ( in diesem 
Beispiel ) schon ziemlich optimistisch !

Die 78XX haben ja angeblich eine thermische Absicherung ...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Selbst wenn die Kühlung des 7824 gut sein sollte, sind 1 A ( in diesem
>Beispiel ) schon ziemlich optimistisch !

>Die 78XX haben ja angeblich eine thermische Absicherung ...

naja, kommt ja nicht einfach auf den Strom an (sehe hier nicht mal ein 
Problem mit 1,5A), sondern auf die Wärmeleistung, die er sieht.
Leerlaufspannung mal so 36-38V, bei Last schon deutlich weniger, so daß 
man bei 1A schätzungsweise <10W erreichen sollte - ich denke, noch 
lässig machbar bei normaler Kühlung, wenn man von 5K/W des IC ausgeht 
(da brauchste noch nichtmal Thermoschutz).
Nur bei Kurzschluß könnte es etwas haarig werden ...
Klar, zu sehr verlassen sollte man sich bei den Dingern nicht auf die 
Thermosicherung - funktioniert zwar scheinbar recht zuverlässig bei 
niedriger Last mit schlechter Kühlung, aber nicht so toll bei großer 
Last mit guter Kühlung, sollte der Chip mal die 150°C erreichen - 
zumindest so meine Erfahrung nach Bauchgefühl ;-)

Autor: Stefan Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei den Strömen würde ich lieber einen Schaltregler nehmen, z.B. LM2576 
oder so was. Dann fällt die große Verlustleistung und das 
Kühlungsproblem weg. :)

Autor: Daniel P. (daniel86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie sich das anhört sollte er sich lieber ein fertiges Netzteil 
kaufen.

z.B.
PSAA 60W-240 :: Kompaktschaltnetzteil, 60W, out 24V
PSC 30R-240 :: Kompaktschaltnetzteil, 30W, out 24 V
SNT MW-DR30-24 :: Schaltnetzteil, geschlossen, 24V / 1,5A / 30W <<17,50 
EUR

Würde das hier empfehlen:
SNT MW100-24 :: Schaltnetzteil, geschlossen, 24V / 4,5A / 100W<<18,90EUR


Aber mal was anderes: Hast du Grundkentnisse im Bereich Elektronik??

Daniel

Autor: Mares (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ich kenn mich echt wenig aus in diesen Gebiet deswegen bin ich 
hier. Muss irgendwie ein
Netzteil selber bauen mit dem Trafo und die Ausgangwerten und mir wurde
gesagt das es geht (In der Schule deswegen kommt kaufen nicht in 
Frage).Ich forsche in Bücher und Inet herum. Und weis erst
das man mit ein Gleichrichter anfängt dann ein C zur glättung dann
brauch ich ein Spannungsregler ... Natürlich muss das alles
dimensioniert werden such aber noch die Formeln. Hilfe

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nenn uns mal die Schule, an der Laien gezwungen werden, mit 
gefaehrlichen Spannungen zu hantieren.

Oder geh woanders trollen.

Olli

Autor: Der wohl ahnungslose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Trafo 24V bei 2A liefern soll ...

Bei angegebener Last sinkt die Ausgangsspannung auf 24V zusammen.
Das Teil wird wohl, unterhalb 2A, einiges mehr an Spannung liefern.

Im Groben wird die Ausgangsleistung wohl passen, was einen 
'Normal-Drop'-Spannungsregler (bei 2A !!) wohl nicht funktionieren 
lässt.

Wobei, wenn wirklich nur die <2A benötigt werden, Brückengleichrichter, 
SPannungsregler und gut.
Wenn's nicht reicht, kann man immer noch einen anderen Trafo kaufen.

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollen hier Deine lustigen 230 Volt Hausaufgaben gemacht werden? Zum 
Nulltarif? Bauteile kosten auch nix? Oder ist die Aufgabe theoretischer 
Natur, es soll nur eine Schaltung gefunden werden?

Ich hasse dieses scheibchenweise Rausrücken mit Aufgabenstellungen. 
Leute für blöd verkaufen macht vielleicht Spaß, helfen wirds Dir nix.

PLONK

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mares wrote:

> dimensioniert werden such aber noch die Formeln. Hilfe

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.9

Olli

P.S.: Ich empfehle Dir spaeter ein Physikstudium, da kommt man mit einer 
solchen Einstellung (die Lerngruppe fuer sich arbeiten lassen) gut 
weiter, ich war nur von solchen Leuten umgeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.