www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Analog-Projektidee


Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit Elektrotechnik. 
Allerdings finde ich den Analogbereich um ein Vielfaches interessanter 
als den Digitalbereich, aber er ist auch ein Stück schwieriger. Hat 
jemand gute Projekteideen, die hauptsächlich auf Analogtechnik basieren 
und mit denen man sich beschäftigen könnte? Es sollte schon ein Stück 
anspruchsvoller als einfache Kippschaltungen oder Verstärker sein, 
außerdem möchte ich auf keinen Fall eine Schaltung nachbauen, sondern 
Selbst entwickeln und dabei was lernen. Ich hoffe ihr versteht 
einigermaßen was ich meine.
Bin gespannt auf eure Vorschläge.

Autor: Rene B. (yob) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Raphael,

für anspruchvolles würd ich sagen Audio-Verstärker ^^, das is definitiv 
nix simples und man lernt nie aus aber Achtung net grad billiges Hobby 
;).
Ansonsten fallen Mir noch analoge Regler ein, PID etc. mit sehr gutem 
Regelverhalten aber das ist eher Anwendungsbezogen. Analoges Netzteil 
(auch Schaltnetzteil) wäre noch ne Idee. Wechselrichter oder sowas 
vieleicht noch. Zuletzt ein analoger Funktionsgenerator.

Die Frage ist wie Genau das Ganze werden soll. Ich denke darin liegt der 
Schwierigkeitsgrad allgemein.

PS: Bin kein Analog Profi!

MfG Yob.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch die "Schwebende Kugel" mit einem Elektromagenten, der 
Erdanziehungskraft, einem Fototransistor und einem analogen Regler.

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau dir nen Vocoder oder nen Analogen Synthesizer.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder einen analogen Maximum-Power-Point (MPP) Regler für eine Solarzelle 
und eine Gartenteich-Pumpe.

Autor: Trafowickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder einen Eisprung-Prognostizierer mit systemimplantiertem 
Höhepunkts-Indikator, GPS-Handy-unterstützt ..., aber nur bei 
24-monatigem Vertrag, die ersten 5 Fehl-Prognosen gratis ..

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem analogen Taschenrechner? Sagen wir auf zwei 
Stellen genau.

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analoger Taschenrechner... würde mir auch gefallen ^^
Analogmultiplizierer gibts ja als IC ;)
Nur wie dividiere ich analog?

Anselm

Autor: Hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dividieren?

1/x Schaltung

Siehe Tietze/Schenk wenn ich mich recht entsinne.

Autor: Scherbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nen analogen Multiplizierer aus Diskretes aufbauen ?
Am besten noch aufm Steckbrett ... hatte mir das auch mal
so einfach vogestellt, vor allem weils in der Application Note von
National auch so geschildert wurde. Kannste aber Knicken !

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dividieren:
Multiplizierer in die Gegenkopplung.

Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee mit dem Analogrechner gefällt mir, aber ich denke es wird auf 
einen Regelkreis (z.B. die schwebende Kugel) hinauslaufen.
Audioverstärker oder Schaltnetzteile sind vielleicht eine Nummer zu 
groß, oder wie seht ihr das?

Autor: Scherbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke es ist wohl ehr andersrum, wobei ... ? ...
kommt drauf an, was du aus dem Regelkreis machst.

Kannst du mit LTI-Systemen umgehen ?

Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kannst du mit LTI-Systemen umgehen ?

Ich muss zugeben, dass mir der Begriff neu ist...

>Ich denke es ist wohl ehr andersrum, wobei ... ? ...

Also doch eher SNT zum Anfangen?

Autor: Scherbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LTI steht für Linear-Time-Invariant, unter dieser Bedingung wird
in der einfachsten Form der Regelungstechnik eine entsprechende
Regelstrecke beschrieben und über div. Kriterien der Regler ausgelegt.

Wobei du auch so lange rumprobieren kannst bis du "irgend" einen
Zustand erreichst den man Regelung nennen könnte ...

SNT, bzw. SMP! halte ich für einfacher ... für den Anfang

Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, dann werde ich mich mal mit sekundär getaktetn SNTs genauer 
befassen.

Leider ist mir auch der Begriff SMP neu, was ist das?

Autor: Scherbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quasi das Gleiche.
Bevor du anfängst solltest du dir aber mal Grundlagenwissen
verschaffen.

Autor: SNT AOK du mich auch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Raphael, kümmer' Dich nicht um Selbstdarsteller, die mit Ihren 
Uni-Abkürzungen um sich werfen, Dir aber nicht wirklich weiterhelfen 
können. Ich kann es selber kaum aushalten.

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aküfi find ich auch doof.

Aber im Ernst:
Bau Dir doch erst einmal ein einstellbares
und geregeltes Netzteil.
z.B Doppelnetzteil 2x 0...20V /0,1..1A
Dazu noch eine feste umschaltbare
Spannung 3,3V - 5V / 2A
und Du hast ein Gerät, dass Du immer
gebrauchen wirst.

Autor: Raphael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stabilisierungen habe ich schon diskret aufgebaut (allerdings nicht 
reglelbar und ohne Strombegrenzung), die haben auch funktioniert und 
auch ein Labornetzteil habe ich schon. Wird wohl auf ein Netzteil 
hinauslaufen (ob SNT oder linear muss ich noch entscheiden).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.