www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. ich Suche : SRAM


Autor: Basil A. (basil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich bin auf der suche nach einem SRAM, das größer 80MByte ist.
gibt es sowas überhaupt.
MfG
Danke im Voraus

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noe da wirst du SD-RAM nehmen muessen oder aus einzelnen Chips dir was 
bauene muessen.

Autor: Basil A. (basil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Helmut,

ich habe schon 64 Mbit gefunden aber größer finde ich nicht.
Die SRAMs sind einfacher zu steuern und verbinden.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber auch teurer, da 6 Transistoren im Vergleich zu 1 Transistor + 
Kondensator beim SDRAM. Daher verwendet man quasi nie so große SRAMs.

Autor: Basil A. (basil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich möchte mein SRAM bzw. SDRAM mit einem Xilinx FPGA verbinden.
Hat jemand von euch das schon mal probiert?
Habt ihr ein Tipp für mich, was ich für ein SDRAM nehmen soll?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die SRAMs sind einfacher zu steuern und verbinden.
Ein Dreirad ist auch einfacher anzusteuern als ein Auto ;-)

Aber ab einer bestimmten Zielgeschwindigkeit/Entfernung/Personenzahl 
mußt du sinnvollerweise trotzdem ein Auto nehmen.

Autor: Basil A. (basil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast recht;-)

Autor: Basil A. (basil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich möchte mein SRAM bzw. SDRAM mit einem Xilinx FPGA verbinden.
Hat jemand von euch das schon mal probiert?
Habt ihr ein Tipp für mich, was für ein SDRAM ich nehmen soll?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also ich möchte mein SRAM bzw. SDRAM mit einem Xilinx FPGA verbinden.
> Hat jemand von euch das schon mal probiert?
> Habt ihr ein Tipp für mich, was ich für ein SDRAM nehmen soll?

Du solltest mal noch ein paar Eckpunkte deiner Anwendung verraten (z.B. 
Geschwindigkeit + Speicherbreite).

SDRAMs gibt es anscheinend nur bis 64MByte Größe - d.h. es werden 
mindestens zwei IC.

> Aber ab einer bestimmten Zielgeschwindigkeit/Entfernung/Personenzahl
> mußt du sinnvollerweise trotzdem ein Auto nehmen.

SRAM hat für bestimmte Anwendungzwecke trotzdem seine 
Daseinsbereichtigung - z.B. wenn sehr schnelle zufällige Zugriffe 
gefordert sind.

Autor: Basil A. (basil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschwindigkeit = 800 kHz/s
Speicherbreite  = "8 oder 16" bit, wenn ich das richtig verstanden habe.
ich habe "MT48LC64M8A2P-75 IT:C-ND" bei Digikey gefunden aber nur ab 
1000 Stück.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kHz/s ist ne coole Einheit!

Autor: nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit einem alten SD-RAM Riegel aus nem P2?

Autor: Basil A. (basil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry kHz

Autor: Basil A. (basil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das muss ich auf der Platine löten kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.